ABB Roboterschulung von praxiserfahrenen Trainern
in unserem Schulungszentrum in Mainburg oder vor Ort bei Ihnen
Bediener und Expertenschulungen anfragen

Autor Thema:  Vorlesestopp  (Gelesen 1577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline heini0707

  • Forum Elite LV 6
  • *
  • Beiträge: 346
  • Bewertet: +1
Vorlesestopp
« am: 20. Mai 2006, 10:29:42 »
Hallo an alle,

war gestern auf der Messe, da muss ich sagen Hut ab, so viele roboter auf einem Fleck, besonders der "Gelbe Freund" war gleich gegenüber dem"Orangenem Freund", so nach dem Moto ihr könnt gleich rübermachen  :)

War extra auf dem ABB-Stand um meine Probleme zu lösen, und ich Seckel habe meine große Liste verschlampert  :bawling: , na gut sei es drum.

Meine eigentliche Frage ist:

Wie kann ich den Roboter daran hindern dass er mir zu viel voraus ließt, solche befehle gibt es überal, zB bei CNC (Siemens) heißt der Befehl STOPRE (stop read).
Das Problem ist auch im Handbuch von ABB beschrieben, Ausgang wird gesetzt, wenn in den nächsten Setzen dieser Ausgang zurück genommen wird, wird dieser gar nicht gesetzt
!...
Set doWaite1;
WaiteDI diWaite1, 1; !der Eingang steht schon an, aber nicht immer
Reset doWaite1;
WaiteDI diWaite1, 0;
!...

gelösst von meiner Seite wurde dass mit einer Zeit

!...
Set doWaite1;
WaiteDI diWaite1, 1; !der Eingang steht schon an, aber nicht immer
WaitTime 0.3;
Reset doWaite1;
WaiteDI diWaite1, 0;
!...

Ich könnte mir auch vorstellen dass ich dieses Problem mit WaitDO doWaite1; lösen kann, aber für die Zukunft, zB mit Variablen, habe ich Bedenken dass mein Programm das macht was ich mir auch wünsche.

MfG heini
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


ABB Robotertraining
günstig und verständlich mit Zertifikat
ABB Roboterschulung

Offline stromer

  • Forum Elite LV 7
  • *
  • Beiträge: 366
  • Denken hilft
  • Bewertet: 0
Re: Vorlesestopp
« am: 20. Mai 2006, 15:11:23 »
Hallo Heini,

das mit dem Vorlaufzeiger ist tatsächlich so ein Problem. Beim Kuka könntest Du einfach das Continue weglassen;-)
Wenn Du Ausgänge an bestimmten Stellen setzen willst, hilft Dir nur ein MoveLDo oder ein richtiger Trigger. Mit Variablen müsstest Du den Umweg über einen Interrupt machen.
Der Trick mit dem Wait-Befehl funktioniert natürlich auch, hat aber u.U. einen Roboterstop zur Folge.

Gruß
Stromer
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Sven Weyer

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Bewertet: +17
Re: Vorlesestopp
« am: 21. Mai 2006, 08:31:29 »
Hallo Heini0707,
tja das mit der Messe war nicht schlecht.
So weit ich weiss, dunkel und zwar sehr dunkel, sollte es in der Systemsteuerung eine Einstellung geben welche dies ermöglicht. Tipp einfach mal die Hotline am Montag anrufen und nachfragen. Tel. 0603185-307. Soetwas könne die Jungs Dir sehr schnell sagen.

robotic74
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap