21. Februar 2019, 09:32:58
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 If Bedingung mit variable verknüpfen.


normal_post Autor Thema:  If Bedingung mit variable verknüpfen.  (Gelesen 1409 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

16. Oktober 2018, 13:16:44
Gelesen 1409 mal
Offline

Bolle


Hallo und guten Tag zusammen  Ich habe eine variable in der Variablenübersicht deklariert die sich nach Anzahl der Hübe ändert. Jetzt möchte ich, dass im HP inder src diese mit einer if Bedingung verknüpft wird. Wenn die maximale Hubzahl erreicht wir, soll eine Meldung raus: z. B Bitte Werkzeug Prüfen
Kann das so aussehen:
If Hubzahl >=7.5
Then
"text...."
Endif
Wäre toll wen  ihr mir helfen könnt... Danke ;)
  • gefällt mir    Danke

Heute um 09:32:58
Antwort #1

Werbung

Gast

17. Oktober 2018, 12:45:49
Antwort #1
Offline

IrrerPolterer

Administrator
Verstehe ich nicht so ganz...soll die 7.5 in einer Variable stehen?
$Config-dat:

REAL Max_Hubzahl=7.5
Im Programm:

If Hubzahl >=Max_Hubzahl then
...
endif
  • gefällt mir    Danke
Greetings, Irrer Polterer!

Wie poste ich falsch?
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.

Life is a beta version. Full of bugs and no Manual.

18. Oktober 2018, 11:42:15
Antwort #2
Offline

Bolle


Es wird in der Variablenübersicht die aktuelle Hubzahl dargestellt.
Meine Frage ist, ob ich diese aktuelle Zahl z. B 8 so mit dem Programm verknüpfen kann, dass bei einem erreichten Wert von 8 der Roboter stehen bleibt. Es gibt hier einen AKTUELLEN HUBZÄLER UND eine MAX_HUBZAHL. Es ist im Moment so, daß er bei der MAX_HUBZAHL automatisch stehen bleibt. Mir schwebt aber vor, die aktuelle Hubzahl abzufragen und nicht die Maximale um hier noch vorbeugend in eine Wartungspositonen fahren zu können.
Danke nochmals :hilfe:
  • gefällt mir    Danke

18. Oktober 2018, 16:27:06
Antwort #3
Offline

IrrerPolterer

Administrator
Verstehe dein Problem immer noch nicht. Was für eine Variable du in die Zeile schreibst ist doch sch...egal.
Dann erzeuge dir einfach noch eine weiter Variable z.B. WARN_HUBZAHL

Hier ein kleines TestProg:


DEF TEST()
INT HUB_AKT ;Aktuelle Hubzahl
INT HUB_WARN ;Hubzahl bei der eine Warnung erfolgen soll
INT HUB_MAX ;Maximale Hubzahl

HUB_WARN=8
HUB_MAX=12


FOR HUB_AKT=1 TO 20

IF HUB_AKT==HUB_WARN THEN
   ;Bei 8 hier irgendwas machen zur Warnung , Wartunspos etc...
   ;Als beispiel wird hier Ausgang 1 gesetzt und 5sek gewartet
   $OUT[1]=TRUE
   WAIT SEC 5
   $OUT[1]=FALSE
ELSE
   IF HUB_ACT >= HUB_MAX THEN
       HALT ;Roboter haelt bei Erreichen von Max_hub an
  ENDIF
ENDIF
  
ENDFOR


END

« Letzte Änderung: 18. Oktober 2018, 16:29:24 von IrrerPolterer »
  • gefällt mir    Danke
Greetings, Irrer Polterer!

Wie poste ich falsch?
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.

Life is a beta version. Full of bugs and no Manual.

20. Oktober 2018, 12:34:02
Antwort #4
Offline

Bolle


Das geht natürlich auch super und danke dir :genau:
  • gefällt mir    Danke

Heute um 09:32:58
Antwort #5

Werbung

Gast


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH