22. Juli 2019, 20:23:00
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[gelöst] S4C+ - Fehlercode 20180 umgehen


normal_post Autor Thema: [gelöst] S4C+ - Fehlercode 20180 umgehen  (Gelesen 1742 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

27. Juli 2018, 12:40:37
Gelesen 1742 mal
Offline

loiti


Hallo zusammen,

ich bin absoluter Neuling bei ABB Roboter und habe gerade einen gebrauchten IRB6600 mit S4C+ Steuerung in Betrieb genommen.
Mittlerweile läuft soweit alles bis auf das abarbeiten von Programmen.
Ich bekomme wenn ich ein Testprogramm im Handbetrieb abfahren möchte immer den Fehler 20180.
Genau wie bei diesem Thema: https://www.roboterforum.de/roboter-forum/abb-roboter/2/fehler-20180/10905/
Das liegt bei mir definitiv auch an der früheren SPS Kommunikation über Profibus.
Ich würde aber gerne den Roboter ohne einer externen SPS betreiben.
Wie kann man bei ABB am einfachsten dieses Problem umgehen, um möglichst wenige Änderungen vorzunehmen?

Besten Dank im Voraus!
loiti
« Letzte Änderung: 27. Juli 2018, 20:44:54 von loiti »
  • gefällt mir    Danke

Heute um 20:23:00
Antwort #1

Werbung

Gast

27. Juli 2018, 14:52:49
Antwort #1
Offline

Martl


Servus,
eio.cfg Bearbeiten und wieder in die Steuerung laden.
Poste mal Backup.
Grüße
Martl
  • gefällt mir    Danke

27. Juli 2018, 15:16:36
Antwort #2
Offline

loiti


Servus,

super danke für die schnelle Antwort.
Werde die eio.cfg mal durchstöbern.
Was muss man bei Änderungen von der eio.cfg wichtiges beachten?
Anbei ein aktuelles Backup.

Besten Dank!
  • gefällt mir    Danke

27. Juli 2018, 17:50:38
Antwort #3
Offline

Martl


Servus,

keine Profibusanbindung mehr?
Hast du die Murrmodule (MVK) noch dran?
Das ist der Roboter der Master.

Grüße
Martl
  • gefällt mir    Danke

27. Juli 2018, 17:57:57
Antwort #4
Offline

loiti


Servus,

ja die Murr Module sind noch dran.
Die funktionieren auch optimal.
Nur die Unit Roboter PROFI_SLAVE ist vermutlich nicht mehr verbunden.
Ich bin mir da aber nicht ganz sicher weil bei den Werten steht kein ? und ich bekomme keinen Kommunikationsfehler.
Was könnte das PROFI_SLAVE sein?

Bin da leider bei den E/A Konfigurationen totaler Anfänger.

Besten Dank für deine Hilfe!
loiti
  • gefällt mir    Danke

Heute um 20:23:00
Antwort #5

Werbung

Gast

27. Juli 2018, 18:53:19
Antwort #5
Offline

Martl


Servus,

alle Signale mit Unit "PROFI_SLAVE" aus der Datei raus löschen. (unter allen Reitern)
Unter EIO_UNIT: =>   -Name "PROFI_SLAVE" -Type "DP_SLAVE" -Bus "PBUS" -Address "31" -Digin 128\
      -Digout 128 => rauslöschen
unter sysig_in und syssig_out auch alle verbindungen löschen
Dann die Datei wieder in den Roboter laden und Neustart.
Wenn du ein wenig schaust siehst du das diese Signale vom Namen her mit dem ProfiSlave verbunden sind
das muss alles raus.
Du könntest auch den Roboter über dig. Eingänge der Murrmodule anstarten,
Grüße
Martl
  • gefällt mir    Danke

27. Juli 2018, 20:43:35
Antwort #6
Offline

loiti


Perfekt danke für die Info und die ausführliche Anleitung!
Jetzt läuft alles perfekt.
Vorerst reichts mir wenn ich Programme übers Handbediengerät im Automatikmodus starten kann.

Beste Grüße
Bernhard
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH