ABB Roboterschulung von praxiserfahrenen Trainern
in unserem Schulungszentrum in Mainburg oder vor Ort bei Ihnen
Bediener und Expertenschulungen anfragen

Umfrage

Warum programmiert Ihr Roboter

Ist wie spielen mit Lego nur für Große
21 (21.2%)
Weil eine Symbiose aus allen Fachbereichen ( Mechanik, Elektrik, Software)
21 (21.2%)
Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche
11 (11.1%)
Die unterschiedlichen Kunden
2 (2%)
Freiheit an Kreativität
17 (17.2%)
Weiß nicht ( is halt ein Arbeitsplatz)
2 (2%)
Geld
4 (4%)
Funfaktor
16 (16.2%)
Zufall
5 (5.1%)

Stimmen insgesamt: 30


Autor Thema:  Leidenschaft am Roboterprogrammieren  (Gelesen 4692 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Sven Weyer

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Bewertet: +20
Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 29. Juli 2005, 19:37:22 »
Hallöchen alle miteinander,
wollte einfach mal hören wieso und warum wir eigntlich diesen Job machen.
Bin sehr gespannt aufs Ergebnis! :mrgreen:

Bis denne
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1592
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 31. Juli 2005, 17:28:18 »
Gute Idee !

Aber ich kann mich nicht entscheiden.   :kopfkratz:

Könnten wir die Umfrage so machen, dass mehrere Antworten möglich sind ?  :mrgreen:
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline Sven Weyer

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Bewertet: +20
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 28. September 2005, 13:55:29 »
Hallöchen miteinander,
bis jetzt haben wir 20 Stimmen bekommen.
Wäre aber nett wenn sich noch so der ein oder andere dazu bereit erklären könnte bei unserer Umfrage mit zu machen.  :biggrins:

Bis denne

robotic74
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1592
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 29. September 2005, 22:26:48 »
is ja ne knappe Sache bisher  :mrgreen:
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

stuijts

  • Gast
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 11. Oktober 2005, 07:34:14 »
ich mache den Job gerne da man jeden Tag wieder was neues da zu lernt, mir wars bis jetzt noch nie langweilig!
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline elias

  • Forum Mitglied LV 6
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bewertet: 0
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 18. November 2005, 04:08:52 »
Hallo,
ich mach ja meine Arbeit richtig gerne, aber so einen Unsinn hab ich schon lange nicht mehr gesehen.

Zu Punkt 1: Die ganze Sache ist ein wenig ernsthafter zu betrachten, wie Lego spielen.

Zu Punkt 2: Das einzig mechanische, was Roboterprogrammierer machen, ist das Zeug kaputt fahren oder sich den weg mit der Flex freischneiden. Und das bischen EA-Check kann man wohl nicht wirklich Elektrik bezeichnen.

Zu Punkt 3:Die meisten Firmen, welche wirtschaftlich erfolgreich sind, spezialisieren sich auf einen Bereich- die anderen gehen frueher oder spaeter unter.

Zu Punkt 4:Es gibt bloss zwei Arten von Kunden die, welche Dich machen lassen und die, die Dir auf den Sack gehen. Wer unbedingt mit "verschieden Kunden" arbeiten moechte, sollte Bankangestellter werden.

Zu Punkt 5:Die meisten Roboter werden im Automobil-Bereich eingesetzt - und hier wird man durch Programmierrichtlinien geknebelt. Wieviel Kreativitaet laesst z.B. der VW-Standard, PSA, DC.... zu?

Hier mein Vorschlag fuer eine ehrlichere Umfrage

1.: Wegen dem Geld

2.: Zufall

3.: Weil´s Spass macht

4.: Bin verheiratet, will weg von Daheim

5.: Wegen der Maedels die man auf Montage "kennenlernt"

6.:Wegen der Trinkgelage mit den Schlossern und Elektrikern

Wem von der Liste nicht mindestens 4 Punkte zusagen, der sollte sich nach einem andern Job umschauen.

Gruss elias
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
IF ROBOTER_STEHT AND SPS_VORHANDEN THEN
   WHILE NOT ROBOTER_LAEUFT
      $LOOP_MSG[]="SPS IST SCHULD!"
   ENDWHILE
   $LOOP_MSG[]="                              "
ENDIF

Geld ohne Arbeit! Keine Arbeit ohne Geld!

Offline Sven Weyer

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Bewertet: +20
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 18. November 2005, 11:09:37 »
Hallo Elias,
scheint so das Du recht schräg drauf bis.
Sicherlich gibt es die einen oder anderen Kollegen welche wegen des Trinkgelages oder der zahlreichen Mädels unterwegs sind. es soll auch welche geben die wegen der Frau daheim unterwegs sein möchten.
Aber mir Fallen bei Deiner Liste nur zwei Punkte ein.
Der erste und für mich der wichtigste ist Punkt 3 auf Deiner Liste. Punkt 1 kam als glückliche Fügung mit hinzu. Aber alle anderen Punkt kann ich leider nicht bestätigen.
Scheint das Du recht depressiv bist. Sicherlich ist die Standardisierung auf Dauer nicht aufzuhalten aber ich denke man kann Ihr auch etwas Gutes abgewinnen.
Sollte Dir das nicht passen hättest Du PC-Programmierer werden sollen.
Zum Thema Mechanik und Elektrik kann ich Dich nur beglückwünschen zu einem so einfachen Leben bei Deiner Arbeit. Bei uns sieht das etwas anders aus.
Aber nicht desto trotz solltest Du um Deiner selbstwillen einmal überlegen ob Du mit Deiner Einstellung auch den richtigen Job hast.
Ich denke nicht das es nur zwei Kategorien von Kunden gibt. Schließlich sind Kunden auch Menschen und wie wir alle wissen ist jeder einzigartig für sich.
Ich kann nur für mich sprechen aber ich denke das die Zusammenarbeit mit dem Kunden sehr wichtig ist und für beide Parteien ein Vorteil bieten kann.
So eine Einstellung wie Du diese hier abgibst könnte ich nicht aktzeptieren.

Also ich hoffe Du hast trotz Deiner Einstellung noch viel Spaß an Deinem Job.

Wünsche Dir noch alles Gute

robotic74
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

Offline rmac

  • Forum Elite LV 4
  • *
  • Beiträge: 286
  • Bewertet: 0
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 18. November 2005, 14:00:39 »
Hallo Elias,

vorausgesetzt man gewichtet die 6 Vorschläge deiner "ehrlichen Umfrage" gleichwertig und bildet diese auf die Gesamtzahl der beschäftigten Roboterprogrammierer ab, implizierst du mit deiner Vorschlagsliste, dass zwei Drittel aller Roboterprogrammierer geldgeile Alkoholiker mit Eheproblemen sind...

Da ich selbst nur wenige Roboterprogrammierer kenne, gehe ich zunächst mal von einem repräsentativen Querschnitt der deutschen Bevölkerung aus und kann dir diesbezüglich leider nicht widersprechen.   :icon_rofl:

Ich schließe daraus messerscharf:
da ich mich selbst nicht zu dieser 2/3-Gruppe zähle und ich auch (meistens) nicht totunglücklich in meinem Job bin, muß ich wohl zu dem anderen Drittel gehören.
...und das soll auch weiterhin so bleiben.  :gibbo:

Gruß
Rainer
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1592
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 20. November 2005, 01:10:36 »
Mit den Punkten von Elias kann ich relativ wenig anfangen.
Ausser Punkt 3.

Mag früher der eine oder andere Punkt bei mir zugetroffen haben, so gehts mir heute eher so, dass ich Spaß an der Arbeit brauche und ich meinen Job mache, um die Roboterprobleme meiner Kunden zu lösen.
Das erfüllt mich mehr als das pure denken an Geld oder der Drang, woanders zu sein....
Saufen kann ich zuhause auch, wozu muss da ein Roboter in der Nähe sein ?

Ich finde die Umfrage so wie se is sehr gut ;)
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline rmac

  • Forum Elite LV 4
  • *
  • Beiträge: 286
  • Bewertet: 0
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 20. November 2005, 01:42:49 »
Zitat
Das erfüllt mich mehr als das pure denken an Geld oder der Drang, woanders zu sein....
...hätte man besser kaum sagen können... :supi: :beerchug:

  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline stefanM

  • Global Moderator
  • Forum Elite LV 11
  • *
  • Beiträge: 535
  • Bewertet: +3
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 20. November 2005, 13:13:54 »
Hallo alle miteinander,

zuerst muss ich mal feststellen, daß Ihr zum Teil ganz schön humorlos
auf das Posting von Elias reagiert habt.
So abwegig finde ich die Punkte auch nicht.

- Zum Geldverdienen macht´s jeder (oder wovon lebt Ihr??)
- Zum Roboterprogrammieren bin ich eher zufällig gekommen (ich denke so selten ist das nicht)
- Spassmachen tut´s sowiso (meistens jedenfalls)
- Bin leider nicht verheiratet Punkt 4 trifft´s daher nicht
- Was soll daran schlecht sein, wenn mann Mädels kennen lernt???
- Auf Inbetriebnahme lernt man Leute kennen und mit denen geht man eben weg (ob mann dann saeuft, wie ein Buerstenbinder, oder nicht, bleibt jedem selbst ueberlassen)

zur ursprünglichen Umfrage:

Etwas Spieltrieb ist wohl bei jedem dabei - sonst wuerd´s kaum einer machen.
Mit Lego hab ich aber noch nie was kaputtgemacht, mit Robotern schon - und daß passiert jedem!!

Wenn ich als Programmierer was Mechanisches oder Elektrisches anfassen muss, sind das Änderungen,
weil irgendwo der Wurm drin ist. Bei Versuchen gerne - auf Inbetriebnahme hält´s aber nur auf.

