Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema: [offen] Hilfe bei Transformationsberechnung  (Gelesen 1060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hugoboss28

  • Forum Mitglied LV 1
  • *
  • Beiträge: 26
  • Bewertet: 0
[offen] Hilfe bei Transformationsberechnung
« am: 31. Mai 2018, 11:31:43 »
Hallo Leute,
ich bin dabei eine Base-Base und Tool-Tool Transformation in VB zu realisieren. eine Base-Base Transformation habe ich schon halbwegs geschafft. Die Punkte die ich auf die neue Base Transformiere sind in x,y,z exakt die gleichen wie die errechneten Punkte mit OrangeEdit. Allerdings habe ich mit den abc Winkeln noch probleme.
In diesem Forum habe ich was gefunden das aber schon länger her ist:


Zitat
Moin,

ich kann dir erklären, wie ich das auf dem PC mache, falls dir das weiterhilft. In C# oder VB.net geht das mit einer Handvoll Zeilen:

Man braucht das Koordinatensystem (z.B. dein Base) und die 6D-Position (z.B. dein TCP) als homogene Matrizen. Unter Windows z.B. in dieser Form
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.media.media3d.matrix3d.aspx

Die X,Y,Z-Koordinatenachsen von Punkt und Koordinatensystem findet man in den oberen 3 Elemtenten der drei ersten Spalten der Matrix als Einheitsvektoren. Wenn man jetzt den Winkel zwischen zwei dieser Achsen haben will, packt man die entsprechenden Spalten in je einen Vektor. Dann kann man eine Formel benutzen, um den Winkel zwischen den beiden Vektoren zu berechnen, oder z.B. direkt diese Funktion aufrufen:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.media.media3d.vector3d.anglebetween%28v=VS.100%29.aspx

Wie man von einer Roboterposition zu Matrizen und zurück kommt, wurde hier sehr schön beschrieben.
http://www.roboterforum.de/roboter-forum/kuka_roboter/formel_fuer_geometrischen_operator-t3303.0.html;msg13660#msg13660

Hoffe ich habe dich jetzt nicht zu sehr verschreckt 

  Urmel


Könnte mich vieleicht da jemand unterstützen?
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline panic mode

  • Forum Mitglied LV 14
  • *
  • Beiträge: 161
  • Bewertet: +13
Re: Hilfe bei Transformationsberechnung
« am: 04. Juni 2018, 04:07:39 »
Hmmm... Drehfolge ist wichtig...

Keine Ahnung was Microsoft Entschiedung war fuer DotNET 3D Funktionen aber - es gibt 12 verschiedene Drehfolgen, die in Zwei Gruppen verteilt sind. Sechs Varianten ohne Achsen Wiederholung sind auch als "Tait-Brian" Transformationen bekant:

https://en.wikipedia.org/wiki/Euler_angles


Kuka nutzt Rz(A)*Ry(B)*Rx(C).

Bentzte Abkuerzungen sind:
c1 = COS(A)
c2 = COS(B)
c3 = COS(C)
s1 = SIN(A)
s2 = SIN(B)
s3 = SIN(C)




« Letzte Änderung: 04. Juni 2018, 04:09:58 von panic mode »
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Urmel

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1120
  • Bewertet: +16
Re: Hilfe bei Transformationsberechnung
« am: 05. Juni 2018, 08:12:14 »
Wichtig wäre noch zu erwähnen, dass bei der .net Matrix gegenüber der üblichen mathematischen Schreibweise Zeilen und Spalten vertauscht sind.

Grüße

  Urmel
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Hugoboss28

  • Forum Mitglied LV 1
  • *
  • Beiträge: 26
  • Bewertet: 0
Re: Hilfe bei Transformationsberechnung
« am: 13. Juni 2018, 20:33:54 »
Danke für eure hilfreichen Infos. Vermutlich habe ich mich aber nicht richtig ausgedrückt.
Ich will eine Base zu Base Transformation in VB realisieren. Ich habe schon die neuen koordinaten eines vorgegebenen Punktes bezogen auf die neue Base ausrechnen können. Und das errechnete X,Y, Z passt mit der Transformation vom OrangeEdit exakt überein. Die Koordinaten des alten Punktes bezüglich der neuen Base also habe ich in VB realisiert.
Der Punkt hat aber auch a,b,c Winkel (Flansch bzw. Toolstellung bezüglich der Basis1). Wie aber werden diese Winkel bezüglich der Basis2 berechnet? Wäre sehr dankbar wenn mich da jemand von Euch unterstützen könnte.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Hugoboss28

  • Forum Mitglied LV 1
  • *
  • Beiträge: 26
  • Bewertet: 0
Re: Hilfe bei Transformationsberechnung
« am: 13. Juni 2018, 21:10:15 »
Die Rotationsmatritzen habe ich ausprobiert. sowohl die Tait Bryan als auch die GeerNickRoll. Beide haben bei mir das gleiche Ergebnis gebracht (xyz des neuen Punktes bezüglich der neuen Basis).
Wie aber komme ich auf die neuen abc winkel des neuen Punktes?
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Urmel

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1120
  • Bewertet: +16
Re: Hilfe bei Transformationsberechnung
« am: 13. Juni 2018, 21:16:20 »
Hier sind beide Richtungen beschrieben, von (Kuka-) ABC in Matrix und von Matrix in ABC:
https://www.roboterforum.de/roboter-forum/kuka-roboter/3/formel-fur-geometrischen-operator/3303/msg13640#msg13640

Ich weise nochmal darauf hin, dass bei der .net Matrix Zeilen und Spalten vertauscht sind, siehe hier unter Hinweise:
https://msdn.microsoft.com/de-de/library/system.windows.media.media3d.matrix3d.aspx

Grüße

  Urmel
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


xx
A question about download robot program to controller from a computer

Begonnen von Shuihua

7 Antworten
1950 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. Juni 2009, 21:12:23
von Shuihua
xx
Software Request an KUKA Roboter (der Roboterforum Wunschzettel)

Begonnen von Werner Hampel

161 Antworten
77374 Aufrufe
Letzter Beitrag 29. November 2016, 18:21:45
von Legadema
xx
HILFE KUKA ROBOTER KR3

Begonnen von chepe

8 Antworten
3165 Aufrufe
Letzter Beitrag 28. Februar 2009, 12:22:15
von chepe
xx
3 neue Kuka Roboter ! Bitte Hilfe !!!

Begonnen von BigHorses

14 Antworten
3672 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. April 2007, 07:49:08
von BigHorses
xx
Roboter nach Schweißfehler an der Stelle weiter schweißen lassen ? Hilfe

Begonnen von BigHorses

11 Antworten
2476 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Oktober 2009, 00:53:52
von Paul_1000
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap