26. Juni 2019, 00:30:57
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 unterspannung - Fehlermeldung


normal_post Autor Thema:  unterspannung - Fehlermeldung  (Gelesen 4039 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

18. September 2004, 15:08:44
Gelesen 4039 mal

stkies

Gast
Hallo erstmal!
 
 Bin hier schon eine weile am suchen, aber auf mein Problem find ich irgendwie nichts passendes:
 
 bin gerade aus dem Urlaub zurückgekommen und wollte nur kurz was an unserem RC30/52 ausprobieren, da bricht mir der doch die ganze Zeit mit der Fehlermeldung "Z123: Unterspannung A3" ab. hm;
 Also ich kann alle achsen einzeln bewegen, nur bei der a3 achse geht er auf block, und ich muss die störung quittieren; geht dann aber auch nicht wirklich weiter; blockiert beim nächsten versuch mit der gleichen Fehlermeldung wieder. Softwareendschalter isses auch nicht; da kommt man ja wieder raus.
 Das komische ist eben nur, das der Robi eigentlich die ganze Zeit aus war, und vor mienem Urlaub ohne Probleme lief...
 Ist übrigens ne KRC32 Steuerung.
 
 Kann mir wer weiterhelfen?
 
 Gruß
  • gefällt mir    Danke

18. September 2004, 19:23:07
Antwort #1
Offline

Werner Hampel

Administrator
Wenn alle Sicherungen in der Steuerung in Ordnung sind, tippe ich auf deinen Hardwaredefekt.Hört sich ein bisschen so an, als ob da die Motoren oder die Servos was beim Einschalten abbekommen haben.
  • gefällt mir    Danke
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

19. September 2004, 17:08:11
Antwort #2

stkies

Gast
vielen dank für die schnelle Hilfe;
 
 Die Sicherungen sind jedoch alle intakt, die bin ich gerade eben nochmals durchgegangen.
 Da wird mir wohl nichts andres übrig bleiben wie die KuKa Service-Leute anzurufen...
 Oder fällt sonst noch jemandem etwas ein?
 
 Gruß
  • gefällt mir    Danke

20. September 2004, 14:05:18
Antwort #3

stkies

Gast
So:
 nachdem ich heute mit einem Techniker von uns Gesprochen habe, war das Problem schnell behoben, da es in der gleichen Form an der gleichen Achse schon mal auftrat:
 
 Nach aus- und einbau der Steuerungskarte und aus- und einstecken des zugehörigen Steckers ging das ganze wieder.
 
 Scheint also eine "schlechte" Verbindung zu sein.
 Ein Wackelkontakt wurde ausgeschlossen.
 
 Naja; jetzt geht er wieder und beim nächsten mal weiss ich dann gelich was zu tun ist :-)
 
 Vielen Dank nochmal ans Forum!
 
 Gruß
  • gefällt mir    Danke

20. September 2004, 21:15:22
Antwort #4
Offline

Werner Hampel

Administrator
Super !
 
 Und Danke für die Rückmeldung.
  • gefällt mir    Danke
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH