25. Mai 2019, 03:19:20
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[gelöst] Probleme beim Einbinden von Fronius AB EtherCAT in KRC4 compact


normal_post Autor Thema: [gelöst] Probleme beim Einbinden von Fronius AB EtherCAT in KRC4 compact  (Gelesen 250 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

26. Februar 2019, 14:40:14
Gelesen 250 mal
Offline

dake


Hallo Forum,

ich möchte mit einem KR10 R900 und einer KRC4 compact schweißen und dafür eine Schweßquelle von Fronius (TPS5000) verwenden. An der Schweißquelle habe ich ein EtherCAT Modul (AB EtherCAT von Fronius), welches ich in die Steuerung einbinden will.
In WorkVisual (V4.0) klappt soweit auch alles problemlos, ich kann den Teilnehmer in die SYS-X44 hinzufügen, EAs verknüpfen und  das Projekt ohne Fehler auf die Steuerung laden. Nach dem Neustart bekomme ich aber immer wieder die Fehlermeldungen

„KSS13080 EtherCAT Gerät: Fronius AB EtherCAT kann nicht gestartet werden.“

Und

„KSS00099 Fehler beim Lesen/Schreiben:SYS-X44“

Woran kann es liegen, dass ich den Bus nicht zum laufen kriege?
Liegt es vielleicht an einer falschen Gerätebeschreibungsdatei?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Grüße
Damian
« Letzte Änderung: 27. Februar 2019, 16:45:08 von SJX »
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:19:20
Antwort #1

Werbung

Gast

26. Februar 2019, 15:06:20
Antwort #1
Offline

Fughulu


Hi Damian,

ja es gibt bei der Fronius zum Teil Probleme mit der ESI-Datei. Kannst du mal deine hochladen?

Gruß
  • gefällt mir    Danke

26. Februar 2019, 15:42:20
Antwort #2
Offline

dake


  • gefällt mir    Danke

26. Februar 2019, 16:14:27
Antwort #3
Offline

Fughulu


  • gefällt mir    Danke

27. Februar 2019, 11:27:14
Antwort #4
Offline

dake


Das wars  :roll:, jetzt hats geklappt. Vielen Dank!

Grüße
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:19:20
Antwort #5

Werbung

Gast


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH