20. Januar 2019, 18:09:20
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Wegbezogen Schaltaktionen von Ausgängen Kuka KRC32


normal_post Autor Thema:  Wegbezogen Schaltaktionen von Ausgängen Kuka KRC32  (Gelesen 2856 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

31. März 2005, 19:55:40
Gelesen 2856 mal
Offline

paul


hallo,
 git es bei der KRC32 die Möglichkeit Ausgänge , in Abhängigkeit von Strecken ( Punkten )ein- bzw auszuschalten ?
 z.B. Pistole ein 30mm nach Startpunkt oder 30mm aus vor Endpunkt
 
     :danke:
  • gefällt mir    Danke

Heute um 18:09:20
Antwort #1

Werbung

Gast

31. März 2005, 20:07:59
Antwort #1
Offline

paul


hallo,
 habe es mit diesm Befehl versucht
 es wäre eine Zeit gewesen um die Schaltaktion zu starten, besser wäre ien Weg aber dieser  Befehl hat schon nicht geklappt.
 LIN P4
 TRIGGER WHEN DISTANCE = 1 DELAY=-25 DO $OUT[4]=TRUE
 LIN P5
  • gefällt mir    Danke

01. April 2005, 20:42:37
Antwort #2
Offline

Joerg Haben


hallo,
 habe es mit diesm Befehl versucht
 es wäre eine Zeit gewesen um die Schaltaktion zu starten, besser wäre ien Weg aber dieser Befehl hat schon nicht geklappt.
 LIN P4
 TRIGGER WHEN DISTANCE = 1 DELAY=-25 DO $OUT[4]=TRUE
 LIN P5
 
 du musst einen interrupt deklarieren und dann mit diesem interrupt den ausgang schalten dann klapt es auch mit der weg angabe syntax weis ich jetzt nicht steht aber im handbuch
  • gefällt mir    Danke
Widerstand ist zwecklos

02. April 2005, 17:50:00
Antwort #3
Offline

paul


Danke,
 werde es montag mal testen in welchen handbuch steht dieses ?? Bestell Nr.? Haben ein Handbuch dort steht ein bisschen zu Grundlagen und ein bisschen zu weiterführende Programmierung aber die Befehle wie oben
 Trigger WHEN ... stehen dort nicht drin.
  • gefällt mir    Danke

04. April 2005, 17:38:12
Antwort #4
Offline

Joerg Haben


das ist ein schulungshandbuch gewesen.
 hast du irgendwelche schutzgas oder klebesoftware zur verfügung?
 da wird das nämlich mit iterrrupts so gemacht auch das rückpositionieren nach notaus funktioniert so
  • gefällt mir    Danke
Widerstand ist zwecklos

Heute um 18:09:20
Antwort #5

Werbung

Gast

05. April 2005, 14:06:52
Antwort #5
Offline

paul


hallo,
 nein wir haben leider keine Applikationen zur Verfügung.Bin auch noch Anfänger in Sachen Kuka.Kirege einen Interrupt gestartet und auch den Ausgang damit aus über Zeit, jetzt fehlt mir aber noch zum endgültigen Glück eine wegbezogene Schaltbedingung.
 Ich müsste irgendwie die aktuelle Position des Roboter ( $POS_ACT ) mit einer Differenz vergleichen können um dann den Ausgang aus- bzw. einzuschalten.
 
 gruß
 paul
  • gefällt mir    Danke

05. April 2005, 21:22:36
Antwort #6
Offline

paul


Hallo,
 haben eine Lösung dank KUKA Hotline gefunden, ging sehr schnell und unkompliziert.
 Der Befehl "Triggger" ist der Steuerung nicht bekannt aber ien anderer mit der seleben Funktion.
  • gefällt mir    Danke

06. April 2005, 21:30:12
Antwort #7
Offline

Roland Keller

Administrator
  • gefällt mir    Danke
-------------
Gruß
Roland

Wie poste ich falsch?
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.

Ich bin wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
Konrad Adenauer

07. April 2005, 18:34:59
Antwort #8
Offline

Joerg Haben


  • gefällt mir    Danke
Widerstand ist zwecklos

Heute um 18:09:20
Antwort #9

Werbung

Gast

18. April 2005, 18:27:01
Antwort #9
Offline

paul


hallo,
 wir haben dies nun mit SYNACT H WHEN $M_SC_F > wert DO OUT
  • = TRUE  DElAY 0.3kann entfallen

 gemacht, ich weiß nicht wie genau dies ist aber für uns hat es gereicht.
 der roboter bleibt nicht stehen und der ausgang schaltet ein u aus , dies kann noch verzögert erden mit z.B.delay 0.3
 ich denke für viele sind dies lächerliche fragen aber für anfänger ohne vernünftige doku ist dies schon etwas schwierig
 gruß
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH