Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  Arbeitsvertrag Klause  (Gelesen 3758 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MEGATRON

  • Forum Elite LV 8
  • *
  • Beiträge: 380
    • BUTTING GmbH
  • Bewertet: +6
Arbeitsvertrag Klause
« am: 19. September 2008, 14:53:45 »
Mein Chef hat für mich in März „Experten Roboterprogrammierung“ Lehrgang gebucht.
Am 22 September soll ich schon zum Lehrgang. Heute hat er mir gesagt, ich muß unterschreiben, daß ich zwei Jahre nicht kündigen kann.

Ist das akzeptabel?
Kann er darauf bestehen?
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen." Kurt Tucholsky

"Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben."
Jimi Hendrix (1942 - 1970), US-amerikanischer Rockmusiker

Offline Krause-LIB

  • Forum Mitglied LV 10
  • *
  • Beiträge: 99
    • Deutschsprachige RobotWorks Seite
  • Bewertet: 0
Re: Arbeitsvertrag Klause
« am: 19. September 2008, 16:17:05 »
Hallo Megatron,

allgemein wird häufig eine Rückzahlung der Trainingskosten bei Ausscheiden aus dem Unternehmen vereinbart. Du solltest dich jedoch unbedingt rechtlich beraten lassen, welche Klauseln üblich und rechtssicher sind.

Vielleicht hilft dir dieser link Schulung+nur+bei+eindeutigen+Regelung+m%C3%B6glich.html" rel="nofollow" onClick="recordOutboundLink(this, 'Outbound Links', 'http://www.vnr.de/artikel/Anspruch+auf+R%C3%BCckzahlung+der+Kosten+f%C3%BCr+Schulung+nur+bei+eindeutigen+Regelung+m%C3%B6glich.html'); return false;" class="bbc_link new_win" target="_blank">http://www.vnr.de/artikel/Anspruch+auf+R%C3%BCckzahlung+der+Kosten+f%C3%BCr+Schulung+nur+bei+eindeutigen+Regelung+m%C3%B6glich.html

Gruß

Wolfgang
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
RobotWorks
CAT Computer Aided Teaching
Vom CAD per Mausklick zur Roboterbewegung

Offline WolfHenk

  • WolfHenk eben.
  • Forum Legende LV 7
  • *
  • Beiträge: 2351
  • GIT d- s+:- a+ C++ UL+ P+ L+ E-- W++ !N !o !K w !O
    • WolfHenk.de
  • Bewertet: +20
Re: Arbeitsvertrag Klause
« am: 19. September 2008, 23:46:30 »
Ich kenne Verträge, wo man nach Zeit gestaffelt den Lehrgang zurückzahlen mußte: Kündigt der Arbeitnehmer innerhalb 3 Monaten nach Lehrgang muß er alles rückzahlen. Das staffelte sich, bis er nach 2 Jahren nix mehr zahlen mußte.
Das gilt wie schon erwähnt nicht, wenn der Arbeitgeber den Arbeitnehmer kündigt. Dann kriegt er nix zurück.

Das mit dem rechtlich beraten lassen... übernimmt zum Beispiel auch eine Gewerkschaft, wenn Du Mitglied bist.

Zwei Jahre auf das Recht den Arbeitgeber zu wechseln verzichten? Wie will er Dich denn festhalten, wirst Du in der Halle angekettet?

Wenn Du die Klausel mit der Rückzahlung nicht im Arbeitsvertrag hast, wirds für Deinen Chef übrigens schwierig, das mit der Rückzahlung durchzusetzen. Er kann dich höchstens zu nem neuen Arbeitsvertrag überreden. Bevor Du was neues unterschreibst, solltest Du aber auch sehr genau lesen und auch rechnen.
Viele von uns stecken mitten in dem, was man "kalte Progression" nennt. Du kannst zweitausend Euro Lohnerhöhung im Jahr kriegen, aber die Steuerprogression läßt Dir nur 100 davon.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wolfram (Cat) Henkel

never forget Asimov's Laws at the programming of robots...

"Safety is an integral part of function. No safety, no production. I don't buy a car without brakes."

https://www.xing.com/go/invite/5634410.eb15e5

PMs und Mails mit Anfragen wie "Wie geht das..." werden nicht beantwortet. Diese Fragen und die Antworten interessieren jeden hier im Forum.

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1584
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +23
Re: Arbeitsvertrag Klause
« am: 22. September 2008, 20:23:51 »
ich denke, den Lehrgang kannst DU Dir eh sparen.
Was ich hier so alles von Dir lese, lernst Du nix neues mehr dazu  :zwink:
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Offline ASIMO

  • Forum Mitglied LV 9
  • *
  • Beiträge: 89
  • Bewertet: 0
Re: Arbeitsvertrag Klause
« am: 25. September 2008, 08:25:28 »
... ist zwar schon a bisserl spät, aber:

Was will er machen wenn Du NICHTS von alledem machst? Der Kurs ist gebucht und wenn du Dich weigerst zu unterschreiben... läßt er Dich dann nicht gehen? die Kursgebühren muß er dann ja trotzdem zahlen, oder?  :zwink:

CU ASIMO
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Mr Robotik

  • Forum Mitglied LV 11
  • *
  • Beiträge: 115
  • Bewertet: +1
Re: Arbeitsvertrag Klause
« am: 27. September 2008, 00:57:42 »

Das glaub ich allerdings auch!
Aber ich hab gehört das solche Abmachungen nicht mehr rechtens sind. Unsere Firma hat das früher auch gemacht und sich mittlerweile davon verabschiedet!
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline stefanM

  • Global Moderator
  • Forum Elite LV 11
  • *
  • Beiträge: 535
  • Bewertet: +3
Re: Arbeitsvertrag Klause
« am: 27. September 2008, 07:36:21 »
Hallo,

es ist verstaendlich, das eine Firma sich absichern will. Es gab oefter Faelle, da wurde ein Arbeitsvertrag unterschrieben, irgendeine Schulung gemacht und der Arbeitnehmer ist danach nie wieder aufgetaucht.

Solche Klauseln sind im allgemeinen rechtsgueltig - es muss aber die Verhaltnissmeassigkeit gewahrt bleiben.
Angesichts der Kosten (ca. 1500 €) sind 2 Jahre massloss uebertrieben.
Ein Beratungsgespraech bei einem auf Arbeitsrecht spezialisierten Anwalt kostet nicht die Welt.

Ueblich ist sowas eigentlich nur bei hoch dotierten Stellungen und hoeheren Kosten.


Gruss Stefan
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline MEGATRON

  • Forum Elite LV 8
  • *
  • Beiträge: 380
    • BUTTING GmbH
  • Bewertet: +6
Re: Arbeitsvertrag Klause
« am: 27. September 2008, 18:07:36 »
Ich habe Lehrgang mitgemacht, viel dazu gelernt, nichts unterschrieben und darf trotzdem weiter arbeiten! :grmpf:
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
"Erfahrung heißt gar nichts. Man kann eine Sache auch 35 Jahre falsch machen." Kurt Tucholsky

"Wenn die Macht der Liebe die Liebe zur Macht überwindet, erst dann wird es Frieden geben."
Jimi Hendrix (1942 - 1970), US-amerikanischer Rockmusiker

 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap