Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  Inlineformular  (Gelesen 3594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline elias

  • Forum Mitglied LV 6
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bewertet: 0
Inlineformular
« am: 09. August 2004, 06:35:22 »
Hallo,
 ich habe zum ersten mal ein Inlineformular geschrieben, aber der Kuka mag es nicht und sagt interner Fehler. Wenn ich die Technologie einsetzen möchte. Weiß irgendwer was für ein Fehler in dem Code ist ?
 mfg elias
 
 DEFTP SET_Greiferpos
 
 
 
 Decl PARAM GrpposSET= _
            {Shortname[]"Greiferpos:", VALUE {number: DEFAULT 1, MIN 1, MAX 6, Step 1}, UNIT[]" ", Shortcut[]"POS"}
         
 
 Decl PARAM DistanceWay= _
            { SHORTNAME[]"Distance=", VALUE {number: DEFAULT 1, MIN 0, MAX 1}, UNIT[]" ", SHORTCUT[] "DST"}
 
                                                                 
 Decl PARAM DELAYTIME= _
            {Shortname[]"Delay:", VALUE {REAL: DEFAULT 0, MIN -60, MAX 60, Step 0.1}, UNIT []"sec", Shortcut[]"DLY"}
           
 
 DECL FOLD SETZUU[3]
           SETZUU[1]="SET(%GrpposSET,#CONT ,%DistenceWay,%DELAYTIME  )"
           SETZUU[2]="TRIGGER WHEN DISTANCE=%DistanceWay DELAY=%DELAYTIME DO Greiferpos_SOLL=%GrpposSET"
           SETZUU[3]="TRIGGER WHEN DISTANCE=%DistanceWay DELAY=%DELAYTIME DO _Start=TRUE"
 
 DECL FOLD SETPG[8]
           SETPG[1]="SET(%GrpposSET)"
           SETPG[2]="REPEAT"
           SETPG[3]="Greiferpos_SOLL=%GrpposSET"
           SETPG[4]="_Start=TRUE"
           SETPG[5]="UNTIL (Greiferpos_ref==%GrpposSET)"
           SETPG[6]="REPEAT"
           SETPG[7]="_Start=FALSE"
           SETPG[8]="UNTIL (_Start==FALSE)"
           
 DECL InlineForm Ueberschleifen={PARAM[1] GrpposSET ,PARAM[2] _
                 DistanceWay, PARAM[3] DELAYTIME, FOLD[1] SETZUU}
 
 
 DECL InlineForm Punktgenau={PARAM[1] GrpposSET, FOLD[1] SETPG}
 
 ENDTP
 
 DEFTP CHK_Greiferpos
 
 Decl PARAM GrpposCHK= _
            {Shortname[]"Greiferpos:", VALUE {number: MIN 1, MAX 6, Step 1}, UNIT[]" ", Shortcut[]"POS"}
           
 
 DECL FOLD CHKUU[2]
           CHKUU[1]="CHECK(%GrpposCHK)"
           CHKUU[2]="CONTINUE _
                    WAIT FOR (Greiferpos_ref==%GrpposCHK)"
           
 Decl InlineForm CHECK={PARAM[1] GrpposCHK, FOLD[1] CHKUU}
                                       
 ENDTP
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
IF ROBOTER_STEHT AND SPS_VORHANDEN THEN
   WHILE NOT ROBOTER_LAEUFT
      $LOOP_MSG[]="SPS IST SCHULD!"
   ENDWHILE
   $LOOP_MSG[]="                              "
ENDIF

Geld ohne Arbeit! Keine Arbeit ohne Geld!

Offline elias

  • Forum Mitglied LV 6
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bewertet: 0
Re: Inlineformular
« am: 15. August 2004, 11:20:43 »
Es waren die fehlenden Leerzeichen in der Deklaratinon z.B. Shortname[] "xxx" Zwischen ] und " muss unbedingt ein Leerzeichen sein. Der Compiler ist eine Heulsuse und gibt noch nicht einmal eine anstaendige fehlermeldung raus.
 mfg elias
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
IF ROBOTER_STEHT AND SPS_VORHANDEN THEN
   WHILE NOT ROBOTER_LAEUFT
      $LOOP_MSG[]="SPS IST SCHULD!"
   ENDWHILE
   $LOOP_MSG[]="                              "
ENDIF

Geld ohne Arbeit! Keine Arbeit ohne Geld!

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Inlineformular
« am: 16. August 2004, 08:24:24 »
Zitat
Der Compiler ist eine Heulsuse und gibt noch nicht einmal eine anstaendige fehlermeldung raus.

 so is es.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline prpbrandt

  • vierter Post
  • *
  • Beiträge: 4
  • Bewertet: 0
Re: Inlineformular
« am: 17. August 2004, 14:23:49 »
Ich habe genau dasgleiche Problem am Anfang gehabt.
 Hab mir mal erlaubt den Code etwas zu bearbeiten.
 Musst nur noch im Menü.ini die entsprechenden Buttons erstellen,dann sollte es funktionieren.
 
 Decl PARAM G_Set={VALUE {NUMBER: min 1, max 6,DEFAULT 1, AUTOLIMIT FALSE},Shortname[] "Greiferpos:" , Shortcut[] "POS" , USERMODE 0}
 Decl PARAM D_Way={VALUE {NUMBER: min -1, max 1,DEFAULT 1, AUTOLIMIT FALSE},SHORTNAME[] "Distance:" , SHORTCUT[] "DST" , USERMODE 0}
 Decl PARAM D_Time={VALUE {REAL:MIN -60,MAX 60, Step 0.1,Default 0.0},Shortname[] "Delay:" , UNIT [] "sec" , Shortcut[] "DLY"}
 
 DECL FOLD SETZUU[3]
 SETZUU[1]="SET (%G_Set ,#CONT ,%D_Way ,%D_Time )"
 SETZUU[2]="TRIGGER WHEN DISTANCE=%D_Way  DELAY=%D_Time  DO  Greiferpos_SOLL=%G_Set  PRIO=-1 "
 SETZUU[3]="TRIGGER WHEN DISTANCE=%D_Way  DELAY=%D_Time  DO  _Start=TRUE  PRIO=-1 "
 
 DECL FOLD SETPG[8]
 SETPG[1]="SET(%G_Set )"
 SETPG[2]="REPEAT"
 SETPG[3]="Greiferpos_SOLL=%G_Set "
 SETPG[4]="_Start=TRUE"
 SETPG[5]="UNTIL (Greiferpos_ref==%G_Set )"
 SETPG[6]="REPEAT"
 SETPG[7]="_Start=FALSE"
 SETPG[8]="UNTIL (_Start==FALSE)"
 
 DECL FOLD CHKUU[3]
 CHKUU[1]="CHECK (%GrpposCHK )"
 CHKUU[2]="CONTINUE "
 CHKUU[3]="WAIT FOR Greiferpos_ref==%GrpposCHK "
 
 DEFTP Set_Grp ={SOC FALSE , SOT FALSE}
 DECL InlineForm _Cont = {FOCUS 1,PARAM[1] G_Set , PARAM[2] D_Way , PARAM[3] D_Time , FOLD[1] SETZUU }
 DECL InlineForm _Fine = {FOCUS 1,PARAM[1] G_Set , FOLD[1] SETPG }
 ENDTP
 
 DEFTP Chk_Grp = {SOC FALSE , SOT FALSE}
 DECL InlineForm _State = {FOCUS 1,PARAM[1] G_Set , FOLD[1] CHKUU }
 ENDTP
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1587
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +26
Re: Inlineformular
« am: 17. August 2004, 19:57:32 »
Sieht gut aus. mal schaun, was Elias dazu sagt.
 Besten Dank jedenfalls.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline elias

  • Forum Mitglied LV 6
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bewertet: 0
Re: Inlineformular
« am: 18. August 2004, 21:40:27 »
Hallo,
 und Danke für die Hilfe dass einzige was da jetzt noch anders gehoert ist das bei den Trigger Befehlen hinter die Prameter noch ein ein Leerzeichen gehoert. Das ist ganz schoen verwirrend dass hinterden Parametern das erste Leerzeichen verschluckt wird. Aber wenn mans weiss spart man sich ne Menge Schreibarbeit. Wenn in der menue.ini noch Buttons angelegt werden dann schauts auch noch schick aus brauchts aber nicht da das Inlineformular auch ueber UserTech eingefuegt werden kann. Was mich noch interessiert
 ist wo in der menue.ini die Benutzergruppe festlegt ich hab mal gehoert es wer die achte Stelle von den Kommas, aber welche Zahl steht für was und was kann man da noch einstellen?
 mfg elias
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
IF ROBOTER_STEHT AND SPS_VORHANDEN THEN
   WHILE NOT ROBOTER_LAEUFT
      $LOOP_MSG[]="SPS IST SCHULD!"
   ENDWHILE
   $LOOP_MSG[]="                              "
ENDIF

Geld ohne Arbeit! Keine Arbeit ohne Geld!

Offline mkilber

  • Forum Mitglied LV 9
  • *
  • Beiträge: 80
  • Bewertet: 0
Re: Inlineformular
« am: 15. April 2009, 17:31:14 »
Hallo,

Ich arbeite mich gerade in die Inlinformulare ein
Folgende Fragen habe ich:
Ich möchte einen Inlieneformular in der Form erstellen

; Roboter IN/OUT = PLC /IN

allerding weiß ich nicht wi ich die Zeile als Komentar einfüge:

DEFTP IOs_Coments
DECL PARAM Robot_IO_Coments={SHORTNAME[] "$OUT ", VALUE {NUMBER: DEFAULT[] "0"},SHORTCUT[] ""}
DECL PARAM SPS_IO_Coments={SHORTNAME[] "=PLC E", VALUE {NUMBER: DEFAULT[] "0"},SHORTCUT[] ""}

DECL FOLD Roboter_Input[0]


DECL FOLD Roboter_Output[0]
;testing test

DECL FOLD SPS_Input[0]

DECL FOLD SPS_Output[0]

DECL InlineForm Robot_Input={PARAM[1] Robot_IO_Coments, PARAM[2] SPS_IO_Coments,FOLD[0] Roboter_Input, FOLD[0] SPS_Input}
DECL InlineForm Robot_Output={PARAM[1] Robot_IO_Coments, PARAM[2] SPS_IO_Coments, FOLD[0] Roboter_Output,  FOLD[0] SPS_Output}
;DECL InlineForm SPS_Input={PARAM[1] SPS_IO_Coments, FOLD[0] SPS_Input, PARAM[1] SPS_IO_Coments,FOLD[0] SPS_Output}
;DECL InlineForm SPS_Output={PARAM[1] SPS_IO_Coments, FOLD[0] SPS_Output}

ENDTP IOs_Coments
Das sieht dann so aus:
IO Coments Robot_Input/ Output $OUT __ =PLC E ___

Ich will das aber in der Form haben
; Roboter "IN/OUT"__ = PLC "OUT/IN"__

Out/In muss auswählbar sein

komme nicht weiter.

 

  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


xx
inlineformular erstellen

Begonnen von KUKA-KE

5 Antworten
2132 Aufrufe
Letzter Beitrag 03. April 2014, 22:56:31
von serpi
xx
Doku Inlineformular

Begonnen von jrommelf

4 Antworten
2663 Aufrufe
Letzter Beitrag 14. Dezember 2004, 21:38:55
von Hermann
xx
UserTech: Funktionsaufruf in Inlineformular

Begonnen von Anderegg Fabian

0 Antworten
1242 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. September 2007, 19:39:10
von Anderegg Fabian
xx
Programmieren ohne Inlineformular nur mit dem KCP?

Begonnen von skyflyer

3 Antworten
1681 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. Januar 2010, 14:07:03
von Stethi
xx
Inlineformular mit Bewegungsanweisung selbst erstellen

Begonnen von fichtenmoped

2 Antworten
1169 Aufrufe
Letzter Beitrag 23. April 2014, 15:56:39
von yather
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap