20. April 2019, 08:23:10
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[offen] Roboter fährt Position nicht immer an und bleibt stehen


normal_post Autor Thema: [offen] Roboter fährt Position nicht immer an und bleibt stehen  (Gelesen 724 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

17. April 2019, 15:12:21
Gelesen 724 mal
Offline

Evolut


Hallo

mein IRB 1600 fährt bei ca.500 Zyklen immer 1 mal eine Position zu tief an und bleibt stehen da er die Position nicht erreicht (also ca. 500 Zyklen ok und auf einmal bleibt er stehen) habe dieses Problem nur bei einem Programm bei allen anderen (32 Programme) tritt dieser Fehler nicht auf
Hat jemand eine Idee warum das sein kann? :hilfe:
  • gefällt mir    Danke

Heute um 08:23:10
Antwort #1

Werbung

Gast

18. April 2019, 07:09:19
Antwort #1
Offline

ABB-Nutzer


  • gefällt mir    Danke

18. April 2019, 09:23:58
Antwort #2
Offline

Evolut


Laut mir passt der Programmcode was kann da falsch sein das der Fehler nur selten auftritt :nocheck:?
  • gefällt mir    Danke

18. April 2019, 10:17:30
Antwort #3
Offline

Programmiersklave


Das war keine Frage, sondern die Aufforderung, den fraglichen Code-Abschnitt zu posten.
Häufig verkannte Ursachen dafür sind Zonenangaben bei Punkten, die auf irgendwas warten sollen, oder ungelöschte PDispSet (oder wie das noch heisst), modale Punktverschiebungen, ganz böse.

Grüße,
Michael
  • gefällt mir    Danke

18. April 2019, 13:11:39
Antwort #4
Offline

Evolut


Hallo
Genau bei dieser Bewegung fährt er die Position nicht sauber an und fährt in Kollision (wie gesagt vom 500mal ca.1 mal) :uglyhammer_2:
  • gefällt mir    Danke

Heute um 08:23:10
Antwort #5

Werbung

Gast

18. April 2019, 14:18:59
Antwort #5
Offline

Programmiersklave


Ach mann, der Screenshot nützt da doch nix. Da sieht man doch nur, dass er einen Offset auf einen Ablegepunkt oder sowas anfährt. Wenn er wirklich beim MoveJ kollidiert würde ich vermuten, dass der Punkt, wo er vorher herkommt, mitunter eine andere Konfiguration haben kann. Sowas passiert zum Beispiel, wenn er das Teil, was er dort ablegen(?) soll, vorher von einer Palette geholt hat oder von einem Band, und dann in 1 von 500 Fällen auf der anderen Handgelenksseite an einer Singularität vorbei fährt. Und wenn er dann zu Deinem Punkt kommt, dann ausnahmsweise eben nicht von oben, sondern von unten, oder so.
Ich würde an Deiner Stelle mal gucken, ob es in dem Programmteil vorher (u. U. weit vorher) was gibt, wo der Robbi ganz nahe an einer Handgelenkssingularität vorbeikommt.

Das wäre eine Möglichkeit, ist aber tatsächlich nur Wahrsagerei und Glaskugelbeschwörung.

Grüße,
Michael
  • gefällt mir    Danke

18. April 2019, 14:43:36
Antwort #6
Offline

Evolut


  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH