Datenübertragung AMR Projekt Student MiR

  • Hallo liebe Freunde der Robotik!


    Ich bin Student, arbeite derzeit an einem Projekt und würde euch um eure Meinung und Denkanstöße bitten.


    Ein AMR, genauer gesagt der MiR 100, soll eine Ladung an einen stationären Lagerplatz übergeben und dabei Informationen übertragen, welche dem nächsten MiR übermittelt werden. Dies sollte so gut als möglich offline passieren, der stationäre Lagerplatz sollte keine Energiequelle benötigen.


    Das ganze sieht dann ungefähr so aus, man müsste nur die Datenübertragung hinzufügen.




    Ich habe bereits einen Ansatz:


    #1: Der MiR kann auf den Millimeter genau andocken. Ich hätte in ein 3D gedrucktes Behältnis eine Art USB-Stick gelegt, der MiR verbindet sich damit und überträgt die Daten. Der nächste MiR, der die Ladung dann abholt, erhält beim Andocken alle erforderlichen Informationen.



    Weitere Ansätze mit Energiequelle am Lagerplatz:


    #2: Infrarot/Bluetooth


    #3: WLAN/Raspberry Pi


    #4: QR Code auf Bildschirm und Scanner




    Würde mich sehr über Rückmeldungen freuen!


    Liebe Grüße


    Franz

  • AD
  • Hallo Franz,


    was für Daten möchtest du den weitergeben? Das mit dem USB finde ich fragwürdig auch wenn der MiR Millimeter genau ist die Chance dass er die USB Schnittstelle nicht trifft ist relativ groß.

    Es gibt 10 Gruppen von Menschen: Die, die Binärcode verstehen und die, die ihn nicht verstehen.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now