16. Januar 2019, 03:10:25
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[offen] Gemeinsamkeiten der Programierungen (Fanuc/Kuka etc.)


normal_post Autor Thema: [offen] Gemeinsamkeiten der Programierungen (Fanuc/Kuka etc.)  (Gelesen 689 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

07. Februar 2018, 10:15:34
Gelesen 689 mal
Offline

Calzifer


Hallo zusammen,
Ich bin seit einigen Jahren in der Automobilbranche tätig,
möchte mich jetzt durch ein Fernstudium zur Geprüften Fachkraft für Industrieroboter (Programmierung/Bedienung) nebenberuflich Weiterentwickeln
und mich natürlich Attraktiver für meinen Arbeitgeber machen. ( derzeit Leiharbeiter)
In meiner Vorherigen Firma hatten wir Schweißroboter von Yaskawa, bei meinem Jetzigen haben wir Kuka in
Sehr vielen verschiedenen Ausführungen, darunter Greifer, Nietzangen/Clinchzangen, Schweißarme uvm. .
Nun, mein Studium wird bei ILS angeboten, wird aber für Fanuc Roboter Programmierung und Bedienung sein.
In wie weit kann mir das überhaupt hilfreich sein, wie weit sind die Steuerungen kompatibel bzw. Gleich aufgebaut?
Mir ist Klar dass ein weiterer Aufbaukurs bei Kuka gut wäre und das sie sich mit Sicherheit unterscheiden werden. Dennoch kann es ja auch gemeinsamkeiten geben.


Viele grüße,

Calzi
« Letzte Änderung: 07. Februar 2018, 12:14:38 von Calzifer »
  • gefällt mir    Danke

07. Februar 2018, 21:55:04
Gelesen 689 mal
Offline

WolfHenk


ILS....


gescheiter wäre, live bei KukaSystems , FFT, EDAG  oder sonstwo
live zu lernen und sich nen  Namen in der Community zu machen: Fang bei Werner an.... Er bildet brauchbare Leute aus.
Wolfram (Cat) Henkel

never forget Asimov's Laws at the programming of robots...

"Safety is an integral part of function. No safety, no production. I don't buy a car without brakes."

https://www.xing.com/go/invite/5634410.eb15e5

PMs und Mails mit Anfragen wie "Wie geht das..." werden nicht beantwortet. Diese Fragen und die Antworten interessieren jeden hier im Forum.

08. Februar 2018, 09:18:23
Gelesen 689 mal
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
FANUC und KUKA haben bis auf die 6+ rotatorischen Achsen nix gemeinsam.
Die Systemstruktur beider Roboterhersteller beruht auf völlig differenten Konzepten.
Dem gesagtem vom WolfHenk kann ich nichts weiter hinzufügen.

Gruß
Sven
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

08. Februar 2018, 10:24:25
Gelesen 689 mal
Offline

Calzifer


Hallo zusammen,

Eine spätere Schulung bei KuKa wird es definitiv geben, wenn der Einsatzbereich erweitert wird (was es zu erreichen gillt).
Ich war nur der großen Hoffnung gewesen, dass mich eine Ausbildung dieser Art der gesamtmaterie näher bringt, so dass ein Wechsel von der gelernten Fanuc Steuerung/ Programmierung dann leichter von der Hand geht.
2 Grundprobleme bilden sich einfach, erstens, die Ausbildung bei ILS kann ich nebenbei machen, ohne auf meinen Lohn Verzichten zu müssen.
Zweitens, die Ausbildung ist nach azav Zertifiziert, was mir die möglichkeit gibt, dass ganze als Weiterbildung durchs Amt bezahlen zu lassen.

Wenn sich jetzt aber rausstellt dass das grundunsinnig ist, werde ich doch eher in Richtung SPS Programmierung weitergehen.

Viele Grüße,   Calzi
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH