Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  RV-E2 Batterien  (Gelesen 1705 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline zobel

  • Stammgast LV 4
  • *
  • Beiträge: 18
  • Bewertet: 0
RV-E2 Batterien
« am: 20. September 2007, 17:09:41 »
Hallo Roboter,

ich habe hier einen RV-E2,bei dem dringend die Batterien getauscht werden
müssen. Also Abdeckung runter und nachschauen.Dieser Roboter hat aber
nur 3 Batterien eingebaut,sollten es nicht 6 sein ?
Ich habe hier noch 3,6V Lithium-Batterien von einer Firma Tandiran,die recht
preiswert waren. Ich glaube und hoffe,daß ich nicht die originalen,platinbeschichteten
mit Blattgold umwickelten und demnach sehr teueren Batterien der Fa.
Mitsubishi benötige.

Gruss Zobel
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


Mitsubishi Roboterservice
Beratung, Verkauf, Inbetriebnahmen, Wartung und Reparatur von Mitsubishi Robotern
ROBTEC GmbH ist Offizielles Robotercenter von Mitsubishi Electric

Offline Urmel

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1116
  • Bewertet: +16
Re: RV-E2 Batterien
« am: 20. September 2007, 18:21:19 »
Hallo Zobel,

ich habe mal beim E4 die Batterieplatine ausgebaut und durchgemessen. Zu meiner Verwunderung habe ich festgestellt, dass alle 5 Batterien parallel (!) geschaltet sind.  :kopfkratz:  :shock: :huh:

Ich bin mir nicht sicher, ob das bei allen Modellen so ist. Könnte aber in deinem Falle ähnlich sein.

Grüße

  Urmel
« Letzte Änderung: 20. September 2007, 19:22:31 von Urmel »
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

HansWurst

  • Gast
Re: RV-E2 Batterien
« am: 20. September 2007, 23:22:18 »
japp beim E2 sind die auch parallel und das es nur 3 sind statt 6 ist nicht so schlimm es senkt lediglich die betriebsstundenzahl. wenn du andere batterien nimmst solltest aber sicher sein das es die 3,6V auch kontinuierlich abgibt sonst geht das zu lasten der endcoder und du hast am falschem ende gespart
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +25
Re: RV-E2 Batterien
« am: 21. September 2007, 13:12:48 »
Ersatzbatterien kann ich absolut nicht empfehlen.  :down:
Ausserdem sind die Batterien von Mitsubishi ja nicht sooo teuer, dass man gleich ein Risiko eingehen muss.

Hatte schon Kunden, die deshalb Probleme hatten und eine Reparatur in Kauf nehmen mussten.
Das rechnet sich wirklich nicht  :zwink:

Hier bekommst Du ein günstiges Angebot für die Batterien: http://www.robtec.de/verwaltung/index.php
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap