Profinet Anzahl der IOs wird nach Umstellen nicht übernommen und setzt sich zurück auf den Ursprungswert

  • Hallo zusammen,


    ich habe das Problem das die Anzahl der Konfigurierten Profinet IOs nach dem übertragen des Projekts auf die Steuerung immer wieder auf den Ursprungswert zurückgesetzt wird.


    Momentan sind 128 IOs eingestellt. Es sollen 1024 werden.


    Ich wähle bei Anzahl IOs 1024 aus, drücke Übernehmen und Ok und verschalte dann die EAs. Anschließend übertrage ich das Projekt auf die Steuerung. Soweit sieht auch alles gut aus. Ziehe ich dann das Projekt aber wieder von der Steuerung steht die Anzahl der IOs wieder auf 128.


    Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte?


    KRC4 Compact

    KR6 R700-2

    KSS8.5.8

    WorkVisual 6.0.16


  • KUKA Handwerk
    Anzeige
  • Hallo Namens-Vetter,


    Nur um deinen Ablauf klar vor Augen zu haben:

    -Du überträgst das angepasste Projekt auf die Steuerung

    -Aktivierst dann das Programm (während der Installation über WoV oder direkt an der Steuerung?)

    -Machst du danach auch einen Neustart mit "Dateien neu einlesen" ?


    Falls Nein, Probier das bitte mal ;-)

  • Genau, ich installiere das Projekt mit WorkVisual auf der Steuerung. Anschließend schließe ich das Projekt in WV und lade es neu von der Steuerung. -> Die gemachten Änderungen sind weg.


    Habe jetzt schon WV auf die neuste Version geupdatet. Komischerweise war jetzt das Umstellen der Profinetkonfiguration möglich. Zumindest wird bei "Anzahl der IOs" nun 1024 angezeigt.

    Verschalte ich jetzt die EAs in der EA-Verschaltung und übertrage das Projekt habe ich das gleiche Phänomen. Nach erneutem laden des Projekts von der Steuerung sind wieder nur die "alten" 128 IOs verschalten. Die Änderungen gehen einfach verloren.


    Auch Dateien neu einlesen und 500 Neustarts bringen nichts.


    Übrigens habe ich 2 Roboter. Bei beiden ist das Problem gleich.

  • Klingt definitiv merkwürdig, ich befinde mich gerade in der Erstinbetriebnahme von 5x KRC4 - KR70R2100 Robotern und habe bei keinen dieser Probleme in der Richtung, habe teilweise 512 I/O´s oder 1024 I/O´s.


    Projekte sind mit WoV 6.0.17 erstellt und mittlerweile arbeite ich mit 6.0.20.

    Auch eine neu Installation eines Projektes über WoV (.20) ist kein Problem.


    Ich meine man konnte auch die Anzahl der IO´s direkt über die entsprechende Config Datei auf der Steuerung setzen, also übers KCP anpassen>neu starten>"Fertig"



    Vielleicht weiß jemand den Pfad der Config? Ich müsste leider auch erst suchen.....

  • ... Ich meine man konnte auch die Anzahl der IO´s direkt über die entsprechende Config Datei auf der Steuerung setzen, also übers KCP anpassen>neu starten>"Fertig"

    Solche Dinge sollte man tunlichst unterlassen. Da gibt es dann regelmäßig genau solche Effekte wie oben beschrieben. Nicht dass ich das im Zusammenhang mit der IO Anzahl schon mal erlebt hätte, aber mit anderen Einstellungen durchaus. Denn WoV speichert wohl diverse Einstellungen (oder gar alle) in einer eigenen Datenbank im Projekt, und konvertiert dann diese in die diversen config Dateien. Wenn das nicht übereinstimmt, dann gewinnt meistens die Datenbank.

  • Moin.

    Solche Effekte habe ich auch noch nie beobachtet. Sehr merkwürdig. Lädst Du wirklich das geänderte, soeben aktivierte Projekt zurück nach WoV. (Bitte nicht schlagen, :saint: aber manchmal ist der Teufel ein Eichhörnchen... :!:)

    never touch a running system

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now