Timerwerte exportieren

  • Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei Taktzeitversuche durchzuführen und wollte mir zum Beweis die Timerwerte in Form von einer CSV oder ähnlichen aus der KRC rausholen.

    Optional ginge auch nen Screenshot vom Smartpad. Kann man das irgendwie in ner Simulation öffnen?

    Für passende Dokumentationen bzw. Hilfestellungen wäre ich dankbar.


    Danke euch schon mal im Vorraus.


    Gruß Max :)

  • KUKA Handwerk
    Anzeige
  • Da gibts viele Möglichkeiten.


    Wenn du selbst mitloggen willst kannst du über CWrite Files öffnen und reinschreiben,


    Wenn du die Timer im datfiles mitloggst kannst du nach dem Testlauf das Projekt in WorkVisual übertragen und dort ins dat-File schauen


    Man kann auch Remotedesktop Verbindungen zu Steuerung aufbauen. Dann kannst du einfach Screenschot von dem Fenster machen. (Geht glaub ich auch aus WorkVisual raus)


    Du kannst unter Variable -> Anzeige ein über ConfigMon.ini konfigurierbareTabelle anlegen um da die Timer reinkonfigurieren und anschließend die Tabelle Screenshoten


    ...


    Fubini

  • Du kannst auch direkt am KCP einen Screenshot machen (2x schnell hintereinander die Hauptmenü Taste drücken) das Bild wird dann unter C:\KUKA\Screenshot abgelegt. Vielleicht die einfachere Lösung, je nachdem wie oft du das machen möchtest ;-)


    Wird aufjedenfall ab KSS 8.5 unterstützt, davor bin ich mir nicht sicher.

  • Da gibts viele Möglichkeiten.


    Wenn du selbst mitloggen willst kannst du über CWrite Files öffnen und reinschreiben,

    Puh da muss ich ehrlich zugeben, dass ich keine Ahnung habe wie das geht...

    Hättest du da nen Beispiel Code zufällig?


    Wenn du die Timer im datfiles mitloggst kannst du nach dem Testlauf das Projekt in WorkVisual übertragen und dort ins dat-File schauen

    Könntest du mir dafür evtl. auch kurz zeigen wie man das deklariert?


    Man kann auch Remotedesktop Verbindungen zu Steuerung aufbauen. Dann kannst du einfach Screenschot von dem Fenster machen. (Geht glaub ich auch aus WorkVisual raus)


    Du kannst unter Variable -> Anzeige ein über ConfigMon.ini konfigurierbareTabelle anlegen um da die Timer reinkonfigurieren und anschließend die Tabelle Screenshoten

    Dafür braucht man aber glaube ich ne kostenpflichtige Zusatzoption oder?



    Danke dir schonmal

    Gruß :)

  • Puh da muss ich ehrlich zugeben, dass ich keine Ahnung habe wie das geht...

    Hättest du da nen Beispiel Code zufällig?

    https://www.robot-forum.com/ro…2Band%2BCWRITE#post175436


    außerdem kannst du die ja das CREAD/CWRITE Handbuch aus dem XPert runterladen.


    Könntest du mir dafür evtl. auch kurz zeigen wie man das deklariert?

    Im dat-File

    DECL INT myTIMER1 = 0

    DECL INT myTIMER2 = 0

    ...


    Im src:


    myTimer1 = $TIMER[1]

    myTimer2 = $TIMER[2]

    ...


    fubini

  • Ja okay logisch :D. Jetzt wenn ich das so sehe, hätte ich auch selber drauf kommen können :D.

    Danke dir.


    Bei dem Versuch mich per Remote Desktop Verbindung auf das Smartpad draufzuschalten, ist mir leider das Smartpad abgeraucht nachdem ich die IP im Smartpad geändert habe -.-*.


    Gibt es irgend ne Tastenkombination um aus dem mit Fehlermeldungen behaftete HMI rauszukommen / zu minimieren um in den Adapteroptionen die ursprüngliche IP wieder einzustellen?

  • Du kannst auch direkt am KCP einen Screenshot machen (2x schnell hintereinander die Hauptmenü Taste drücken) das Bild wird dann unter C:\KUKA\Screenshot abgelegt. Vielleicht die einfachere Lösung, je nachdem wie oft du das machen möchtest ;-)


    Wird aufjedenfall ab KSS 8.5 unterstützt, davor bin ich mir nicht sicher.

    8.3 geht auch….

  • Bei dem Versuch mich per Remote Desktop Verbindung auf das Smartpad draufzuschalten, ist mir leider das Smartpad abgeraucht nachdem ich die IP im Smartpad geändert habe -.-*.


    Gibt es irgend ne Tastenkombination um aus dem mit Fehlermeldungen behaftete HMI rauszukommen / zu minimieren um in den Adapteroptionen die ursprüngliche IP wieder einzustellen?

    Problem gelöst. Steuerung über Displayport an Monitor angeschlossen und IP Adresse wieder auf Standardeinstellungen geändert.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now