Ich habe schon alles mögliche (aber bestimmt nicht alles) mit Robotern gemacht und bei wirklich neuen Sachen immer Lehrgeld bezahlt. Spassmachen tuts schon - mann kann aber nicht auf allen Hochzeiten tanzen.

Die Unterscheidung zwischen zwei Arten von Kunden finde ich gut eine Unterteilung nach Nervensägen und welchen
mit denen mann schaffe ko (und personlich gut auskommt) fände ich aber besser.

Die Kreativität wird schon durch Softwarestandards eingeschränkt - mal davon abgesehen,
ein richtiger Kreativling sollte wohl eher Konstruktive sachen machen.

vielleicht könnte Robotic74 die Umfrage ja um ein paar der genannten Punkte erweitern - dann hätte ich nicht den letzten genommen.

So auslassen wollte ich mich eigentlich nicht - aber egal.Ich kenne Elias. Für einen kapitalistischen Ehebrecher halte ich ihn jedenfalls nicht - und ich denke, er hat Freude an seinem Job - und darauf kommts an.

wünsche allen noch viel Spass beim Programmieren
Stefan
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Sven Weyer

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1070
  • Bewertet: +20
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 20. November 2005, 19:39:22 »
Hallöchen,

neuer Start neues Glück !!! :biggrins:

auf obengenannten Hinweis wurde die Umfrage um die meiner Meinung nach nicht ganz unwichtigen Punkten ergänzt.

Für konstruktive Kritik bin ich natürlich jederzeit offen.  :danke:

Ich hoffe es geht allen Beteiligten gut.  :uglyhammer_2:

Wollte noch einmal darauf hinweisen das dies nur eine "Umfrage" ist in einem Forum. Dies hat keinerlei perönliche Konsequenzen für irgendeinen. Möchte bloß vermeiden das man sich auf Grund dieser Umfrage persönlich angegriffen fühlt.

Sollte es den einen oder anderen doch nahe gehen bitte ich um eine persönliche Nachricht dann lösche ich diese Umfrage.

Hier geht es in keinerweise darum etwas zu beeinflussen. Es war nur eine "Umfrage" !!!!!!!


Also schönen Tag an Euch alle noch. :blumen:

Und immer Gutes Gelingen.
Die Woche fängt ja schließlich schon wieder an, bzw. hat nicht einmal geendet.  :supi:


robotic74
« Letzte Änderung: 20. November 2005, 19:42:02 von robotic74 »
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1592
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 21. November 2005, 00:39:12 »
 :uglyhammer_2:

Jeder hat eigene Meinung dazu und jeder macht seinen Job mit seiner Motivation.

Wie gesagt, früher hätte meine Liste ähnlich ausgesehen wie die von Elias.

Heute hab ich andere Werte. Kommt halt so im "Alter".

Ich kenn den Elias ja auch sehr gut und muss sagen, dass er normalerweise auch net nur wegen "saufen und f...." seinen Job so gut macht.  :zwink:
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Borg

  • Gast
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 23. Februar 2006, 20:56:52 »
Aber es programmiert sich doch einfacher wenn man richtig entspannt ist. Und da wären bei Elias schon so 1-2 Punkte die zur Entspannung beitragen könnten. :mrgreen:
Mal im Ernst. Nicht gleich alles auf die Goldwaage legen. Sonst müssen wir demnächst unsere Beiträge mit :"ACHTUNG SATIRE" oder ähnlichem kennzeichnen.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline WolfHenk

  • WolfHenk eben.
  • Forum Legende LV 7
  • *
  • Beiträge: 2390
  • GIT d- s+:- a+ C++ UL+ P+ L+ E-- W++ !N !o !K w !O
    • WolfHenk.de
  • Bewertet: +29
Re: Leidenschaft am Roboterprogrammieren
« am: 03. März 2006, 22:06:05 »
Nun, ich sehe es so: 

17% Ist wie spielen mit Lego nur für Große
18% Weil eine Symbiose aus allen Fachbereichen ( Mechanik, Elektrik, Software)
14% Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche
6% Die unterschiedlichen Kunden
9% Freiheit an Kreativität
2% Weiß nicht ( is halt ein Arbeitsplatz)
12% Geld
15% Funfaktor
7% Zufall

Und wenn mich jetzt einer fragen würde, wie es mir geht, würde er 87% gesagt bekommen...

[EDIT] streiche 87% setze 53%. [/EDIT]
« Letzte Änderung: 07. März 2006, 20:47:44 von WolfHenk »
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wolfram (Cat) Henkel

never forget Asimov's Laws at the programming of robots...

"Safety is an integral part of function. No safety, no production. I don't buy a car without brakes."

https://www.xing.com/go/invite/5634410.eb15e5

PMs und Mails mit Anfragen wie "Wie geht das..." werden nicht beantwortet. Diese Fragen und die Antworten interessieren jeden hier im Forum.

 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap