Roboterprogrammierer werden

  • Guten Abend,


    hoffe ich bin mit meinem Thema im richtigen Bereich :)

    Ich hab eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker gemacht und arbeite bei einem Zulieferer in der Automobilbranche, wir haben an unseren Maschinen Kuka Roboter.

    Ich interessiere mich sehr für die Programmierung von Robotern und wollte mal fragen ob es nebenberufliche Weiterbildungen gibt wenn man sich in Zukunft hauptberuflich mit der Programmierung von Robotern beschäftigen will. Also nicht nur einrichten sondern richtig programmieren usw.

    Ich weiß, dass man programmieren auch in der Ausbildung als Mechatroniker oder Elektroniker lernt, aber aus finanziellen Gründen will ich nicht meinen Beruf für eine Ausbildung aufgeben


    Grüße, HDPE

  • Willst du dich einfach mal damit auseinandersetzen, um zu sehen, dass es dich interessiert oder bist du dir sicher, dass du es machen willst? Wenn ersteres zutrifft, dann kann ich dir empfehlen, es so zu machen, wie ich es mache. Ich schaue mir da eher Videos auf Youtube oder so an und versuche hier im Forum ein bisschen zu folgen. Ist nicht ganz einfach, aber Schritt-für-Schritt Erklärungen/Anleitungen helfen da schon recht gut, sich mal ein wenig zurechtzufinden.

    Wenn du mehr willst, dann solltest du wirklich einen Kurs besuchen.

  • wirklich beruflich...?


    Dann bewirb Dich als (Junior)-Roboterprogrammierer bei einem der großen Anlagenbauer oder einem der vielen hundert freien Roboterprogrammierern. Angefangen bei kleineren Firmen wie Robtec oder A_Tec und aufgehört bei den großen Buden wie KUKA, Thyssen-Krupp, EDAG oder FFT.


    Die suchen immerwieder Leute und bilden auch aus.

    War vor zwo, drei Jahren noch einfacher, da wurde jeder genommen, der TRUE und FALSE richtig buchstabieren konnte. Heute solltest Du mal zumindest ein wenig Grundwissen, Programmierkenntnisse oder sowas haben.

    ...Und nein, mal "Windows einrichten" und "Office-Paket installieren" sind keine Programmierkenntnisse.

    Und nochwas: Rechne mit viel Dienstreisen in alle Welt. China, Vietnam, Mexiko, Ingolstadt usw... Du wirst viel Auslandserfahrung sammeln.

    Wolfram (Cat) Henkel

    never forget Asimov's Laws at the programming of robots...

    "Safety is an integral part of function. No safety, no production. I don't buy a car without brakes."

    https://www.xing.com/go/invite/5634410.eb15e5

    PMs und Mails mit Anfragen wie "Wie geht das..." werden nicht beantwortet.

    Diese Fragen und die Antworten interessieren jeden hier im Forum.

  • was ich sonst auch eigentlich immer jeden ans Herz legen möchte: Wenn man sich für einen Beruf interessiert, aber eigentlich keine Ahnung davon hat, dann kann man bei Unternehmen nach einem Schnuppertag fragen. Die sind meistens sehr nett und lassen einen zuschauen kommen und so kann man sich schon einen guten Eindruck schaffen, ob das wirklich was für einen in der Zukunft sein kann. :-)