20. März 2019, 08:15:21
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[offen] Teile während Programmablauf ein- und ausblenden


normal_post Autor Thema: [offen] Teile während Programmablauf ein- und ausblenden  (Gelesen 1339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

08. Juli 2016, 11:39:32
Gelesen 1339 mal
Offline

Laura


Hallo,
ich habe grade erst angefangen mich mit RobotStudio zu beschäftigen.
Ich habe mir eine Station mit einem Roboter aufgebaut, der Teile von einer Bahn entnimmt und auf einer anderen Bahn ablegt.
Nun möchte ich ein Film davon erstellen, um Kunden den Ablauf zu veranschaulichen.
Damit es besser aussieht, möchte ich die Teile an der Lastaufnahme beim Aufnahmen an die Lastaufnahme binden und beim Ablegen wieder lösen.
Jetzt ist meine Frage wie ich das in das Programm bekomme.
Meine Googel Suche hat mich auf das Event Manager gebracht, aber ich weiß nicht was ich da jetzt tun muss.

Kann mir jemand erklären, wie ich das mit dem Aus- und Einblenden der Teile hinbekomme für meine Simulation?

Danke
  • gefällt mir    Danke

Heute um 08:15:21
Antwort #1

Werbung

Gast

11. Juli 2016, 14:11:37
Antwort #1
Offline

Micky


Hallo,
auf YouTube gibt es zu diesem Thema einige Tutorials.
Schau Dir mal das folgende an:
https://www.youtube.com/watch?v=EWpj8od39Mc
Vielleicht hilft es Dir weiter.
Gruß
Micky
  • gefällt mir    Danke
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)

13. Juli 2016, 14:59:35
Antwort #2
Offline

Laura


Hallo,
danke für das Video.
Klingt gut und einfach.

Nur leider funktioniert es bei mir irgendwie nicht. Ich habe alles genau wie im Video gemacht. Nur wenn ich das Teil dann an die Lastaufnahme hängen will, bleibt es dort nicht hängen.
Verstehe nicht was ich falsch gemacht haben könnte.

Muss ich für das Probieren evtl. irgendetwas einschalten?
  • gefällt mir    Danke

13. Juli 2016, 23:07:52
Antwort #3
Offline

Micky


Hallo Laura,
Du musst sicherstellen, dass der Liniensensor das Bauteil berührt, bevor Du den Ausgang "diAttach" auf high setzt.
Das Bauteil wird erst dann "Attached". Sollte das Signal schon vorher aktiviert worden sein funktioniert es nicht.
Über die Stationslogik kannst Du später Robotersignale mit der SmartComponent verbinden, so dass Du den Roboter zu dem Bauteil fahren lassen kannst und sobald der Roboter das Bauteil berührt, den Ausgang zum Greifen im Roboterprogramm setzt. Anschließend wird das Teil mitgenommen und am Zielpunkt setzt Du den Roboterausgang zurück und das Teil wird vom Roboter gelöst.
Gruß
Micky
  • gefällt mir    Danke
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH