21. Februar 2019, 19:28:47
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 teach-modus not-aus von bedeutung?


normal_post Autor Thema:  teach-modus not-aus von bedeutung?  (Gelesen 1575 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

11. Februar 2011, 09:50:28
Gelesen 1575 mal
Offline

SpeedFreak


hallo.

ich habe eine frage zum verhalten einer mitsubishi CRxx steuerung. wenn ich im teach-modus bin (schlüsselschalter an der steuerung) ..spielt dann die beschaltung der not-aus ein-/ausgänge eine rolle?

mein problem besteht darin, dass ich wissen muss, ob ich den roboter bei offenem schutzkreis programmieren bzw. von hand verfahren kann?

ich bräuchte schnell antwort.

mfg speedfreak
  • gefällt mir    Danke
200% Override ... irgendwas klingt hier komisch ... und irgendwie riecht es auch ...

Abkühlzeit Bremsen Achse 2: 57 Sekunden :-D

Heute um 19:28:47
Antwort #1

Werbung

Gast

Heute um 19:28:47
Antwort #1

Werbung

Gast

11. Februar 2011, 18:13:38
Antwort #1
Offline

lxuser


Hallo,

dafür gibt es ja extra zwei verschiedene zweikanalige Kreise.
 
Im Teach-Modus kann der Kreis, an dem für den Bedienerschutz z.B. Türkontaktschalter, Lichtgitter, Sicherheitslaserscanner... angeschlossen sind, unterbrochen sein, da mit reduzierter Geschwindigkeit von unter 250mm/s und Zustimmtaster gearbeitet werden muss.

Der Not-Halt-Kreis muss dagegen immer, also auch Teach-Modus, aktiv und somit bei Bewegung des Roboters geschlossen sein.

Gruß Mario

PS: Die Dokumentation von Mitsubishi ist sehr brauchbar und auf der Homepage als Download verfügbar und folgendes BG-Information Industrieroboter gibt zumindest einen ersten Einblick http://fileserver.wolterskluwer.de/arbeitssicherheit/html/modules/bgi51005199/5100/bgi5123.pdf
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH