17. Februar 2019, 15:13:18
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Zeilenende im R3 Protokoll, Antwort vom Roboter


normal_post Autor Thema:  Zeilenende im R3 Protokoll, Antwort vom Roboter  (Gelesen 1276 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

27. Juni 2014, 14:27:57
Gelesen 1276 mal
Offline

blutsauger


Keine Frage, sondern gleich die Loesung ;)

Wenn man ueber das R3 Protokoll kommuniziert, antwortet der Roboter aber ohne erkennbares Zeilenende.
Normalerweise geht das ueber TCP/IP gut, weil die Pakete recht klein sind. Prinzipiell ist es aber auch moeglich, dass die Antwort in mehreren Paketen daherkommt. Das ist dann nicht zu erkennen.

Es gibt einen (nicht-dokumentierten) Parameter NETTERM mit 9 Elementen. Setzt man das erste Element von 0 auf 1, erhaelt man bei den Antworten CR oder CR+LF als Zelenende.
Welches von beiden, kann man mit dem Parameter CTERME11 einstellen (0=CR, 1=CR+LF).
Wofuer die anderen 8 Elemente in NETTERM gut sind, weiss ich auch noch nicht.

Happy hacking -

Alex.
  • gefällt mir    Danke

Heute um 15:13:18
Antwort #1

Werbung

Gast

Heute um 15:13:18
Antwort #1

Werbung

Gast

08. April 2015, 11:00:54
Antwort #1
Offline

SimonSchmeisser


Kleine Ergänzung:

Die anderen 8 Parameter von NETTERM sind für die anderen 8 Ports (typischerweise 10002-10009). Deren Line ending kann dann über CTERM12 etc eingestellt werden. Vielleicht noch als kleinen Hinweis, man wählt hier natürlich nicht zwischen Unix (LF) und Windows (CR+LF) sondern zwischen MacOS 9 (oder früher) (CR) und Windows (CR+LF) ...
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH