20. Januar 2019, 19:00:18
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Sechste Achse als endlos drehend definieren


normal_post Autor Thema:  Sechste Achse als endlos drehend definieren  (Gelesen 2350 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

28. Februar 2006, 10:30:04
Gelesen 2350 mal
Offline

swagner3


Hallo,

da wir an  u.a. Roboter eine Drehdurchführung der Fa. Schunk angebracht haben, möchte ich nun  die sechste Achse als endlos Drehend definieren. Ist dieses bei diesem Roboter möglich? Wenn ja wo kann ich das einstellen.

verwendeter Roboter IRB6400 M99 S4C



Grüße
swagner3
  • gefällt mir    Danke

Heute um 19:00:18
Antwort #1

Werbung

Gast

28. Februar 2006, 10:32:54
Antwort #1
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hallo,
dies ist eine Frage für die ABB-Ings. Da die Maximalen und Minimalen Werte in der Steuerung vorgegeben sind möchte ich dies bezweifeln. Habe darüber auch noch nichts gehört. Von der Hardware spricht da aber nichts gegen.

robotic74
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

28. Februar 2006, 10:36:56
Antwort #2
Offline

swagner3


Hallo,

bei Kuka gibts so was. Müsste doch auch bei ABB möglich sein ?

Grüße
swagner3
  • gefällt mir    Danke

28. Februar 2006, 10:39:27
Antwort #3
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hallo,
ich denke das ist von dem jeweiligen verwendeten System abhängig. Du kannst ja beim Kuka auch Systemparameter während des Ablaufes verändern. Dies ist bei ABB überhaupt nicht möglich. Übrignes kannst Du beim FANUC auch Systemvariablen während des Ablaufes anpassen.  :biggrins:

robotic74
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

28. Februar 2006, 11:00:09
Antwort #4
Offline

swagner3


Hallo,

das mit der Drehung ist nicht so wichtig es wäre halt schön gewesen wenn man dieses machen könnte.
Grüße
swagner3
  • gefällt mir    Danke

Heute um 19:00:18
Antwort #5

Werbung

Gast

01. März 2006, 16:54:17
Antwort #5
Offline

Micky


Hallo swagner3,

man kann die 6. Achse als unabhängige Achse anmelden. Dazu muss aber die Steuerung im Servicemodus gebootet werden (Query -> Abfrage Standard oder Service mit Service beantworten).

Die genaue Parametrierung der 6. Achse kann dem Benutzerhandbuch Kap. 7.3 "Definieren von unabhängigen Achsen" entnommen werden.

Mit der Option "Advanced Motion" kann dann die 6. Achse unabhängig von den anderen 5 Achsen bewegt werden (z.B. mit IndAMove). Mit der Instruktion "IndReset" kann der Umdrehungszähler der 6. Achse geändert werden (z.B. auf Null), so dass ein zurückdrehen der 6. Achse unterbleiben kann.

Beispiel:

Die 6. Achse wird vor dem Ablegen eines Teiles um 400 Grad gedreht. Im Normalfall müsste die Achse jetzt um 400 Grad zurückgedreht werden. Durch Ausführen der Instruktion IndReset wird der Umdrehungszähler so geändert, das dieser anschließend wieder auf 40 Grad steht und der Achse nicht mehr zurückgedreht werden muss.

 :grinser043:


Grüße
Micky
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH