18. Februar 2019, 00:56:22
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[offen] Servoregler Seidel


normal_post Autor Thema: [offen] Servoregler Seidel  (Gelesen 1087 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

18. Februar 2017, 18:17:19
Gelesen 1087 mal
Offline

Brauwi


Hallo zusammen. 
Hat jemand Ahnung von den Servoreglern der Firma Seidel? 65 Wks und 66 Wks?
Was geht da genau kaputt? Es scheint mir immer der gleiche Fehler zu sein. Zumindest laut Verhalten des Roboters. Liegt das an den Kondensatoren, einem Widerstand oder woran? Wäre im löten relativ fit, nur bei der Fehlersuche ist es dann schon schwieriger. Hat vielleicht jemand einen Schaltplan der Servoregler?
Habe mittlerweile einige defekte Karten hier liegen und jedesmal 800€ für die Reparatur auszugeben lohnt nicht wirklich. Da kaufe ich ja besser einen neueren Roboter. 
Wäre für jeden Tip der Fehlersuche dankbar. 
Auch für Tips einer günstigen Reparatur. Nehme da auch gerne Angebote entgegen. 
Ich bin mir sicher das viele andere auch schon vor dem Problem standen oder sogar stehen. 
Danke schon mal. 
Gruß Brauwi
  • gefällt mir    Danke

Heute um 00:56:22
Antwort #1

Werbung

Gast

16. März 2017, 19:05:49
Antwort #1
Offline

Brauwi


Hallo, 
hat keiner eine Idee? 
Oft sind es doch nach 20 Jahren ausgetrocknete Elkos, oder Widerstände die Ihren Wert verändern. 
Oder weiß einer bei welchem Teil die Fehler meistens auftreten? Bei dem Leistung steil, dem Kundenprint oder der Revolver Überwachung. 
Bin für jeden Tip dankbar.
Gruß
  • gefällt mir    Danke

08. Mai 2017, 13:48:25
Antwort #2
Offline

its_me


Hallöle, ich hab u.a. die M28 von SEF drinne - war auch von Anfang an desolat - beim hochfahren Schaltfehler mit Sicherungsdurchbrennen (auf der M28) . - hab dann die Sicherung mit einem extraschalter nach Außen gelegt - ging dann ne weile gut  bis der alte sich mit 80Kg dann verhoben hat und gar nix mehr ging ... hab aus Gelegenheit ne neue gebraucht gümstig bekommen ... aber wir haben auch die defekte durchgemessen ... es sind hier die Leistungstransistoren - da gibts ne Menge unter dem Kühlkörper  der M28 und einige waren defekt  vl. ist das bei der WKS ja ähnlich ???
ne WKS 65 müsste ich auch noch rumliegen haben ... aber wo .. hm - oki
im Moment ärgere ich mich aber beharrlich mit dem "neuen" neuen und VKRC1 - und KRL das ist ja wohl ein Krampf - meine Herren ...
  • gefällt mir    Danke

08. Mai 2017, 21:58:08
Antwort #3
Offline

Brauwi


Hi its_me.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Habe mittlerweile auch nen neuen Rob. Mit Vkrc2. 
Das reparieren der Servokarten habe ich deshalb aufgegeben. Du schreibst aber das du noch ne Wks 65 hast. Was willst du dafür haben? Hab den alten Roboter noch hier stehen. Bei dem ist eine 65er Karte kaputt.
Gruß Brauwi
  • gefällt mir    Danke

12. Mai 2017, 17:37:47
Antwort #4
Offline

its_me


sorry Brauwi,   ich irrte mich ... ist nur ne wks60 mit Motor und die wartet hier noch auf ein Projekt
hab mal in der bucht geschaut da gibts ne reihe meißt über 1000 Okken da kriegste bald schon ein ganzes
System für  ... vl. können wir Deine aber reparieren ...ich hab da einen Spezialisten ...
lg ...
  • gefällt mir    Danke

Heute um 00:56:22
Antwort #5

Werbung

Gast

21. Mai 2017, 15:31:52
Antwort #5
Offline

Brauwi


Hi its_me,
danke für das Angebot. Habe den Roboter schon zum Verkauf ausgeschrieben. Eigentlich wollte ich da kein Geld mehr rein stecken. Was will denn dein Spezialist dafür haben? Hab noch drei kaputte Karten hier liegen. 
Vielleicht schickst du mir mal deine Telefonnummer per PN. Dann würde ich dich die Woche mal anrufen. 
Grüße Brauwi.
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH