18. Februar 2019, 01:20:24
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 GVIM


normal_post Autor Thema:  GVIM  (Gelesen 6222 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

11. August 2010, 07:58:10
Gelesen 6222 mal
Offline

robodoc


Prost Gemeinde,

ich arbeite jetzt seit ca. 2 Wochen mit dem Editor "GVIM". Bis jetzt der beste, mit dem ich jemals gearbeitet hab. Funzt sowohl unter Windows, als auch unter Linux und UNIX. Mit anderen Worten: Die sogenannte eierlegende Wollmilchsau hab ich hiermit endlich gefunden.

Gruß
  • gefällt mir    Danke
Weniger als 100% wird nicht akzeptiert :-)

Heute um 01:20:24
Antwort #1

Werbung

Gast

12. August 2010, 08:12:32
Antwort #1
Offline

Robotermann


Hallöchen,

den hab ich hier auch in benutzung, hab ne Einrückung, Syntax-HL, diverse kleinere Befehle usw. ergänzt, geht nach etwas einlesen ganz einfach. Lässt sich echt gut anpassen das Ding, und man muss die Hand nicht ständig zwischen Tastatur und Maus hin- und herbewegen, das ist immer so anstrengend  :biggrins:

Gruß,
Robotermann
  • gefällt mir    Danke

12. August 2010, 08:58:00
Antwort #2
Offline

Anubis


servus,

teste den auch gerade, schaffe es gerade nur nicht, ein neues syntax file einzubinden.
kann mir da einer weiterhelfen?

gruß
ramon
  • gefällt mir    Danke
„Welten, regiert von künstlichen Intelligenzen,
mußten oftmals ihre schmerzlichen Erfahrungen machen.
Logik kennt keine Gefühle.“

12. August 2010, 10:11:54
Antwort #3
Offline

Robotermann


Hallo,

unter Windows-Standardinstallation:
C:\Programme\Vim\vimfiles\syntax
dort die selbst erstellte Syntaxdatei einfügen (z.B. krl.vim )

Im GVIM dann Editieren->Starteinstellungen. Für KRL siehts bei mir so aus (definiert den Dateityp krl für src-, dat-, sub- und kfd-Dateien):

"Kuka KRL Syntax-HL und Dateityp
au BufRead,BufNewFile *.src set filetype=krl
au BufRead,BufNewFile *.dat set filetype=krl
au BufRead,BufNewFile *.sub set filetype=krl
au BufRead,BufNewFile *.kfd set filetype=krl
au! Syntax newlang source $VIM/vimfiles/syntax/krl.vim

Syntax-Highlighting anschalten nicht vergessen ;)

Hoffe zur Verwirrung beigetragen zu haben  :pfeif:

Gruß,
Robotermann
  • gefällt mir    Danke

12. August 2010, 10:48:20
Antwort #4
Offline

Anubis


super hat bestens funktioniert!  :danke:
  • gefällt mir    Danke
„Welten, regiert von künstlichen Intelligenzen,
mußten oftmals ihre schmerzlichen Erfahrungen machen.
Logik kennt keine Gefühle.“

Heute um 01:20:24
Antwort #5

Werbung

Gast

14. August 2010, 22:37:49
Antwort #5
Offline

robodoc



Ja dann bedanke ich mich jetzt schonmal im voraus dafür, daß du dein Syntaxfile zur Verfügung stellst.  :merci:

Gruß
  • gefällt mir    Danke
Weniger als 100% wird nicht akzeptiert :-)

16. August 2010, 07:28:33
Antwort #6
Offline

Robotermann


Guten Morgen,

habs mal angehängt, einfach das .txt entfernen und einspielen.

Die Datei erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber das meiste müsste inzwischen drin sein, nach fast 2 Jahren ständiger Ergänzung ;)
Da ist auch die Fold-deklaration drin (Foldtype auf "Syntax" stellen) und diverse andere kleine Gimmicks (IBN z.B. hat sich bei mir schon als nützlich erwiesen), einfach mal durchgucken und bei Bedarf ergänzen.

Gruß,
Robotermann
ps: ein ;FOLD bzw ;ENDFOLD wird nicht als Kommentar gekennzeichnet, da sonst die Folderei nicht funktioniert, warum auch immer. Wems nicht gefällt darf Gegenvorschläge machen :D
  • gefällt mir    Danke

17. August 2010, 16:18:15
Antwort #7
Offline

heini0707


Hi Robodoc,

was kann das Programchen denn mehr als UltraEdit, außer dass es kostenloss ist?

 :nocheck:
  • gefällt mir    Danke

20. August 2010, 07:18:47
Antwort #8
Offline

Robotermann


Guten Morgen,

ich habe mit UltraEdit noch nicht gearbeitet, von daher kann ich zu den Unterschieden nicht soo viel sagen.

Lässt sich UltraEdit komplett mit der Tastatur bedienen?
Ein Zeichen oder ein Wort oder eine Zeile oder ein Fold lassen sich mit max 2 Tastendrücken löschen/ändern/kopieren/einfügen, usw.
Dateivergleich (vimdiff) ist integriert
GVim kann rechnen (ganz praktisch um Positionen um ein paar mm zu verschieben oder einen Array, der einzeln gefüllt werden soll, per Makro runterzuschreiben)
Suchen und Ersetzen per Regulären Ausdrücken kann UltraEdit warscheinlich auch?
In der neuesten Version kann GVim eine senkrechte Linie zeichnen, die hab ich mir auf Spalte 61 gelegt, dann seh ich sofort wo der KCP-Bildschirm aufhört
Die Hilfe ist extrem umfangreich
Alles was dir fehlt kannst du selbst über plugins einbauen, Dateitypspezifisch (automatische Großschreibung von KRL-Befehlen oder Nachschlagen eines symbolischen Ein-/Ausgangs in der $config.dat z.B.)

Das war das was mir spontan einfällt, falls UE das alles so auch kann überleg ich mir mehr :D

Gruß,
Robotermann
  • gefällt mir    Danke

Heute um 01:20:24
Antwort #9

Werbung

Gast

26. Januar 2018, 21:32:30
Antwort #9
Offline

KnoP


Hallo an alle roboterprogrammierenden Vim-Benutzer,

Ich sehe wohl das dieser Thread schon etwas aelter ist, aber fuer das was ich hier reinstellen will mache ich jetzt keinen neuen auf.
Da ich annehme das der groesste Teil der Schnittmenge an Vim-Benutzern und Roboterprogrammierern des englischen maechtig ist, poste ich hier nur den Link zu meinem Thread auf robot-forum.com. Hab keine Lust 2 Threads zu pflegen. See you there ;o)
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH