22. Juli 2019, 03:23:47
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Handverfahren für den Anwender sperren


normal_post Autor Thema:  Handverfahren für den Anwender sperren  (Gelesen 3917 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

29. September 2004, 12:45:23
Gelesen 3917 mal

mhuebn

Gast
Hallo zusammen!
 Ist euch eine einfache Möglichkeit bekannt, das Handverfahren des Roboters für den Anwender zu sperren? Vieleicht ein Eintrag in der "MenueKeyKuka.ini" oder in der "SoftKeyKuka.ini" ?
 Man könnte natürlich auch die Bediener wechseln  ;)
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:23:47
Antwort #1

Werbung

Gast

29. September 2004, 19:37:43
Antwort #1
Offline

Werner Hampel

Administrator
nein, keine Ahnung. Bestimmt irgendwie über die Benutzerrechte.
 Oder den Schlüssel in Automatik abziehen. ;)
 
 Für was soll das Speeren des Handverfahrens gut sein ?
  • gefällt mir    Danke
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

30. September 2004, 11:20:37
Antwort #2

mhuebn

Gast
Bei uns gibt es leider Bediener, die sich mehr zutrauen als sie können und ich bin es leid, mogens dann wieder alles gradezubiegen. Es muss also Idiotensicher sein. Wenn jemand einen DAU braucht, bei uns gibt es davon Mengen! ::
  • gefällt mir    Danke

05. Oktober 2004, 08:59:14
Antwort #3

Kel

Gast
;----------
 Ist es das was du suchst?
 
 ;FOLD Sperre Betriebsart T1 und T2
 IF ($OV_PRO<>0) AND ($T2 OR $T1) THEN
 M_SPEED_OLD=$OV_PRO
 $OV_PRO=0
 ENDIF
  • gefällt mir    Danke

05. Oktober 2004, 16:02:11
Antwort #4

mhuebn

Gast
Jetzt noch irgendwie Usermode<20 dazu, damit ich selbst noch fahren kann - gibts dazu ne Variable?
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:23:47
Antwort #5

Werbung

Gast

30. November 2004, 21:51:36
Antwort #5
Offline

Roland Keller

Administrator
Ich sperre solche Dinge immer ganz einfach in der Sub.
 
 if (($T1 == true) or ($T2 == true)) then
    A_Antriebe_ein = false
 endif
 
 Den Ausgang auf den Systemeigang klemmen und fertig.
 Es sei denn die Anwender haben die möglichkeit den Submit zu ändern
  • gefällt mir    Danke
-------------
Gruß
Roland

Wie poste ich falsch?
Nachdem ich die Suche und die FAQ erfolgreich ignoriert habe, erstelle ich das gleiche Thema in mehreren Unterforen, benutze einen sehr kreativen Titel wie "Hilfe", am Besten noch mit mehreren Ausrufezeichen, und veröffentliche einen so eindeutigen Text, dass sich jeder etwas Anderes darunter vorstellt.

Ich bin wie ich bin. Die Einen kennen mich, die Anderen können mich.
Konrad Adenauer

01. Dezember 2004, 08:46:34
Antwort #6

Kel

Gast
Da musst du dann halt noch klemmen, softwaretechnisch ist es ganz einfach, wenn man wie in meinem Biespiel die Geschwindigkeit auf 0 setzt und beim Wechsel in eine gültige Betriebsart wieder auf den alten Wert. Das funktioniert immer und man braucht keine elektrische Verdrahtung ändern.
  • gefällt mir    Danke

01. Dezember 2004, 23:07:27
Antwort #7

mhuebn

Gast
Die Lösungen sind mir aber alle noch zu unpraktikabel! Ich habe bereits 3 Benutzergruppen (eine für den Anwender um Programme anzuwählen, eine für den Elektriker um Diagnosen durchzuführen und eine für den Experten um zu Programmieren etc.). Nun soll nur der Experte den Robi von Hand fahren können.
 Wenn ich den Usermode herrausfinden könnte, währe das mit der .sub 'ne feine Sache. Geht aber lt. Kuka nicht. Könnte ich die Umschaltung in der linken Leiste ausblenden, währe das genauso gut (in den Menüs habe ich das schon gemacht). Ist aber scheinbar auch nicht möglich. Kuka bietet wohl für diese Anwendungsfälle 'nen abschließbaren Kasten fürs KCP an  ;-). Das kann doch noch nicht alles gewesen sein Jungens. Strengt euch mal ein bisschen an!
 
 MH
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH