Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  ABB an SPS über Profibus  (Gelesen 5277 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

jippii

  • Gast
ABB an SPS über Profibus
« am: 05. Juli 2006, 10:23:44 »
Hallo,

ich versuche ein ABB IRB 7600 über eine Softing PB-IF-1M1S Karte zu verbinden.
Das Problem ist die Konfiguration von ABB. Ich habe den Beitrag von Profibus DP Configurator gelesen und bin nicht weitergekommen.

Kann mir jemand mal hier weiterhelfen.

Danke
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


ABB Robotertraining
günstig und verständlich mit Zertifikat
ABB Roboterschulung

Offline Asmodeus

  • Forum Mitglied LV 2
  • *
  • Beiträge: 33
  • Bewertet: 0
Re: ABB an SPS über Profibus
« am: 05. Juli 2006, 12:56:45 »
Hallo Jippii

Ich denke du hast ein IRC5 als Steuerung?
Wenn Ja, du musst auch Robotstudio-online haben.
Wenn du dich direkt mit der Steuerung verbindet, kannst du ein neue Profibuskarte definieren. I/O->Unit->recht Mausklick Neue.

Ich hoffe du kannst damit weiter kommen. Ist eigentlich einfahc wenn du die Parameter deiner Karte kennst.

Tcho  :D
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

jippii

  • Gast
Re: ABB an SPS über Profibus
« am: 05. Juli 2006, 13:17:21 »
Ja ich habe IRC5 als Steuerung und RobotStudio Online habe ich auch.
ich habe noch eine ET200S an der IRC5-Steuerung und diese ist mit dem Slave der Profibuskarte angeschlossen und von dort geht noch eine Leitung an den SPS-CPU und an Master ist der Robotor-Steuerung angeschlossen.
Ich habe diesen Profibus DP Konfigurator als Software installiert und werde erstmal über den versuchen.
Bei deinem Vorschlag:
Ich kann den ET200S bei RobotStudio Online nicht finden. und noch eine Frage: Welche Parameter muss ich den bei Unit einstellen, weil auf manche kann ich gar nicht zugreifen?

Danke für die schnelle Antwort
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

jippii

  • Gast
Re: ABB an SPS über Profibus
« am: 05. Juli 2006, 15:53:34 »
 Ok,

ich habe die Konfiguration für die Kommunikation zwischen IRC5 und SPS übernommen.
Ich verstehe bei RobotStudioOnline eins nicht. Bei Unit Type habe ich einen DP_Slave und dort wird die Product-ID nachgefragt. Wie kann ich dieses finden und welches Produkt ist es? :kopfkratz:

Danke
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Asmodeus

  • Forum Mitglied LV 2
  • *
  • Beiträge: 33
  • Bewertet: 0
Re: ABB an SPS über Profibus
« am: 05. Juli 2006, 17:22:38 »
ok
Dein Roboter hat bis jetzt kein Abb-Profisbuskarte in Schrank (Snr. DSQC 352).
Du hast dein eigene Karte in Schrank eingebaut und auf der Canbus vom Roborter definiert (dh. du kannst die Karte sehen und konfigurieren).

Kannst du mich ein klein Schema machen wie alles verdrahten ist?  :kopfkratz:

Danke
Tcho
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Sven Weyer

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Bewertet: +17
Re: ABB an SPS über Profibus
« am: 07. Juli 2006, 18:40:00 »
Hallöchen,
weiß momentan nicht wie das bei der IRC 5 läuft aber die Steuerungstypen, S4, S4c und S4c+, vorher benötigten eine spezielle Option "IO-Plus" um fremde Module erkennen bzw. definieren zu können. Eventuell hilft Dir das weiter.

bis denne

robotic74
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

Offline stromer

  • Forum Elite LV 7
  • *
  • Beiträge: 366
  • Denken hilft
  • Bewertet: 0
Re: ABB an SPS über Profibus
« am: 09. Juli 2006, 19:43:05 »
Hallo Jippii,

so ganz habe ich Dein Problem noch nicht verstanden. Hast Du nun eine Master-/Slave-Karte, die im Rechner des Roboters eingebaut ist oder eine Karte, die am CAN-Bus hängt?
Bei der M/S-Karte wird der Master mit der Softing-Software parametriert und ein .bin File auf dem Roboter abgelegt, das die Konfiguration enthält. Der Slave wird in der SPS angelegt und erhält seine Konfiguration von dort. Um sie dem Roboter bekannt zu machen, müssen allerdings beide auch in der EIO deklariert werden.

Bei einem Teilnehmer am CAN-Bus ist es etwas anders. Bei der IRC5 kann man eine neue Unit mit dem DN_GENERIC Treiber anlegen. Bei einfachen Teilnehmern (I/O) funktioniert das dann schon. Bei komplizierteren kann man nach einem Warmstart in den Ereignislogs weitere Informationen des Teilnehmers auslesen und dann in der Konfiguration eintragen. Weiter bin ich allerdings auch noch nicht. Ich kämpfe gerade mit der Anbindung eines Profibus/Canbus-Kopplers, habs aber noch nicht zum Laufen gebracht. :kopfkratz:

Gruß
Stromer
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


xx
Positionsdaten über Profibus

Begonnen von Free

4 Antworten
1421 Aufrufe
Letzter Beitrag 10. Oktober 2009, 17:40:41
von Free
xx
Langsame Reaktion über Profibus

Begonnen von hanes@w

3 Antworten
1786 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Februar 2006, 09:13:21
von Sven Weyer
xx
Verbindung zur SPS über Profibus DP Configurator

Begonnen von Bernhard

4 Antworten
1131 Aufrufe
Letzter Beitrag 05. November 2013, 10:26:51
von Bernhard
xx
analoges Sensorsignal über Profibus-Messverstärker einlesen

Begonnen von KMAN

2 Antworten
1344 Aufrufe
Letzter Beitrag 13. Juni 2008, 12:11:21
von KMAN
xx
Offsets vom PanelPC(Wincc) zum Robbi über Profibus oder FTP

Begonnen von hinzeller

13 Antworten
2596 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. Dezember 2011, 07:27:20
von hinzeller
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap