20. Januar 2019, 18:53:05
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[offen] S4C+ Flash Drive 2.5" klonen


normal_post Autor Thema: [offen] S4C+ Flash Drive 2.5" klonen  (Gelesen 986 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

22. September 2016, 15:48:38
Gelesen 986 mal
Offline

robotechnology


Hallo liebe Freunde der Robotertechnik,
ich stehe vor einer Herrausvorderung und zwar gehen uns in einigen S4c+ Steuerungen die Flash Drive Module kaputt und wir würden diese gerne kopieren/klonen um bei einem Ausfall das Image auf ein neues Modul zurück zu spielen.
Hat das mal jemand versucht?
Wenn ja, dann stand er mit sicherheit schon von der Problematik, dass die Festplatte vom Mainboard nicht mehr gelesen werden. Das Mainboard greit nicht mehr auf den Bootloader zu und somit komme ich auch nicht in das X-Start Menü um das System aufsetzen zu können.

Ich bin für alle Vorschläge und Ideen offen, was nicht in Frage kommt ist die teuren Festplatten beim Freundlichen zu kaufen :zwink:
  • gefällt mir    Danke
|Servicetechniker|

...:::ABB:::...
S4C, S4C+, IRC5

...:::KUKA:::...
KRC1, KRC2, KRC2 ed05, KRC4

Heute um 18:53:05
Antwort #1

Werbung

Gast

28. September 2016, 10:11:24
Antwort #1
Offline

GRIHAY


Hi,
das Problem kenne ich... :wallbash:
Unsere S4C+ kommen langsam auch an ihr Lebensende...
Ich hab mich zwar noch nicht im "Platten Klonen" versucht (glaube das geht auch nicht, wurde mir mal gesagt) aber es gibt noch eine andere Möglichkeit ein Blockiertes System wieder frei zu bekommen...(und ins X-Start Fenster zu gelangen)
In manchen fällen kann man sogar die Flash-Disk noch mal Verwenden und neu Aufsetzen. :supi:
Ich Verwende dazu "Hyperterminal" und ein Nullmodem-Kabel und stöpsele mich auf "MC-CONSOLE" der Hauptrechner Karte am Rob.
Falls Interesse besteht, nähere Infos per PN.
MFG

05. Oktober 2016, 11:39:01
Antwort #2
Offline

MisterRobot


Hallo,
hatte bei einer IRC5 das Problem, dass die Steuerung nicht mehr gebootet hat.
Ich habe einfach von einem funktionierenden System mit dem "HDDRawCopy1.10Portable" einen Abzug gemacht,
diesen dann auf eine neue SD gespielt und schon lief die Steuerung wieder hoch. (jedoch mit falschem System, dies kann man aber neu laden ;) )
Vielleicht hilft dir diese Lösung auch bei deiner S4C+ Steuerung.

MfG
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH