Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  Abschalten des Roboters über ein externes Signal (Kraftüberschreitung)_geht das?  (Gelesen 1314 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TEG

  • Bekannter LV 3
  • *
  • Beiträge: 8
  • Bewertet: 0
Ich habe eine Kraftmessplatte/ Druckmessplatte, auf der ich mit dem Roboter eine Kraft simuliere. Das Signal der Kraftmessplatte verarbeite ich mit LabView. Ist es möglich das LabView-Signal über einen Ausgang(ist vorhanden) an den Roboter weiter zu geben, damit der Roboter wenn eine bestimmte Kraft überschritten wird automatisch nach oben fährt und so die Kraft wegfällt?
Der Roboter hat keine Kraftsteuerung.

Mein Programm sieht im Moment wie folgt aus:
der Roboter färt die Druckmessplatte in 5mm Abständen ab. Senkt sich und auf der Platte wird durch eine gestauchte Feder ein Gewicht simuliert.


MODULE MainModule

PERS wobjdata wPlatte := [FALSE,TRUE,"",[[0,0,0],[1,0,0,0]],[[1468.33,-253.438,-13.7974],[0.999991,0.00160308,-0.00194846,0.00329643]]];
CONST speeddata vTest := [7000,575,575,575];

CONST num nRepeat:=1;  !Wiederholungen drücken
CONST num nRepeatX:=82;  !Wiederholungen X
CONST num nRepeatY:=90;  !Wiederholungen Y

PERS num nVersX:=5; !Verschiebung X Richtung
PERS num nVersY:=5; !Verschiebung Y Richtung

 PERS tooldata t0Aktuell := [TRUE,[[0,0,200],[1,0,0,0]],[2,[0,0,400],[1,0,0,0],0,0,0]];
 PERS tooldata tAktuell := [TRUE,[[0,0,200],[1,0,0,0]],[2,[0,0,400],[1,0,0,0],0,0,0]];
 

CONST robtarget pTest2 := [[9.69,48.51,288.56],[0.000229393,0.00041595,-1,0.000147925],[-1,0,-1,0],[9E+09,9E+09,9E+09,9E+09,9E+09,9E+09]];


PROC main ()

rProgramm1;
ENDPROC

PROC rProgramm1()


!*Schleife für Y-Richtung
  FOR j FROM 1 TO nRepeatY DO
    !*Schleife für X-Richtung
    FOR i FROM 1 TO nRepeatX DO
    !*Startposition oberhalb Punkt
    MoveJ Offs(pTest2,nVersX*(i-1),nVersY*(j-1),0),vTest,z1,tAktuell\WObj:=wPlatte;
    !*Position auf Platte
    MoveL Offs(pTest2,nVersX*(i-1),nVersY*(j-1),0),vTest,fine,t0Aktuell\WObj:=wPlatte;
    !*Drückwiederholungen
    FOR k FROM 1 TO nRepeat DO
      MoveL Offs(pTest2,nVersX*(i-1),nVersY*(j-1),-53),v30,z0,tAktuell\WObj:=wPlatte;
      WAITTIME 0.75;
      MoveL Offs(pTest2,nVersX*(i-1),nVersY*(j-1),0),vTest,fine,tAktuell\WObj:=wPlatte;
     
   
     
    ENDFOR   
    MoveL Offs(pTest2,nVersX*(i-1),nVersY*(j-1),10),vTest,z0,tAktuell\WObj:=wPlatte;
    ENDFOR
  ENDFOR
ENDPROC
ENDMODULE

was ihr noch wissen solltet. Ich bin Student im Praxissemster und arbeite serst seit kurzem mit Robotern. Also wenn ich nochmal nachfrage...dann kann's sein dass ich einfach nicht gleich blicke. ABER ICH GEBE MEIN BESTES!!!


Danke im Vorraus



  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


ABB Robotertraining
günstig und verständlich mit Zertifikat
ABB Roboterschulung

Offline stromer

  • Forum Elite LV 7
  • *
  • Beiträge: 366
  • Denken hilft
  • Bewertet: 0
Hallo TEG,

also spontan würde ich einen Interrupt auf einen Eingang vorschlagen.

Stopmove\Quick;
ClearPath;
AktuellePos:=CRobT...
MOVEL AktuellePos Offs...


Gruß
Mike
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


xx
Anforderung Programmwechsel durch externes Signal

Begonnen von Buschmann

2 Antworten
986 Aufrufe
Letzter Beitrag 11. Juli 2011, 10:45:35
von Programmiersklave
xx
Wiederanfahrstrecke des Roboters

Begonnen von Maxl1

1 Antworten
1027 Aufrufe
Letzter Beitrag 04. Dezember 2009, 11:09:05
von IH-Ilz
xx
Zuverlässigkeit eines Roboters in Bezug auf die Justierung

Begonnen von Heiner

3 Antworten
1084 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. September 2010, 10:15:48
von stromer
xx
Ansteuerung eines ABB Roboters mit Hilfe von LabVIEW

Begonnen von Zoli

0 Antworten
1105 Aufrufe
Letzter Beitrag 02. November 2010, 14:38:24
von Zoli
xx
Verbleibende Zeit bis zur Wartung des Roboters an externe Steuerung weitergeben

Begonnen von Elbunde

1 Antworten
624 Aufrufe
Letzter Beitrag 12. September 2014, 06:19:55
von Buschmann
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap