18. Februar 2019, 01:08:10
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 [OPC Server] zugriff auf Variablen


normal_post Autor Thema:  [OPC Server] zugriff auf Variablen  (Gelesen 6635 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

03. Mai 2005, 09:45:38
Gelesen 6635 mal

jfuechsl

Gast
Hallo. Zurzeit versuche ich via einen OPC client auf interne Variablen (Positionsdaten) in einem IRC5 (M2004) zuzugreifen (lesen/schreiben).
 
 Leider werden diese nicht gefunden.
 Muss ich irgend etwas speziell einstellen?
 Komischerweise werden die Werkzeuge und Werkobjekte angezeigt, aber nicht übertragen.
 
 Könntet ihr mir da helfen?
  • gefällt mir    Danke

Heute um 01:08:10
Antwort #1

Werbung

Gast

08. Mai 2005, 09:26:03
Antwort #1
Offline

Werner Hampel

Administrator
aha, der OPC Server geht auch für ABB Roboter ?
  • gefällt mir    Danke
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

09. Mai 2005, 09:01:54
Antwort #2

jfuechsl

Gast
Es wird zumindest angeboten.
 ich habe jedoch Probleme beim Zugriff auf die RAPID Variablen.
 Digitale I/O's kann ich schon lesen.
  • gefällt mir    Danke

22. Juli 2005, 19:11:16
Antwort #3
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hallöchen,

für ABB gibt es eine spezielle Option " FactoryWare Communication" hiermit ist es dann möglich über die Ethernet-Schnittstelle des Roboters, S4c+ incl, S4 sowie S4c muß die Ethernet-Schnittstelle dazu geordert werden, die komplette Kontrolle zu übernehmen. es gibt die Möglichkeiten über Fernwartung Backups zu machen sowie den kompletten Roboter zu kontrollieren was die Systemsignale angeht. Der Roboter läßt sich natürlich nicht dadurch bewegen. Es kann dadurch aber ein anderes Programm geladen werden etc.

Aber wie es nun einmal so Typsich ist kostet diese Option sowie dieses Programm für einen PC nee Menge Holz. Aber es ist möglich.

Dies gilt bis S4c+. Die neue IRC5 hatte ich leider nur am Laptop von einem ABBler unter den Fingern.  :bawling:
Hat so was blümchenhaftes wie XP in seiner Schmuseeinstellung aber ansonsten soll die Oberfläche recht cool sein in seinen Funktionen. Bin mal gespannt wann ich einen unter meine Finger bekomme. :mrgreen:

Bis denne
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

05. Oktober 2005, 18:05:51
Antwort #4
Offline

Micky


 :wallbash:

Hallo,

mit dem OPC Server für die IRC 5 bzw. für die S4c+ können nur PERSistente Daten beschrieben bzw. gelesen werden, d.h. Du must also Deine Variablen mit dem Schlüsselwort PERS deklarieren (z.B. PERS num nBeispiel:=10;).
Weiterhin können pro Controller nur maximal 200 Subscriptions angelegt werden. Zusätzlich muss die Steuerung sich im Automtikbetrieb befinden um Zugriff zu erhalten.

Der Zugriff auf die Steuerung kann nur erfolgen, wenn die Option "PC-Interface" [616-1] gebootet ist.

Für weitere Hinweise kannst Du aber auch die Help-Datei "ABB IRC5 OPC Server help", die sich zusammen mit dem OPC-Server auf der Boot-CD des Roboters befindet zu Rate ziehen.

Gruß
Micky
  • gefällt mir    Danke
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)

Heute um 01:08:10
Antwort #5

Werbung

Gast

05. Oktober 2005, 19:50:52
Antwort #5
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hi Micky,
dein "PC-Interface" habe ich auf die schnelle in der Doku nicht gefunden. Kannst Du mir sagen in welchem Kapitel es zu finden ist.
Wir arbeiten auf der Basis der RobWare-Applikationen wie obern von mir beschrieben. Hierzu verwenden wir die Option " FactoryWare Interface" (148-1) Damit könen sämtliche von mir beschriebene Optionen durchgeführt werden. Und noch mehr, halt die ich vergessen habe. :oops:

@jfuechsl
hätte eine komplette kleine OPC-Server Doku als pdf in Englisch für dich. Melde Dich einfach wenn Du sie noch benötigts.


Viel Spass noch....

robotic74
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

06. Oktober 2005, 09:58:44
Antwort #6
Offline

Micky


Hallo robotic74,

die Option "Factoryware Interface" für S4c+ heißt ab der IRC 5 "PC-Interface", hat aber im Grunde die gleiche Funktion.

Gruß
Micky
  • gefällt mir    Danke
Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind. (Albert Einstein)

11. Oktober 2005, 14:09:08
Antwort #7

Tscho

Gast
Hallo robotik74

Ich bräuchte die Doku auch über den OPC Server auch (ist das die Hilfe die beim Server dabei ist?), hab das selbe Problem wie jfuechsl!
kann digitale IO's lesen aber nicht schreiben.
Lese bei Rapid Variablen falsche Werte und kann sie nicht schreiben -> Quality ist 0, manchmal 20.
Kann mir da jemand helfen?

mfg
Tscho
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH