Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  Applikationablauf  (Gelesen 1728 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luesik

  • Gast
Applikationablauf
« am: 05. Mai 2007, 09:39:43 »
Hallo,
kann man an Hand einer Skizze die Taktzeit vom Roboterhandling bestimmen, wenn Roboter abmassen, geschwindigkeit, beschleunigung bekannt sind, z.B. ein Roboter greift auf einem Anyfeeder ein Teil fährt zu Klebeeinheit, Appliziervorgang, und dann legt das Teil in einem Magazin ab und holt ein neues Teil.
Danke.
Gruss
 :meld:
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline WolfHenk

  • WolfHenk eben.
  • Forum Legende LV 7
  • *
  • Beiträge: 2390
  • GIT d- s+:- a+ C++ UL+ P+ L+ E-- W++ !N !o !K w !O
    • WolfHenk.de
  • Bewertet: +29
Re: Applikationablauf
« am: 06. Mai 2007, 10:41:54 »
nei...aaaa

Jemand, der lange Erfahrung hat kann das vielleicht "ungefähr".

Aber einer, der so eine Frage stellt, sollte den Versuch nur mit ausreichend vielen Reservesekunden wagen.

(Meine Meinung; Es gibt sicher wen, der das anders meint...)
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wolfram (Cat) Henkel

never forget Asimov's Laws at the programming of robots...

"Safety is an integral part of function. No safety, no production. I don't buy a car without brakes."

https://www.xing.com/go/invite/5634410.eb15e5

PMs und Mails mit Anfragen wie "Wie geht das..." werden nicht beantwortet. Diese Fragen und die Antworten interessieren jeden hier im Forum.

 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap