Roboterprofis für Ihren Erfolg
Roboterprogrammierer auf Stundenbasis engagieren
jetzt Preise und verfügbare Roboterprogrammierer anfragen

Autor Thema:  Hilfe! ABB sind Geizkragen, und über den Tischzieher  (Gelesen 4474 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline heini0707

  • Forum Elite LV 6
  • *
  • Beiträge: 346
  • Bewertet: +1
Hilfe! ABB sind Geizkragen, und über den Tischzieher
« am: 19. Februar 2006, 16:18:26 »
 :aufsmaul:

Halöle,

wir sind kleine Firma, haben bis jetzt nur Fanuc Roboter im Einsatz, sind superzufrieden damit :supi:. Soweit so gut.

Neuer Auftrag, neue Verhandlung, Fa. ABB (bei Köln) kauft eine Anlage von uns mit einem Fanuc Roboter und da kommt der 1600-er von ABB raus (für die Anwendung muss der weit uter sich greifen was die Vorgänger nicht konnten).
Naja jetzt müssen wir wohl oder übel den ABB 1600-er nehmen.

Die Arschl... haben uns eine Netzwerkkarte kaufen lassen ohne eine SW .
Jetzt müssen wir zusätzlich eine SW-Erweiterung kaufen, in der rechnung ist alles aufgeführt: Instalation, SW, Zeitaufwand nach Bedarf mit Angabe von Stundenpreis (ÄHHH, :waffen100: die stellen Roboter her und wissen nicht, wie lange es dauert eine Option freizuschalten???? :liebe029: :liebe029: :liebe029:)

Und allgemein, den Preis kann man nicht verlangen, der blöde 1600-er ist um 7,5 T € teuerer als der von Fanuc.

Ich frage mich einfach, ist der Preis nur in DE so hoch, wie kommen die dann zu dem Grössten Roboterhersteller der Welt, die Roboter werden doch von den Kaufmänern gekauft, da zählt nur die Zuverlässigkeit und der Preis. Fanuc hat die Verfügbarkeit von 99,9%, und das soll was heißen.

Für die Schulung hat ABB von ABB-Robotics nur 10% nachlass gekriegt, und dass Firma intern. Da frage ich mich, was ist das für ein Saftladen  :nocheck:.

So, jetzt bin ich es los geworden, geht es nur uns so?

MfG heini
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert


ABB Robotertraining
günstig und verständlich mit Zertifikat
ABB Roboterschulung

Offline Sven Weyer

  • Global Moderator
  • Forum Legende LV 1
  • *
  • Beiträge: 1056
  • Bewertet: +17
Re: Hilfe! ABB sind Geizkragen, und über den Tischzieher
« am: 19. Februar 2006, 19:14:16 »
Tja heini,
so einfach ist das im Leben halt nun einmal auch nicht. Als erstes solltet Ihr Euch mit Eurem zuständigen Vertreter in Verbindung setzen. Also bei uns sind die ABB-Roboter generell billiger als die FANUC-Roboter. Ich denke so etwas hängt auch von der Abnahmemenge ab. Da Ihr nun mal nur ein Roboter abnehmt sind die da in dieser Beziehung nicht immer wirklich so kulant. Das mit den Preisen kann ich mir durchaus vorstellen. Bei Euch wird der Profit gemacht der wo anders draufgehauen wird. :bawling:

Naja da hilft nur eine Poortion gutes Verhandlungsgeschick. :supi:

robotic74
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1583
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +23
Re: Hilfe! ABB sind Geizkragen, und über den Tischzieher
« am: 19. Februar 2006, 19:51:05 »
Ja, das Zubehör is net ganz billig bei ABB.
Und Rabatte bekommt man auch net hinterhergeschmissen.

Ich bin ja schon froh, wenn ich von ABB ein Angebot bekomme, damit ich bestellen kann^^
Es ist meiner Erfahrung nach ganz schwer an Ersatzteile oder Nachrüstungen für die Roboter zu bekommen.
Ich bin mir schon vorgekommen, als wollten die mir nix verkaufen und würden es lieber selber dem Endkunden verkaufen.

Na ja, mal im Roboterforum Dampf ablassen,  :wallbash: Augen zu und durch.
 :grmpf:




  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

Borg

  • Gast
Re: Hilfe! ABB sind Geizkragen, und über den Tischzieher
« am: 23. Februar 2006, 20:34:31 »
 :mrgreen: Wir hatten immer Probleme mit den Balgkabeln an den IRB2000 und 3000`ern. Irgendwann habe ich angefangen die Teile selber zu bauen. Das war einfach billiger und, als angenehmer Nebeneffekt, auch haltbarer.
Bei der nächsten Reparatur (an einem Resolver), schaute der Techniker nur kurz drauf. Er stutzte und meinte das es nur am Balgkabel liegen könne. Das sei ja gar kein Original.
Er also das Kabel ausgebaut, durch ein Original ersetzt und Fehler immer noch da.
Nach der Reparatur ließ er das Original aber drin und wollte es auch abrechnen. :kopfkratz:
Nach einem kurzen aber heftigem Gespräch war er dann doch anderer Meinung.
Also nicht alles gefallen lassen.
Wobei ich die Preise bei den Ersatzteilen teilweise auch nicht nachvollziehen kann.
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Mustang 67

  • Forum Mitglied LV 1
  • *
  • Beiträge: 27
  • Bewertet: 0

Jetzt mal langsam mit den jungen Pferden.....

1. Es ist ganz normal das man im allgemeinen mit dem Produkt mit dem man lange Jahre und und oft arbeitet recht zufrieden ist.
Ich versteh die Vorgeschichte zwar nicht wie sie da beschrieben ist, aber es gibt natürlich andere Kunden die ABB Roboter seit Jahrzehnten einsetzen und dadurch auch mit ABB zufrieden sind.

2. Ich möchte behaupten das ich mich preislich recht gut am Robotermarkt auskenne, dadurch kann ich euch sagen das 7 Tausender ein normal Preisunterschied zwischen einem guten Fanuc Preis für einen z.B. M-6iB und einem Listenpreis für einen 1600er von ABB ist. Das kann ich genau sagen, da ich die Geräte verkaufe. Herr Hampel Sie können sich sehr gerne bei mir melden. Die Gepflogenheiten bei ABB Verkaufsmannschaften unterscheiden sich in den verschiedenen Ländern sehr! Ich würde mich deshalb freuen ein Angebot für einen ABB Roboter zu machen, natürlich noch viel mehr Ihnen einen zu verkaufen!

dadurch 3. Roboter werden zum Glück nicht nur durch Kaufmänner gekauft die nur auf den Preis schauen, dadurch verkaufen sich ABB Roboter auch recht gut.

4. Es ist trotzdem schön zu lesen, das doch mancher hier herinnen gute Erfahrungen gemacht hat, denn das ist der Beweis, das man nicht umsonst am längsten am Markt tätig ist, und Erfahrungen in allen Anwendungen gesammelt hat, mit denen man Kunden weltweit unterstützen kann.

5. Ersatzteilpreise sind ein sehr leidiges Thema, speziell das angesprochene Belowkabel bei den 2000ern kostet viel Geld und hält oft nicht sehr lange. Das ist ein Problem das ABB bekannt ist, der Nachfolgeroboter IRB2400 wurde da auch anders konstruiert....

Ich hoffe das ich mit weniger Emotionen ein paar Themen aufklären konnte, und möchte zum Abschluß nochmals in dieses doch Deutschland lastige Forum einwerfen: "andere ABB Länder, andere ABB Behandlungsmethoden"!

Schönes Wochenende!
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert

Offline Werner Hampel

  • Administrator
  • Forum Legende LV 3
  • *
  • Beiträge: 1583
    • ROBTEC GmbH - Roboter Systemhaus
  • Bewertet: +23

Ein Angebot für einen Roboter bei ABB zu bekommen ist kein Problem.

Ein Problem ist es manchmal, das richtige Zubehör zu bekommen.

Na ja, der Service und / oder Ersatzteilverkauf könnte Systemhäusern gegenüber echt kooperativer sein.... Das hat in der Vergangenheit bei uns nicht immer gut geklappt.  :?

Ansonsten bin auch ich mit ABB und deren Roboter sehr zufrieden  :supi:
  • finde ich gut    Danke, das hat mir geholfen    brauche Hilfe    da stimmt was nicht    Lesenswert
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.


question
Sind Quaternionen eindeutig?

Begonnen von mietian

4 Antworten
1973 Aufrufe
Letzter Beitrag 16. November 2009, 17:15:28
von mietian
xx
Welche Kamerasysteme sind im Einsatz?

Begonnen von Buschmann

4 Antworten
1268 Aufrufe
Letzter Beitrag 30. Juli 2010, 12:24:41
von daniel.lup
xx
Hilfe zu RobotStudio

Begonnen von Joosy

4 Antworten
995 Aufrufe
Letzter Beitrag 08. April 2014, 11:37:50
von Joosy
xx
Bräuchte Hilfe

Begonnen von Andreas W.

6 Antworten
1811 Aufrufe
Letzter Beitrag 15. April 2011, 22:03:43
von Andreas W.
xx
Hilfe Multimove ABB IRB140

Begonnen von axl4132

9 Antworten
2439 Aufrufe
Letzter Beitrag 25. Mai 2013, 22:15:53
von Paulaner
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum
Sitemap