Simulation Digitaleingänge KRC4 für Systemsignale (OfficeLite)

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Roboterprogramm in einer OfficeLite-Steuerung und würde gerne einige Tests mit der späteren externen Steuerung machen. Nun habe ich ja in OfficeLite die Möglichkeit Eingänge zu simulieren. Dies funktioniert grundsätzlich auch, jedoch nicht bei irgendeinem Eingang, der mit einem Systemsignal verknüpft ist. Ich würde gerne die externe Quittierung von Störmeldungen ausprobieren, kann aber nicht den Digitaleingang forcen, der mit dem Signal $CONF_MESS verknüpft ist. Hier erhalte ich die Meldung "$INSIM_TBL[x] Variable schreibgeschützt ...". Gibt es eine andere Möglichkeit Systemsignale zu testen?


    Fall nein, kann mir vielleicht einer bei meiner ursprünglichen Fragestellung weiterhelfen:

    Kann die Quittierung mittels $CONF_MESS auch in der Betriebsart "AUT" verwendet werden? Normalerweise benutze ich diese in der Betriebsart "EXT", aber weil ich in diesem Fall nur eine sehr schmale EA-Schnittstelle habe und den Großteil meiner Prozessdaten via EthernetKRL beziehe, habe ich mich in diesem Fall für die Betriebsart "AUT" entscheiden...

  • $IOSIM_OPT=TRUE

    und danach mit $INSIM_TBL[] usw spielen.


    zB.

    $INSIM_TBL[4]="-" ; normal, $IN[4] bleibt FALSE

    $INSIM_TBL[4]="0" ; simuliert, $IN[4]=FALSE

    $INSIM_TBL[4]="1" ; simuliert, $IN[4]=TRUE