22. April 2019, 10:39:04
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[offen] KR150 Bodenroboter zum Deckenroboter umgebaut Maximales Getriebemoment A2


normal_post Autor Thema: [offen] KR150 Bodenroboter zum Deckenroboter umgebaut Maximales Getriebemoment A2  (Gelesen 3000 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

17. Januar 2019, 17:06:04
Gelesen 3000 mal
Offline

robocut


Servus mal wieder,
ich habe meinen KR 150 2E KRC1 Wasserstrahl Schneidroboter an die Decke gehängt. Die Maschinendaten habe ich geändert. Das Zusatzgewicht ist demontiert. Nun macht er mir eine Fehlermeldung und lässt den Arm absacken wenn ich ihn ausgestreckt richtung Decke bewege. Dabei steht er nicht einmal im 45grad Winkel zur Decke. Als Floor Roboter schafft er es doch auch den Arm ausgestrecht nach vorne zu klappen und anzuheben. Kann man das max Getriebemomente höher stellen oder andere Parameter anpassen?

Fehler :
1133 KCP Maximales Getriebemoment A2
1241         Quit i*i-t Überwachung. Strombelastung der Motorleitung A2 nach 60.0s 100%

Kann man da was machen? Oder alles wieder umbauen? :kopfkratz:

Danke

Gruss Robocut
  • gefällt mir    Danke

Heute um 10:39:04
Antwort #1

Werbung

Gast

17. Januar 2019, 17:51:48
Antwort #1
Offline

Otto Sieben


Moin,
das funktioniert nie.
Das Zusatzgewicht an A3 ist ohne Relevanz für Dein Vorhaben.
Der hydropneumatische Gewichtsausgleich ist für einen Floor-Roboter konstruiert. Grundsätzlich gleicht der Gewichtsausgleich (wie der Name schon sagt) das Gewicht , also die Masse der bewegten Kinematik aus. Die Masse wird durch die Gravitation definiert. Da Dein Roboter jetzt über Kopf hängt, wirkt der Gewichtsausgleich in die falsche Richtung. Somit überlastet der Antrieb zusätzlich, da der "Ausgleich" keiner mehr ist, sondern auch noch zusätzlich belastet.
Das ist leider einfach nur Physik und somit nicht zu überlisten. Es sei denn , Du hast die Möglichkeit, die Gravitation lokal zu invertieren.  :zwink: Aber dann wird es in der Nähe des Roboters auch gefährlich. Man könnte an die Hallendecke "fallen"...
Das Ganze kannst Du also getrost wieder zurückbauen.
Grüße
« Letzte Änderung: 17. Januar 2019, 17:56:28 von Otto Sieben »
never touch a running system

17. Januar 2019, 18:48:51
Antwort #2
Offline

robocut


Fuck,
hab schon 3 andere an die Decke genagelt und 1 Monat umgebaut :wallbash:

Trotzdem Danke.
Gruss
Robocut

  • gefällt mir    Danke

17. Januar 2019, 20:44:23
Antwort #3
Offline

SJX

Global Moderator
als Alternative könntest Du den Gewichtsausgleich tauschen lassen.
Sonst müsste m.M. nach die Mechanik eigentlich identisch sein.

Wenn's Dir wirklich viel bringt die Robis an der Decke sicher prüfenswert.

Gruss SJX
« Letzte Änderung: 17. Januar 2019, 20:47:35 von SJX »
Manche Maenner bemuehen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitaetstheorie.

17. Januar 2019, 21:59:00
Antwort #4
Offline

IrrerPolterer

Administrator
Ja. Mechanik ist identisch. Aber der Gewichtsausgleich muss getauscht werden. Er wirkt andersrum. Wir haben schon mehrere von Floor auf Ceiling und umgekehrt umgebaut.
Es gibt wohl auch eine Firma, die den Gewichtsausgleich umbauen kann. Neuer Gewichtsausgleich ist so teuer, dass man schon einen gebrauchten Robi dafür bekommt.
  • gefällt mir    Danke
Greetings, Irrer Polterer!

Wie poste ich falsch?
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.

Life is a beta version. Full of bugs and no Manual.

Heute um 10:39:04
Antwort #5

Werbung

Gast

17. Januar 2019, 22:35:57
Antwort #5
Offline

robocut


Das Teil auf Druck umzubauen habe ich mir auch überlegt. Oder kompl. entfernen. Habt ihr irgend eine Firma die die Teile umbaut? An der Decke macht bei mir schon Sinn. Grosse Platzersparniss und die Robs sauen nicht so ein.
TOP
Danke schonmal es gibt also Hoffnung.

Guss Robocut
  • gefällt mir    Danke

18. Januar 2019, 07:49:22
Antwort #6
Offline

Otto Sieben


Moin,
einen anderen Gewichtsausgleich kann man sicher einbauen, weglassen geht aber nicht.
  • gefällt mir    Danke
never touch a running system

18. Januar 2019, 14:01:33
Antwort #7
Offline

IrrerPolterer

Administrator
@robocut :

Sorry, hatten wir mal. Kann ich mich aber nicht merh dran erinnern...
  • gefällt mir    Danke
Greetings, Irrer Polterer!

Wie poste ich falsch?
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.

Life is a beta version. Full of bugs and no Manual.

18. Januar 2019, 16:06:35
Antwort #8
Offline

robocut


Hab mit Kuka telefoniert. die schauen ob sie noch was im Lager liegen haben. Gab es wohl auch so zu kaufen. So einen zylinder wird wahrscheinlich niemand gebraucht liegen haben. Muss ich sonst noch Veränderungen  vornehmen, wenn ich sie an die Decke hänge? Belüftung A1 Ablassschlauch öffnen und Schmutzfilter aufstecken= Belüftung am höchsten Punkt? Alte Belüftung verschliessen?
Habe nichts an der alten Belüftung gemacht. Hängen seit 2 Wochen bis jetzt steht noch kein Öl drunter.

Gruss Robocut
 
  • gefällt mir    Danke

Heute um 10:39:04
Antwort #9

Werbung

Gast

18. Januar 2019, 17:28:23
Antwort #9
Offline

fubini


Du solltest noch prüfen, ob die Roboter absolutgenau sind. Hier ist die Auslegung auch abhängig von der Gravitationsrichtung. Insbesondere müssten also solche Roboter neu absolut vermessen werden. Im Prinzip ist das das gleiche wie beim Gewichtsausgleich: Der Roboter würde die Last versuchen in der falschen Richtung zu kompensieren.

Fubini
« Letzte Änderung: 18. Januar 2019, 17:31:28 von fubini »
  • gefällt mir    Danke

18. Januar 2019, 17:33:34
Antwort #10
Offline

robocut


Ist kein HA Roboter. Liebäugel aber die ganze Zeit schon mit einem. Wenn in Deckenlage genau so genau ist wie jetzt währe top. +-0,5mm im Raum
  • gefällt mir    Danke

20. Januar 2019, 20:35:26
Antwort #11
Offline

panic mode


Es ist auch wichtig, die erforderlichen Ölmengen für die Achsen zu überprüfen (A1-A3).
  • gefällt mir    Danke

21. Januar 2019, 14:02:09
Antwort #12
Offline

SJX

Global Moderator

Die erforderlichen Ölmengen sind die gleichen wie bei Bodenmontage.


Das Getriebe A1 ist verschlossen im Betrieb und sollte nichts auslaufen, stehend oder hängend.
"Belüftung" wird ein Thema, wenn Du Öl wechseln willst an Achse 1.
Bei stehenden löst Du oben im Karussell eine Schraube "Belüftung"und lässt das Öl unten im Karussell über Schlauch ab.
Füllen von unten durch Schlauch.
Bei Hängender Version dreht sich nun das Spiel. Schlauch wird zur "Belüftung", Schraube im Karussell zum Ablassen wie reindrücken des Öles.
Da diese Schraube ne absolut dolle Lage hat für diese Arbeiten, wäre es einfacher gewesen, bevor Du sie aufgehängt hast, da ein Schlauch zu montieren.

Gruss SJX

  • gefällt mir    Danke
Manche Maenner bemuehen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitaetstheorie.

Heute um 10:39:04
Antwort #13

Werbung

Gast

21. Januar 2019, 17:10:10
Antwort #13
Offline

robocut


Besten Dank schon mal, was würde ich nur ohne  euch tun! :supi:
da ich von Kuka noch nichts gehört habe und leider niemand den passenden GWA rumliegen hat, habe ich einfach mal bei einem aufgehängten Roboter den ich gerade am wenigsten brauche den GWA ausgebaut und 10 Stunden probe laufen lassen. Ausgestreckt senkrecht hängend nach ausgestreckt waagerecht. Funktioniert einwandfrei. Motor wird warm aber nicht heiß. Solange kann ich wenigstens überbrücken bis ich einen passenden GWA gefunden habe.

 :danke: :danke: :danke: :danke: :danke: :danke:
Gruss Robocut
  • gefällt mir    Danke

21. Januar 2019, 21:56:31
Antwort #14
Offline

panic mode



Meistens - ja. Aber nicht immer und fuer all Roboter.
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH