Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  Kuka und JVisu  (Gelesen 8647 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mhuebn

  • Gast
Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 17:57:00 »
Hallo zusammen,
 
 ich würde gern einige Variablen der KRC2 visualisieren. Jemand 'ne Idee? Vieleicht kann man den Kuka auch zur Zusammenarbeit mit JVisu überreden?
 Siehe http://www.jvisu.com/
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 19:24:00 »
Das mit JVisu schaut ganz interessant aus.
 
 Bei der KRC2 können über die Ethernetschnittstelle Daten übertragen werden.
 
 Somit sollte die Visualiserung kein Problem darstellen.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Flo

  • Gast
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 19:38:00 »
Hmm über Ethernet Daten übertragen geht nicht, es sei denn per OPC Server oder serielle Schnittstelle. Hatte es auch vor. Variablen werden erst ins .dat file geschrieben wenn diese geöffnet wird.
 
 Grüße,
 
 Flo
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

mhuebn

  • Gast
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 19:41:00 »
Über die Ethernetschnittstelle? Da ist mir von der Hotline nur ein OPC-Server angeboten worden. Gibts da noch andere Möglichkeiten?
 Momentan mache ich das ganz schnöde über die Kombination config.dat -> configmon.ini . Ich hätte die Daten (Zählerstände) aber lieber Netzweit und womöglich noch formatiert.
 bzw. - Wie krieg ich die BOF dazu, den Variablenmonitor mit 'nem Userlevel <10 anzuzeigen. Habe deshalb alle Benutzergruppen über 10 hieven müssen. Wenns nicht so einfach ist, kann ich dafür auch 'nen eigenen Thread aufmachen.
 
 PS.: Danke für dieses Forum. Nach sowas google ich schon seit über 'nem Jahr.
 
  <small>[ 26. Juli 2004, 08:11: Beitrag editiert von: Werner Hampel ]</small>
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

mhuebn

  • Gast
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 19:43:00 »
Ich glaub, ich tippe einfach zu langsam   <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="images/icons/wink.gif" />
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 19:55:00 »
also mit dem Programm VNC, wie es der Elias (unter dem Benutzeraccount von Daniel Hausdorf) in diesem Post   http://www.roboterforum.de/roboterforum/ultimatebb.php?ubb=get_topic;f=3;t=000014    im 5. Eintrag beschrieben hat, könnten die .dat Dateinen ausgelesen werden. Hoffentlich.     <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="images/icons/wink.gif" />  Oder wie dort beschrieben über die Serielle Schnittstelle.
 
 PS.: Ich hab so ein Forum auch vermisst, drum gibts jetzt dieses hier. Ich möchte mich dann auch bei den Mitgliedern bedanken, die schon ganz fleissig mithelfen, Probleme zu lösen     <img border="0" alt="[Alles klar]" title="" src="graemlins/00000298.gif" />
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 20:04:00 »
</font>
<font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font>
<font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Original erstellt von Flo:
 <strong> Variablen werden erst ins .dat file geschrieben wenn diese geöffnet wird.
 </strong></font>
<font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Flo, was meinst Du damit ?   <img border="0" title="" alt="[Schüchtern]" src="images/icons/rolleyes.gif" />
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

mhuebn

  • Gast
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 20:19:00 »
Also meine Erfahrung mit *.dat files:
 Variablen unter c:\KRC\Roboter\Program\... werden erst aktualisiert, wenn das Programm abgewählt wird. Sonst läuft wohl alles nur im Speicher. Macht auch Sinn, sonst hat die Steuerung keine Kontrolle über ihre Variablen.
 Teste: Program\irgendeinlaufendesprogramm.dat != c:\KRC\Roboter\Program\irgendeinlaufendesprogramm.dat
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 20:21:00 »
ah, ja klar.   <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="images/icons/grin.gif" />  
 
 Hmm, wie kriegen wir jetzt die Variablen raus ?
 
 Vielleicht doch besser die serielle Schnittstelle nehmen ?   <img border="0" title="" alt="[Schüchtern]" src="images/icons/rolleyes.gif" />
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Kuka und JVisu
« am: 19. Juli 2004, 20:23:00 »
</font>
<font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:</font>
<font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Original erstellt von M. Huebner:
 <strong> Wie krieg ich die BOF dazu, den Variablenmonitor mit 'nem Userlevel &lt;10 anzuzeigen. Habe deshalb alle Benutzergruppen über 10 hieven müssen. Wenns nicht so einfach ist, kann ich dafür auch 'nen eigenen Thread aufmachen.
 </strong></font>
<font size="2" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">macht Sinn, die Frage kommt bestimmt noch öfter.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Flo

  • Gast
Re: Kuka und JVisu
« am: 20. Juli 2004, 23:32:00 »
Hmm auf jeden Fall serielle Schnittstelle  <img border="0" title="" alt="[Lächeln]" src="images/icons/smile.gif" />  Gibts eine Möglichkeit über Telnet an die Variablen, die im RAM stehen zu kommen? Wie macht es der OPC Server?
 
 Flo
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Kuka und JVisu
« am: 21. Juli 2004, 07:27:00 »
Probier mal über den Befehl CRead aus, ob Du auf Deine Variablen zugreifen kannst.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Flo

  • Gast
Re: Kuka und JVisu
« am: 21. Juli 2004, 23:15:00 »
Über Telnet gings leider nich.
 
 Flo
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Kuka und JVisu
« am: 26. Juli 2004, 08:09:00 »
Mit VNC oder PCDUO sollte es gehen.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline Hermann

  • Forum Legende LV 2
  • *
  • Beiträge: 1394
  • Bewertet: +61
Re: Kuka und JVisu
« am: 08. September 2004, 19:08:39 »
Zu JVisu kann ich nichts sagen,
 aber bis zu den Versionen 4.x gab es eine COM-Schnittstelle (undokumentiert) über einen COM-Server, CROSSCOMMEXE.EXE (oder so ähnlich). Der stellt einige Befehle zur Verfügung, über die man sich Variableninhalte 'ansehen', oder ändern kann.
 Ausserdem kann man sich sogar automatisch benachrichtigen lassen, wenn sich eine Variable (bis zu 4 Stück) ändert.
 Man kann Programme hin- und herübertragen und weiss nicht was noch alles.
 
 Leider ist diese Schnittstelle ab der Version 5.x so wie es scheint nicht mehr vorhanden.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


xx
Softwarepakete KUKA.SimPro, KUKA.SimLayout und KUKA.SimTech (alles KRC 4)

Begonnen von Georg25

7 Antworten
2577 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Mai 2014, 08:03:23
von Georg25
xx
Keine Kuka Erfahrung! Werksreset gebrauchter Kuka

Begonnen von Wis83

9 Antworten
717 Aufrufe
Letzter Beitrag 20. Oktober 2017, 13:05:55
von IrrerPolterer
xx
KUKA IR360/125 and KUKA IR365/30 cannot start - we need a service

Begonnen von hermesiko

10 Antworten
2730 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Januar 2010, 14:02:05
von Stethi
xx
KUKA KRC4 & Kuka.Milling 8kW

Begonnen von Tobi

1 Antworten
1100 Aufrufe
Letzter Beitrag 09. Oktober 2014, 17:19:11
von Tobi
xx
KUKA KR3

Begonnen von yellow1

2 Antworten
2752 Aufrufe
Letzter Beitrag 18. Oktober 2006, 08:56:09
von LindePaul
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap