Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  R3 Protokoll Fehler QeR510000 bei EXEC Kommando  (Gelesen 785 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline blutsauger

  • Forum Mitglied LV 5
  • *
  • Beiträge: 46
  • Bewertet: 0
R3 Protokoll Fehler QeR510000 bei EXEC Kommando
« am: 27. September 2013, 16:21:41 »
Hallo,

Ich versuche per EXEC Melfa Basic Kommandos abzusetzen. z.B.:
1;1;EXECSERVER ON
QeR510000000

Das komische ist,bei einem Roboter funktioniert das, bei einem anderen nicht. Kann mir aber nicht vorstellen, dass das am Typ liegt (Knickarm und Scara).

Irgend ne Idee?

Danke -

Alex.

  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


Mitsubishi Roboterservice
Beratung, Verkauf, Inbetriebnahmen, Wartung und Reparatur von Mitsubishi Robotern
ROBTEC GmbH ist Offizielles Robotercenter von Mitsubishi Electric

Offline Urmel

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1116
  • Bewertet: +16
Re: R3 Protokoll Fehler QeR510000 bei EXEC Kommando
« am: 27. September 2013, 18:11:10 »
Hallo,

schau doch mal im Handbuch, was die Fehlernummer 5100 bedeutet, das sind die selben Nummern, wie die auf der Anzeige der Steuerung. Ersatzweise gibt es im Protokoll auch einen Befehl, der die Kurzbeschreibung zum Fehler ausgibt.

Außerdem meinst du sicher SERVO ON nicht SERVER ON ...

Grüße

  Urmel
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline blutsauger

  • Forum Mitglied LV 5
  • *
  • Beiträge: 46
  • Bewertet: 0
Re: R3 Protokoll Fehler QeR510000 bei EXEC Kommando
« am: 27. September 2013, 19:08:19 »
Das mit der Fehlerliste war der richtige Pointer.
5200 = TASKMAX ueberschritten.

Der eine Roboter (wo's nicht funktioniert) hat eine IO Erweiterungsplatine drin. Ich vermute, dass die die verbliebenen Tasks geklaut hat. Jetzt habe ich sie ausgebaut und das EXEC Kommando funktioniert.

Komisch ist nur, dass das gleiche Melfa BASIC aus dem RT Toolbox ja gelaufen ist. Aber da funktioniert die Kommunikation auch etwas anders.

Danke nochmal fuer die schnelle Antwort - Dein Support ist wesentlich besser als der von meinen Mitsubishi Ansprechparntnern ;)

  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline blutsauger

  • Forum Mitglied LV 5
  • *
  • Beiträge: 46
  • Bewertet: 0
Re: R3 Protokoll Fehler QeR510000 bei EXEC Kommando
« am: 04. Oktober 2013, 01:14:50 »
OK, nochmal ein Update auf mein letztes Posting:

Der TASKMAX Fehler hatte wohl nichts mit der IO Platine zu tun, die Ursache war wohl woanders, ist halt unklar. Die Fehlerbeschreibung sagt ja auch, dass man den Roboter in diesem Falle power-cyclen muss und das hat's gebracht.

  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


xx
MOV/MXT Kommando - Raum- oder Werkzeugkoordinaten für a/b/c verwenden?

Begonnen von blutsauger

6 Antworten
1272 Aufrufe
Letzter Beitrag 24. April 2014, 17:29:06
von blutsauger
xx
RH-5AH mit CR2A-572 - Nullpunkt setzen, R3-Protokoll

Begonnen von alex04103

1 Antworten
929 Aufrufe
Letzter Beitrag 01. Juni 2016, 09:14:48
von Urmel
xx
Zeilenende im R3 Protokoll, Antwort vom Roboter

Begonnen von blutsauger

1 Antworten
1088 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. April 2015, 11:00:54
von SimonSchmeisser
xx
Wie Sie das Gelenkwinkel des RV-4F direkt durch R3 Protokoll zu steuern?

Begonnen von potoroo

7 Antworten
1487 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Oktober 2014, 13:18:38
von Urmel
xx
RV-E2 Fehler

Begonnen von Jens81

2 Antworten
1648 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. April 2008, 18:37:49
von Jens81
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap