24. April 2019, 00:02:04
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Roboterprogramm nach Wartung weiter fahren lassen.


normal_post Autor Thema:  Roboterprogramm nach Wartung weiter fahren lassen.  (Gelesen 372 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

11. Januar 2019, 17:04:05
Gelesen 372 mal
Offline

SVLURTZ


Moin Leute,

Ich bin neu hier und Stelle mich erstmal kurz vor:
Ich heiße Sven und arbeite bei einem Automobilhersteller in Gaggenau. Dort bin ich als Anlagenwart in einer Lackierung angestellt.

Nun zu meiner Frage:

Folgendes Szenario:
Wir lackieren Bauteile mit einem MOTOMANN Roboter welcher eine NX100 Steuerung besitzt. Nun kommt es z.B. während des Lackiererpresses zu einer Ablaufstörung z.B. Pistole defekt. (Lackierprogramm wurde dann aber schon gestartet) Die Steuerung geht dann in HOLD.

Nun müssen meine Kollegen und ich den Roboter in eine Wartungsposition fahren und dort die Lackierpistole tauschen.

Ist es nun i.wie möglich, dass die Steuerung i.wie wieder auf den letzten Punkt im Programm automatisch zurückfährt und das unterbrochene Programm weiter bearbeitet?

Zur Info ein Lackierprogramm besteht bei uns aus mehreren Unterprogrammen welche über ein Hauptprogramm angesteuert werden.


Mit freundlichen Grüßen Sven
  • gefällt mir    Danke

Heute um 00:02:04
Antwort #1

Werbung

Gast


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH