26. Juni 2019, 00:11:39
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Probleme mit externer Achse


normal_post Autor Thema:  Probleme mit externer Achse  (Gelesen 4168 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

28. April 2004, 16:43:00
Gelesen 4168 mal

h.wagner

Gast
Hallo erstmal.
 Bin gerade bei einer Inbetriebnahme eines KR16 mit KRC2-Steuerung mit 2 externen Achsen für einen Drehkipptisch. Die selbe Kinematik habe ich bereits vor 2 Monaten schon einmal in Betrieb genommen, läuft bis dato problemlos.
 Die Drehachse von dem aktuellen System bereitet mir dahingehend Probleme, daß sie sehr rauh läuft sowohl im asynchron-Betrieb bei konstanter Drehzahl besonders im unteren Drehzahlbereich als auch beim Stoppen der Asynchronbewegung mittels runtertakten des $OV_ASYNC. Die Achse bleibt sogar manchmal mit Fehlermeldung "Stellgröße E1" stehen.
 Sogar wenn der Motor ohne Mechanik läuft hat man den Eindruck, daß der Motor nicht richtig rund läuft(leichtes Vibrieren am Motorgehäuse).
 Hat jemand eine Idee?
 
 KRC2 V4.1.6 SP03
 KSD32 mit Motor Typ B(KUKA Standardmotor)
  • gefällt mir    Danke

29. April 2004, 11:51:00
Antwort #1
Offline

Werner Hampel

Administrator
Wir hatten ein ähnliches Problem mal mit der Achse 1.
 Eine neue Justage hat das Problem behoben.
 Falls die Justage nicht hilft, die Maschinendaten prüfen und vor allem die mathematische Kopplung der Achsen nochmal prüfen und evtl. neu machen.
 Ansonsten könnte noch der Inkrementalgeber defekt sein.
  • gefällt mir    Danke
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

29. April 2004, 16:43:00
Antwort #2

h.wagner

Gast
Habe heute morgen als erstes Maschinendaten getunt (nach Rücksprache mit der Hotline) und siehe da nach Änderung der Werte für die Proportionalverstärkung auf kleinere Werte lief es schon viel besser. Was mich jetzt jedoch so stutzig macht ist, daß die Maschinendaten bei einem anderem Sytem mit gleicher  Mechanik, gleichem Motor und KSD, gleichem Getriebe usw. .... , wunderbar funktioniert haben. Warum kann man das einmal erarbeitete nicht einfach übernehmen.  <img border="0" alt="[Teuflisch]" title="" src="graemlins/00000621.gif" />  
 
 Naja die Hauptsache ist es läuft jetzt. Und mit deinem Tip lagst du auf jedenfall goldrichtig. Danke vielmals!
  • gefällt mir    Danke

03. Mai 2004, 00:31:00
Antwort #3
Offline

Werner Hampel

Administrator
<img border="0" alt="[Alles klar]" title="" src="graemlins/00000298.gif" />
  • gefällt mir    Danke
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH