Software-Endschalter bei IRB6700 mit RW 6.11.01

  • Hallo zusammen,

    ich steh grad auf dem Schlauch und suche die Einstellung, um die Software-Endlage der einzelnen Achsen einstellen zu können.


    Grüße

  • AD
  • Ist in Radiant, deine gewünschte Gradzahl musst du in Radiant umrechnen. ;)

    Wer nichts macht, macht keine Fehler!

    Wer keine Fehler macht, kann nichts daraus lernen!

    Wer nichts lernen kann, kann sich nicht weiterentwickeln!

    Wer sich nicht entwickelt, geht unter!

  • Danke für eure Tipps.


    Jetzt habe ich noch das Problem, dass der Robi mit LeanID ist und dort ist die Achse 6 auf +-220 Grad begrenzt. In den Systemparametern steht aber 360° drin.

    Wir haben das LeanID-Schlauchpaket entfernt. Wisst ihr zufällt wie ich die Achse 6 wieder für +-360° freischalten kann?

  • Es gibt in der Moc noch einen Wert Upper Joint Bound / Lower Joint Bound max Wert

    Guten Morgen RobiMan,

    ich hab nur unter Arm die 2 Parameter gefunden, einen Parameter für Max-Werte habe ich weder in der MOC, noch in der Doku gefunden.


    Kennst du die Parameter mit Namen?


    Grüße

  • Das mit der LeanID ist im System hinterlegt und kann nicht mit den normalen Parametern beeinflusst werden, da hier Zusammenhänge zwischen Achse 5 und 6 vorhanden sind. So zumindest O-Ton ABB, kann nur über ABB Schweden geändert werden und ist wohl recht kostspielig.


    Das war unsere letzte Info zu diesem Thema.

    Wer nichts macht, macht keine Fehler!

    Wer keine Fehler macht, kann nichts daraus lernen!

    Wer nichts lernen kann, kann sich nicht weiterentwickeln!

    Wer sich nicht entwickelt, geht unter!

  • Das mit der LeanID ist im System hinterlegt und kann nicht mit den normalen Parametern beeinflusst werden, da hier Zusammenhänge zwischen Achse 5 und 6 vorhanden sind. So zumindest O-Ton ABB, kann nur über ABB Schweden geändert werden und ist wohl recht kostspielig.


    Das war unsere letzte Info zu diesem Thema.

    Diese Info habe ich gerade von der ABB Hotline auch bekommen...

    Schade, dann muss ich wohl damit leben...


    Trotzdem Danke an euch alle!


    schönes Wochenende.

  • Ja,der Adapter fürs LeanID veränderte die mechanische Position des tool0.

    Wer nichts macht, macht keine Fehler!

    Wer keine Fehler macht, kann nichts daraus lernen!

    Wer nichts lernen kann, kann sich nicht weiterentwickeln!

    Wer sich nicht entwickelt, geht unter!

  • Jupp, aber mit verändertem Handgelenk speziell die Achse 6.

    Wer nichts macht, macht keine Fehler!

    Wer keine Fehler macht, kann nichts daraus lernen!

    Wer nichts lernen kann, kann sich nicht weiterentwickeln!

    Wer sich nicht entwickelt, geht unter!

  • Genaugenommen ändert sich die Aufsatzplatte am Getriebe Achse 6.

    Im Datasheet wird immer die Drehmitte Achse 6 angezeigt, da fällt nur die veränderte Maximallast und die ***LeanID +-220° auf. Laut Produkthandbuch wächst Maß "A" um 150 mmm, im CAD wird das dann schon deutlicher.

    Wenn dann dieser Schlauch demontiert werden muß, weil Wunschdenken Planer mit der Wirklichkeit kollidiert, dann kommt genau das hier heraus.

    Gruß,

    Konstantin

  • Guten Morgen,

    ich hatte Freitag ein Gespräch mit der Hotline von ABB.

    Die einzige Möglichkeit, dass die Achse 6 sich wieder voll drehen lässt ist der mechanische Rückbau des LeanID. Das Bedeutet einen neuen Flansch (ca. 1500€), eine neue Lizenz (für wenig Geld). Dann das System ohne LeanID neu aufsetzen.


    Das is der einzige Weg...

Hilfe und Support für ABB Roboter Programmierung, Konfiguration, Inbetriebnahme finden Sie hier im ABB Roboter Forum. ABB Rapid Programmierung ist einfach, die Roboterforum Community hilft sehr gerne.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now