Meldung wird nicht angezeigt

  • Hallo zusammen,


    ich habe mehrere KRC 2, SW V4.1.7 SP05, und dort werden auf allen Quittierungsmeldungen angezeigt.
    Allen, leider nicht allen. Seit einiger Zeit kommt bei einer Steuerung die Meldung nicht mehr.


    Hier ist der Programmauszug:
    EMPTY_MSG={MSG_T: VALID FALSE,RELEASE FALSE,TYP #NOTIFY,MODUL[] " ",KEY[] " ",PARAM_TYP #VALUE,PARAM[] " ",DLG_FORMAT[] " ",ANSWER 0}
    ;------------------DIALOGANFRAGE----------------
    $MSG_T=EMPTY_MSG
    $MSG_T.MODUL[]=" "
    $MSG_T.KEY[]="Unbekannte + %1"
    $MSG_T.PARAM[]="Position"
    $MSG_T.RELEASE=FALSE
    $MSG_T.PARAM_TYP=#KEY
    $MSG_T.TYP=#DIALOG
    $MSG_T.DLG_FORMAT[]=" O | W | S | N || H |"
    $MSG_T.VALID=TRUE
    WHILE $MSG_T.VALID

    ;+++++++++++++++++++++++++++++++
    ; Der Roboter steht in einer
    ; Position, aus der er nach Anweisung
    ; freigefahren werden muss.
    ; Freifahren in Richtung
    ;FOLD
    Wait sec 0.2
    ;endfold
    ; o = Osten
    ; w = Westen
    ; s = Sueden
    ; n = Norden
    ; h = hoch, nach oben
    ;+++++++++++++++++++++++++++++++

    ENDWHILE


    Programm bleibt bis zum zurücksetzen des Programmes in der WHILE-Schleife.


    Kennt jemand das Problem? Gibt es irgendwelche Einstellungen die das Meldungsfenster bei einer selbst programmierten Meldung nicht erscheinen lassen?



    Viele Grüße
    Thilbi

  • Schritt für Schritt zum Roboterprofi!
  • Eigentlich reicht schon 0.05 sec.
    DECL INT ANSWER nicht vergessen.
    PARAM[ ] Parameter kann in KEY[ ] mit %1 eingefügt werden. Nur mit PARAM_TYP vom Typ #VALUE.

    "Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen."

    Kurt Tucholsky

    Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben

    Jimi Hendrix (1942 - 1970), US-amerikanischer Rockmusiker

  • Hallo,
    einzige halbwegs vernünftige Lösung ist:


    Einen Timeout für die Schleife einfügen und wenn der zuschlägt
    die Variable $MSG_T.VALID nochmal auf false, nach kurzer Wartezeit
    wieder auf true setzen und dann wieder die Warteschleife . . .


    Hermann

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now