Programmbearbeitung in Roboguide

  • Hallo zusammen,


    bin neu hier im Forum und darf mich seit einigen Wochen mit Fanuc-Robotern auseinandersetzen. Hatte vorher nur mit Kawasaki-Roboter zu tun, die Basic-Schulung bei Fanuc absolviert, aber natürlich noch einige offenen Fragen.


    Aktuell geht es um Roboguide.


    Wie bearbeitet bzw. erstellt Ihr TP-Programme in Roboguide? Nur über das virtuelle TP?

    Über den Editor bzw Notepad++ ist umständlich mit den Zeilennummern usw..

    Gibt es da eine bessere Lösung? :denk:


    Danke für euer Antworten... :liebe024:

  • KUKA Handwerk
    Anzeige
  • Ich wage zu behaupten, dass die meisten einen Editor (z.B. UltraEdit oder Notepad++, etc.) mit einer entsprechenden Syntax-Erweiterung verwenden. Den Editor in Roboguide finde ich persönlich eher mittelmäßig. Wenn du einen neueren Roboter hast, dann sollte dieser mit der Option iRProgrammer ausgestattet sein. Diesen benutze ich eigentlich immer, wenn ich direkt an einem Roboter arbeite, aber auch wenn ich in Roboguide unterwegs bin.

  • Ok, das dachte ich mir. Bin es auch nur im Notepad gewöhnt und mittelmäßig ist noch leicht übertrieben... ;)


    Bin aktuell an einem älteren Roboter, habe mir aber gerade mal ein Backup eines neueren geladen und den iRProgrammer gefunden. :thumbup: Macht es auf jeden Fall einfacher. Werde mich mal damit auseinandersetzen.


    Danke für die Info

  • Servus,


    so ganz versehe ich das nicht? IR Programer ist schön aber neue Befehl einfügen ist da auch genauso als würdest du am TP arbeiten. Ich benutze den Notpad++ Zeilen Nummer sind da wurscht es muss nur der : Punkt und das ; stehen dann spiele ich auf den Virtuellen (Roboguide Roboter) oder Realen Roboter die .ls Datei über FileZila oder jeder andere FTP ein und der Roboter wandelt die .ls wunderbar in eine .tp Datei um, geht richtig einfach meiner Meinung nach. Für Fehler Diagnose beim Kunden, wenn du Remote hast, ist der IR Programer ein super Tool.

    Einfaches Beispiel du möchtest 6 Zeilen von einem Unterprogram in ein zweites Unterprogramm kopieren. Das bekommst du mit IR Programer oder am TP nicht hin! Im Editor ist es nur Kopieren und Einfügen!



    Ich finde das mit am besten, die XML findest du auch hier im Forum im Internet bzw. kannst du von mir bekommen. Er hat auch ein Compare PlugIn alles was man so braucht.

    Aber viele es ist wie immer viele Wege führen nach Rom.


    Gruß Team Rosario

  • Das ist nicht ganz richtig mit dem iRProgrammer. In dessen Editor kann man frei programmieren, Copy & Paste nach überall hin ist auch überhaupt kein Problem.


    Natürlich kann man sich auch im iRProgrammer die Befehle mühsam aus der Bibliothek auf der rechten Seite zusammenklicken. Dann ist es tatsächlich fast kein Unterschied zum TP.


    Zu dem Beispiel mit den 6 Zeilen:


    iRProgrammer öffnen, die 6 Zeilen mit der Maus markieren, CTRL + C, gewünschtes Programm öffnen, richtige Stelle markieren, CTRL + V, speichern, fertig. Dauert keine 10 Sekunden.

  • Servus... :)


    Super :love: Nach dem kompilieren passt die Zeilengeschichte wieder. Hatte ich so gar nicht probiert. Vielen Dank für den Tipp! Habe im Internet eine xml gefunde, aber würde mich über eine weitere freuen, deine sieht noch besser aus.

  • Unterschiedlich.
    Du kannst Programme erzeugen im Programmbaum oder im virtuellen TeachPendant.

    Den Inhalt der Programme aber hauptsächlich im virt TP.
    Da ist dann ABB Robotstudio sehr viel eleganter, dort kann man nämlich frei im Editorfenster schreiben.

    Um Programme mit einem externen Editor zu bearbeiten, musst Du mit rechter Maustaste im Programmbaum als LS lokal speichern.

    Musst aber aufpassen, wenn Du Register, Signale usw. änderst ohne Kommentar abzuändern, überschreibt er dir gerne die Bezeichnungen.
    Deshalb ist es ratsam, immer eine Sicherheitskopie der Kommentare sich im Hintergrund zu halten.
    Rechtsklick auf den Controller und Export der I/O Comments.

  • Hallo DS,


    Danke für die Info ich benutzte den iR Programer noch nicht so lange und muss noch ein wenig lernen.

    @HO ich schicke dir meine auch mein in einer PN.#

    @Gerhard auch danke für deine Info aber du hast recht bei Robotstudio ist es wesentlich einfacher.


    Gruß Team Rosario

  • Da ist dann ABB Robotstudio sehr viel eleganter, dort kann man nämlich frei im Editorfenster schreiben.

    @DS,

    Danke für den Tip mit IRProgrammer 👍, kannte ich gar nicht.
    Sowas habe ich so schmerzlich vermisst!
    Endlich freies Programmieren 8)

  • @DS,

    Danke für den Tip mit IRProgrammer 👍, kannte ich gar nicht.
    Sowas habe ich so schmerzlich vermisst!
    Endlich freies Programmieren 8)

    Immer gerne. Der iRProgrammer ist glaube ich seit Softwareversion v9.10 verfügbar. Anfangs musste man die Option (J767) explizit mitbestellen. Seit einiger Zeit ist das Ganze aber standardmäßig auf den Steuerungen drauf.

  • Hallo zusammen,


    genau so ist es seit 9.30 eine Freeware, kannte es nicht erst seit meinem Messbesuch am Dienstag habe ich es im Gebrauch.

    Ab 9.40 kann man anstatt dem TP noch ein Tablet Bedienhalterung bekommen. In der Halterung ist der Not-Halt integriert, das Kabel ist das gleich wie beim TP also umsteckbar. Es wird ein Handelsübliches Tablet rein geklippt Samsung IPad usw. es gibt dafür eine APP. Dies wurde hauptsächlich für die Kollaborierenden Roboter gemacht, da gibt es das TP quasi nicht mehr. Bei den Gelben geht es ab 9.40 da fahren sie aber 2 Gleisig.


    Gruß Philipp

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now