17. Februar 2019, 14:46:42
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Programmaufruf mit CALLP in eine Programmzeile


normal_post Autor Thema:  Programmaufruf mit CALLP in eine Programmzeile  (Gelesen 1418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

10. November 2009, 16:06:18
Gelesen 1418 mal
Offline

horizon24


Hallo,

ich programmiere gerade eine Art Werkzeugwechsler für eine Montagestation, ich habe so etwas in der Art schonmal gemacht aber da waren die Werkzeuge mit Sensoren abgefragt die dann die Steuerung innerhalb des Programms übernahmen.

Das Programm jetzt ist erstmal nur zur Demo, ich wollte alle Programme vom Hauptprogramm mit CALLP aufrufen, allerdings auch in eine bestimmte Programmzeile (aufnehmen/ablegen des Werkzeugs) da ich keine Sensoren zur verfügung habe, bei alten Programmen konnte man in das Programm und die Zeile aufrufen (glaub das war etwa so: GS 10,10).

Hat jemand ne Ahnung ob das in Basic IV auch geht, wenn ja wie ?

Danke

Gruß

RK 
  • gefällt mir    Danke

Heute um 14:46:42
Antwort #1

Werbung

Gast

Heute um 14:46:42
Antwort #1

Werbung

Gast

11. November 2009, 11:19:01
Antwort #1
Offline

Urmel

Global Moderator
Hallo,


Ist das Movemaster Command ? Ich glaube sowas gibt es im Basic nicht.  :denk:

Eventuell kannst zu ja alle Programme in eine Datei packen und mit GoSub Zeilennummer anspringen ...

Grüße

 Urmel
  • gefällt mir    Danke

11. November 2009, 11:47:52
Antwort #2
Offline

horizon24


Hallo,

ja der GS befehl war Movemaster Command, ich könnte natürlich alle Programme in eins packen und als Unterprogramme anwählen, sind dann warscheinlich 50 Unterprogramme und das wird mir eigentlich zu unübersichtlich, ich dachte halt den CALLP Befehl könnte man erweitern.
  • gefällt mir    Danke

11. November 2009, 14:54:50
Antwort #3
Offline

Urmel

Global Moderator
Kann man da nicht irgendwie mit Variablen (z.B. Arrays) arbeiten ?

Oder unterscheiden sich die Unterprogramme wirklich alle in ihrer Struktur ?

  • gefällt mir    Danke

11. November 2009, 15:23:29
Antwort #4
Offline

horizon24


Die Progamme unterscheiden sich sehr, teilweise sind das Werkzeuge die eingewechselt werden ähnlich einer CNC Maschine, dann wiederrum Prüfmittel oder Teilbewegungen wie wiederkehrend von den Werkzeugprogrammen selber aufgerufen werden, vielleicht mache ich es mir zu einfach oder zu schwer, das Problem ist dabei das ich nur einmal im Jahr so eine Aufgabe bekomme und darauf achten muss das der nachfplgende Betreuer da noch durchblickt der sicher noch weniger Routine hat.

Die bisherige Anlage prüft Laborgeräte selbsständig, das Gerät wähltüber einen Werkzeugträger mit Transponder selber die Programme aus, da werden Knöpfe gedrückt, Potis gedreht und Messköpfe aufgesetzt, zudem kommen noch Kamera und Hochspannungsprüfstifte dazu.

Das neue Projekt soll Geräte zu 90% montieren und prüfen, das Material soll die Programme steuern auswählen, da verliert man schenll den Überblick.

Ich werds mal neu überdenken.

Gruß

RK
  • gefällt mir    Danke

Heute um 14:46:42
Antwort #5

Werbung

Gast


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH