Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
nun... Ich weiß, es klingt nicht nett.... aber Profibus wurde hier schon vor Jahren erschöpfend behandelt (auch von mir).
Bitte benutz die Suchfunktion des Forums.

Und entschuldige, aber ich liege im Bett und bin müde. Ich habe keine Lust selber die alten Beiträge zu suchen....
2
ABB Roboter / Re: Externe Drehachse - ABB IRB6660
« Letzter Beitrag von dust2 am Heute um 20:15:45 »
Hallo,
Anbinung SIEMEMS-Servos an IRC5 ist grundsätzlich möglich, allerdings müssen meist die SIEMENS-Drehgeber auf spezielle Resolver gewechselt werden, damit diese mit ABB-SMB kompatibel sind. Außerdem braucht es spezielle Kabelsätze, angepasste MOC-Dateien und ein Tuning der Regelfunktionen vor Ort an der Anlage.
Ich kann Dir guten Gewissens die Fa Jäggi aus der Schweiz empfehlen, die ist genau auf solche Anwendungsfälle spezialisiert!

http://www.jaeggi-engineering.ch
Grüße dust2

3
FH? Und dein Prof. hat Euch so Mir nichts, Dir nichts da vor die Aufgabe gestellt zum Selbststudium?
Diesem Menschen nen Gruß von mir, er sei nicht nur leichtsinnig, sondern er gefährde auch noch Euer Leben.
Er solle sich schämen, Euch ohne zumindest eine praktische Einweisung auf richtige Roboter loszulassen.
Er möge sich bitte sehr selbst hier melden, damit ich ihn bitten kann, sich geohrfeigt zu fühlen.
Kann ja wohl nicht sein, sowas.

Dein Problem ist zu bewältigen mittels korrekter Vermessung von Tool und Base und einigen wenigen Zeilen Programmierung. 
Aber zuerst Grundeinweisung Sicherheit etc....
4
KUKA Roboter / Re: Arbeitsraumüberwachung
« Letzter Beitrag von woodys am Heute um 16:51:06 »
Hey leutz ...
Danke für die vielen Tipps !
Ich werde mich da in den nächsten Tagen mal einen großen Überblick verschaffen und das ganze testen. 
Momentan hält mich die laufende Produktion auf , da vieles ansteht. 
Ja und jetzt dachte ich ich hab meine IBN fertig weil alles fehlerfrei war ...heute beim testlauf stellte ich fest das sich meine Ventile in der Achse 4 nicht schalten lassen! 
Ich melde mich auf jeden fall ob es geklappt hat. 

Grüße 
5
KUKA Roboter / Re: KukaLogViewer / Win 7 / es werden keine Einträge angezeigt
« Letzter Beitrag von dax am Heute um 16:49:15 »
 Danke fischertech! :merci: 
6
Einen Programmierlehrgang von der Firma Kuka bekommen wir übrigens auch. Leider erst am Semesterende. Sehr praktisch für unser Projekt  :huh: :roll:
7
Danke erst einmal für die schnellen Antworten. Habe mich heute schon durch Work Visual hindurchgewühlt und kann zumindest Programme runter- und hochladen. Was die Aufgabe betrifft, so ist das ganze innerhalb einer Projektarbeit in der FH zu bewältigen. Also nichts kommerzielles ;-). Trotzdem muss ich ja irgendwie 'nen Einstieg finden und hier ist sicher genug Kompetenz.
Danke auf jeden Fall für die ersten Tipps. Über weitere Denkanstöße würde ich mich natürlich sehr freuen. Zeitgleich werde ich mich durch die Programmierunterlagen wühlen.
Gruß
Daniel
8
KUKA Roboter / KRC2 + CP1616 + TIA V14
« Letzter Beitrag von TomTom01 am Heute um 16:00:01 »
Servus Zusammen,

ich bin gerade dabei eine KRC2 edt.05 Steuerung mit einer eingebauten CP1616 (War schon verbaut) In Betrieb zu nehmen.
Die geplante Kommunikation zum weiteren Anlagenteil sollte mit einer S7 1200 über Profinet stattfinden.
Ich mache dies zum ersten mal und bräuchte einfach ne kurze Anleitung wie man die Kommunikation nach und nach auf der Roboter- und SPSeben durchführt.
Leider habe ich auch noch keinen direkten Ansprechpartner an der Hand, der mir behilflich sein kann.
Meine Vorstellung wäre die S1200 als Controller und die CP1616 als Device. Kleiner Datenaustauscht....Freigaben, Programmanwahl etc.
Hat da einer von euch Erfahrung? Tipps?

Vielen dank vorab!

Grüße 
9
hier das aktuelle
10
Fanuc Roboter / Konfiguration mittels *.cm Datei
« Letzter Beitrag von Microbi am Heute um 15:48:07 »
Hallo zusammen,
hat schon einmal jemand versucht einen Fanuc Roboter mittels einer command Datei aus dem Ctrl-Start heraus komplett auf seine Bedürfnisse hin zu konfigurieren.
Ich möchte nicht bei jedem Roboter die gleichen Einstellungen immer wieder über die verschiedenen ConfigBildschirme einstellen und micht auch nicht jedesmal durch 'hunderte' Systemvariablen hangeln um das System nach meinen Wünschen auf Kurs zu bringen.
Wichtig hierbei wären vor allem die Config Einstellungen für die
- digitalen I/O's (Range, Rack, Slot ..)
- DCS Parameter
- Einstellungen aus dem ProgSelect Menü
- Einstellungen aus dem System/Config Menü (schon teilweise vorhanden)

Weitere folgen bestimmt noch. :-)

Für Hilfe bin ich sehr dankbar da ich mir momentan die Zähne daran ausbeiße und auch Fanuc nur bedingt weiterhelfen kann.

Gruß
Microbi
Seiten: [1] 2 3 ... 10

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap