23. Mai 2019, 03:51:23
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[offen] Sehr langsame Simulationsgeschwindigkeit unter Windows 10


normal_post Autor Thema: [offen] Sehr langsame Simulationsgeschwindigkeit unter Windows 10  (Gelesen 1469 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

10. September 2018, 08:04:41
Gelesen 1469 mal
Offline

Marco1983


Hallo
Ich habe folgendes Problem. Ich habe einen neuen Rechner bekommen mit Windows 10 ( i7 16gb Arbeitsspeicher ssd Festplatte) dort habe ich Robotstudio 6.7.1 sp1  installiert. Doch die Simulationsgeschwindigkeit ist sehr langsam, bei der Einstellung auf so schnell wie möglich ist die Simulationsgeschwindigkeit max x0,6. Eine Simulierte Sekunde dauert somit 2 Sekunden oder mehr :-(
Gibt es hier Möglichkeiten das zu beschleunigen?  
Gruß Marco1983
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:51:23
Antwort #1

Werbung

Gast

11. September 2018, 11:31:06
Antwort #1
Offline

Potte1604


Hallo Marco,
Ich kann dich nur insofern trösten, dass es bei mir unter Windows 7 auch mit ähnlicher Geschwindigkeit läuft. Hab die gleiche RS-Version installiert.

APOe8lPypolyAAAAAElFTkSuQmCC

Gruß
Matthias
  • gefällt mir    Danke

12. September 2018, 07:05:50
Antwort #2
Offline

padostms


Hallo!
Cpu ist wichtig aber was für Grafikkarte habts Ihr drinnen?Bei mir habe auch ähnliche Probleme obwohl ich weiss das die Integriert Intel HD 4600 sehr..........
MFG
Tamas
  • gefällt mir    Danke

12. September 2018, 11:31:03
Antwort #3
Offline

Potte1604


Hallo,
bei mir ist eine AMD FirePro M6100 FireGL V verbaut. Die sollte ausreichend Pfeffer haben, damit es schnell genug geht. Normalerweise touren dann auch die Lüfter richtig hoch, wenn die CPU bzw. die GPU ordentlich zu rechnen haben, das ist aber auch nicht der Fall.

Gruß
Matthias
  • gefällt mir    Danke

14. September 2018, 07:59:00
Antwort #4
Offline

Marco1983


Bei mir ist eine NVIDA Quadro P4000 verbaut, mit 8gb DDR5 Speicher. Das sollte eigentlich ausreichen.
Aber er scheint die GPU gar nicht wirklich zu nutzen :-(
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:51:23
Antwort #5

Werbung

Gast

14. September 2018, 11:56:13
Antwort #5
Offline

Hermann


Vielleicht liegt es daran, dass Robotstudio  DirectX11 benötigt und diese supertollen Highendgrafikkarten nur DirectX12 untertstützen? :denk: Oder so ähnlich, evtl. passt da etwas nicht zusammen. Normalerweise sollte ab Windows 7 DirectX11 immer dabei sein, aber wer weiß?
  • gefällt mir    Danke

23. September 2018, 04:55:45
Antwort #6
Offline

Stingray


bei mir hat der Virenscanner die Simulation schon extrem ausgebremst. 
  • gefällt mir    Danke

24. September 2018, 08:31:57
Antwort #7
Offline

padostms


Hi!
Habts Ihr die 32/64 bit variante?Bei mir lauft 64 bit besser.
  • gefällt mir    Danke

26. September 2018, 15:49:05
Antwort #8
Offline

Marco1983


Ich hab die 32bit und die 64bit Version getestet, es war bei beiden schlecht. Das mit dem Viren Scanner kann ich leider nicht probieren da es ein Firmen Rechner ist.
Die belesen hatte ich mich schon mal wegen der Directx Version, in allen Foren wird geschrieben das bei Win 10 sowohl divx11 als auch divx12 bei der Installation integriert ist.
Was mir noch aufgefallen war ist das bei mir 3 Graka’s installiert sind siehe Bild, nachdem ich die intel®HD deinstalliert hatte lief es schon etwas flüssiger. Jedoch noch nicht schneller als x0,9.
 
Was mich immer noch zurückwirft ist, dass die CPU Belastung pro RoboterController fast doppelt so hoch ist als wenn  man unter win7   startet. Dadurch gerät man recht schnell an die Grenzen der CPU.
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:51:23
Antwort #9

Werbung

Gast

19. November 2018, 10:53:50
Antwort #9
Offline

Marco1983


Ich habe die Lösung gefunden, man sollte das Robotstudio  nicht einfach mit Linksklicken öffnen. Sondern über Rechtsklick und dann Mit Grafikprozessor ausführen, dann läuft die Simulation auch mit 7x


27. November 2018, 12:49:23
Antwort #10
Offline

Deven1966


Ich denke, Sie müssen den Virenscanner installieren.
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH