25. Mai 2019, 03:42:12
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[gelöst] Safetyoperation Schlauchpaketüberwachung


normal_post Autor Thema: [gelöst] Safetyoperation Schlauchpaketüberwachung  (Gelesen 1478 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

12. April 2019, 10:03:45
Gelesen 1478 mal
Offline

@was


Servus wertes Roboterforum,

gibt es beim Kuka Safeoperation die Möglichkeit den Roboterarm safetytechnisch zu überwachen, ähnlich wie die Hüllkurven vom ABB?(siehe Anhang)

Man könnte die Werkzeugkugel theoretisch zwar nach hinten verschieben, allerdings bringt mir das nicht viel, da sich die Kugel ja auf den Flansch beziehen. Deswegen empfinde ich das nicht als saubere Lösung.

Danke im Vorraus für eure Hilfe.
« Letzte Änderung: 12. April 2019, 10:59:26 von @was »
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:42:12
Antwort #1

Werbung

Gast

12. April 2019, 10:34:02
Antwort #1
Offline

d4nuu8


Kurz und schmerzlos: Nein, geht nicht.  :wallbash:

Wie du ja selbst schon erkannt hast, würdest du noch bis zur A5 zurückkommen (machen in der Praxis auch viele), aber weiter geht nicht.

Außer du arbeitest mit Sunrise. Da sieht die Sache wieder anders aus...

12. April 2019, 10:58:39
Antwort #2
Offline

@was


  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH