16. Juni 2019, 04:48:33
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Schweißgerät anschließen


normal_post Autor Thema:  Schweißgerät anschließen  (Gelesen 771 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

14. Mai 2019, 21:58:48
Gelesen 771 mal
Offline

theytookourjobs


Hallo Roboterfreunde!

Ich habe eine Frage, wir haben unserem Roboter ein Wig Schweißgerät mit Kaltdrahtzuführung angebaut (Die Geräte sitzen auf A3).
Der Brenner ist am Roboter befestigt und an dem Werkstück ist die Masse befestigt.

Muss zusätzlich noch etwas geerdet,isoliert oder abgesichtert werden? Oder können wir so loslegen?

Danke
  • gefällt mir    Danke

Heute um 04:48:33
Antwort #1

Werbung

Gast

28. Mai 2019, 17:23:35
Antwort #1
Offline

theytookourjobs


Hat niemand eine Idee?
  • gefällt mir    Danke

28. Mai 2019, 20:12:43
Antwort #2
Offline

SJX

Global Moderator
Hallo theytookourjobs,

die grösste Problematik beim WIG-Schweissen betreffend Roboter ist das HF-Zünden.
Der Roboter (welche Marke und Typ du auch immer einsetzt) sollte also auch dafür vorgesehen sein. (z.B. geschirmte Kabel, Leistungselektronik in Roboterhand z.B. nicht förderlich). Auch schon erlebt, da war nach erster Zündung Feierabend. Hersteller sollte Angaben machen können.

Aus diesem Grunde sollten alle Schweisskomponenten inklusive Schweisslehre sauber isoliert sein gegenüber Robotermechanik und Robotersteuerung. Wenn vorhanden externe Achse am Schweisstisch muss Motor auch sauber isoliert werden gegen Schweissprozess..
Je nach Zellenuntergrund isolierten wir auch Robotermechanik am Fuss zusätzlich gegen Stahl-Sockel.
Schlauchpaket hängten wir meist mit Balancer auf wegen Direktkontakt beim Zünden. Auch andere Zuführungskabel zu A3 führten wir entweder Direkt hinten oben weg, oder befestigten Sie mit Isolierklemmen und Abstand zur Mechanik.
Kaltdrahtzuführung, wo immer sie Du auch hernimmst, sollte natürlich auch isoliert sein.
Wirst auch ein Interface zur Steuerung haben. Auch da schauen, dass Du eine galvanische Trennung hast.

Gruss SJX




 

 
  • gefällt mir    Danke
Manche Maenner bemuehen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitaetstheorie.


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH