ABB IRC5 mit Festo CPX

  • Servus zusammen,


    ich muss demnächst ein CPX Modul von Festo in Betrieb nehmen. Habe ich bei ABB leider noch nicht gemacht, finden tut man dafür online nix außer das man anscheinend Freelancer oder Phoenix benutzen muss um eine xml zu erstellen?


    Mein ABB Roboter soll Greifer + Pneumatik steuern. Das bedeutet ich besorge mir die richtige GSDML von Festo + das dazugehörige Programm ( Phoenix?Freelancer? ) und dann?


    Gibt es irgendwo eine Anleitung bzw. Doku zur Inbetriebnahme?


    Gruß Tobias

    ps: irgendwann ist immer das erste mal ^^

  • AD
  • Hat Festo nicht für die CPX eigene Tools zur Konfiguration usw. ?

    Gruß Roland


    Wie poste ich falsch?

    Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.


    Ich bin wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.

    Konrad Adenauer

  • Hat Festo nicht für die CPX eigene Tools zur Konfiguration usw. ?

    Das war die Antwort vom Festo Support:


    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Für einen ABB Roboter haben wir keine Inbetriebnahme Anleitung.

    Sie finden aber auf unserem YouTube Kanal Service2See Kurzfilme, die eine Inbetriebnahme an Beispiel einer Siemens Steuerung zeigen.

    Über folgenden Link kommen Sie auf unsere Homepage. Von dort aus gelangen Sie zum Kanal.

    Service2see Video-Tutorials | Festo Deutschland


    Also scheinbar nicht. Finde im Internet auch nix dafür. Habe jetzt nur rausgefunden das man mit einem Konfigurator die Baugruppen der CPX hinzufügen muss + die GSDML von Festo, dann anscheinend projektieren & die herauskommende XML Datei in Robotstudio einfügen muss und dann scheinbar die I/O zuweisen.

  • Aktuell ist ABB am RobotStudio dran um es darüber zu lösen, konnte das noch nicht testen weil dort verschiedene Themen noch nicht recht funktieren, aktuell 2021.1.1.

    Ich verwendede PROFINET Configurator von Phoenix.

    Damit habe ich bis dato sämtliche Profinet Controllerthemen gelöst, auch die mit IO-Link..


    Ist eigentlich recht simpel. Projekt erstellen, gsdml hinzuladen, konfigurieren, xml generieren und im HOME-Ordner vom Roboter ablegen.


    Gruß

    Wer nichts macht, macht keine Fehler!

    Wer keine Fehler macht, kann nichts daraus lernen!

    Wer nichts lernen kann, kann sich nicht weiterentwickeln!

    Wer sich nicht entwickelt, geht unter!

  • Klingt gut, bei KUKA ist das ja extrem einfach. Schade das ABB da noch keine Lösung hat.

    Habe gerade einen Beitrag von 2020 hier gefunden, da hat Roland Keller einen Link zum Download für den Configurator gepostet. Habe mir den mal runtergeladen.


    Wie geht es weiter wenn ich das ganze im HOME-Ordner abgelegt habe?

    Muss ja noch die I/O verknüpfen oder? Damit ich die Greifer öffnen und schließen kann.


    Gruß

  • Die Teilnehmer aus dem Gerätekatalog per Drag and Drop in deinen Busaufbau ziehen.


    Gruß Roland


    Wie poste ich falsch?

    Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.


    Ich bin wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.

    Konrad Adenauer

  • Woher hast du denn den ABB-Robotics Ordner und den Festo Ordner beim Gerätekatalog? Noch dazu kommt bei mir beim einladen der GSDML Datei folgende Meldung ( siehe Bild )

    Da hast du wahrscheinlich eine alte Version des Profinet configurator erwischt.. schau mal bitte auf der Homepage nach einer aktuellen Version.


    Die Konfiguration mit dem E/A-Engineeringtool funktioniert prinzipiell auch. Man sollte allerdings dann erst im EA-Konfigurator alle Teilnehmer anlegen. Für die, die gerne mit den config-Dateien können diese im Anschluss erst dazu laden. Ein nachträgliches Zuordnen von GSDMLs zu EA-Modulen ist nicht möglich. Spätestens bei der Konfiguration von SafeMove muss das EA-Engineeringtool verwendet werden..

    Ist neuerdings so..

  • Ich habe vor einiger Zeit eine Festo-Ventilinsel mit CPX-Terminal an einer IRC5-Steuerung (RW 6.10) in Betrieb genommen. GSDML-Dateien importiert und die Station entsprechend angelegt. Das ging alleine mit dem I/O Configurator in RobotStudio 2020.1.1 recht problemlos.


    Die Konfiguration der Ventilinsel selbst habe ich dann mit einem Tool von Festo gemacht. Ich meine dies war das Festo Maintenance Tool.

  • sollte doch aber auch im ABB eigenen EA Konfigurator gehen

    Da hast du Recht, das eine oder andere ging mit dem Tool von Festo allerdings deutlich zuverlässiger als im I/O Configurator. Es ist wie mit vielem im RobotStudio, es ist toll gemacht, aber an einigen Stellen besteht teilweise großes Potenzial.

  • Seid der Änderung zu den Jahreszahlen als Version und den ständigen rasanten Änderungen liefcdas robotStudio für unsere Anwendungen sehr stabil und gut.

    Aber aktuell gibt es ständig halbfertige neue Funktionen die leider auch in der Doku nirgends erwähnt sind, bzw. ich war zu blöd es zu finden.

    Beste Beispiel sind die sicheren Signal die eigentlich im SafeMove hinzuzufügen sind aber seid geraumer Zeit im EA-Konfigurator anzulegen sind. Leider in der Doku kein Hinwris dazu und genau das macht es echt schwierig bei einer IBN.

    Wer nichts macht, macht keine Fehler!

    Wer keine Fehler macht, kann nichts daraus lernen!

    Wer nichts lernen kann, kann sich nicht weiterentwickeln!

    Wer sich nicht entwickelt, geht unter!

  • Sooooo, nachdem ich nun alles im Phoenix Configurator zusammengestellt hab & die GSDML in RobotStudio eingefügt habe, wäre nun meine nächste Baustelle wie ich das ganze in RobotStudio richtig verknüpfe.

    Sprich das mein Signal "Greifer schließen" auch auf der Festo CPX ankommt.

    Komm mir echt dumm vor aber bei ABB musste ich bis jetzt noch nie eine Inbetriebnahme machen... zumindest keine mit einer CPX.

Hilfe und Support für ABB Roboter Programmierung, Konfiguration, Inbetriebnahme finden Sie hier im ABB Roboter Forum. ABB Rapid Programmierung ist einfach, die Roboterforum Community hilft sehr gerne.

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account
Sign up for a new account in our community. It's easy!
Register a new account
Sign in
Already have an account? Sign in here.
Sign in Now