23. Mai 2019, 03:46:44
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[Info] Neues tolles Feature mit RW 6.08 Asymetrische Zonen


normal_post Autor Thema: [Info] Neues tolles Feature mit RW 6.08 Asymetrische Zonen  (Gelesen 1935 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

21. Dezember 2018, 09:28:23
Gelesen 1935 mal
Offline

IsSchoGuat


Einen Versuch Wert für jeden der Taktzeit Probleme hat und nicht mehr weis wo es noch was zum rausholen gibt.

Motion->MotionPlanner->Allow asymetric zones....

Heute um 03:46:44
Antwort #1

Werbung

Gast

21. Dezember 2018, 19:18:47
Antwort #1
Offline

Konstantin


Hallo
Dann erwähne bitte auch die neue Weltzonen Funktion.
Gruß,
Konstantin

09. Januar 2019, 14:40:52
Antwort #2
Offline

rdizzy


  • gefällt mir    Danke

09. Januar 2019, 19:37:07
Antwort #3
Offline

Konstantin


Hallo rdizzy

Nicht ganz Weltzone, aber in Verbindung mit CollisionDetection (habe ich so verstanden) gibt es nun die Möglichkeit Kollisionsverhinderung aufzubauen.
Das ist aber kein Ersatz für SafeMove (Pro). Es wird eine Art Netz über den Roboter, Greifer und Zone gelegt.
Mit nur Weltzone ging das ja nur punktuell. Funktioniert auch mit MultiMove.
Diese Funktion wurde vom Yumi adaptiert.
Ich habe das aber noch nicht ausprobiert.

Gruß,
Konstantin
  • gefällt mir    Danke

09. Januar 2019, 19:40:58
Antwort #4
Offline

rdizzy


Achso OK, dachte mir schon du meinst die Collision Detection. Das hat wenig mit Weltzonen zu tun ;) - aber ja, das Feature ist super! Freu mich schon darauf das das erste mal zu implementieren. Auf das hab ich in der Tat schon seit Anbeginn der Zeit gewartet :D - Das konnte ja nicht so schwer sein das umzusetzen :p - Ist klar, dass es nicht Sicherheitsgerichtet ist - muss es auch nicht sein. Da geht's ja eh primär um Maschinensicherheit.
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:46:44
Antwort #5

Werbung

Gast

24. Januar 2019, 12:36:30
Antwort #5
Offline

dust2


Hallo,

hier die Einführung in Collision Avoidance verfügbar ab RW6.08


https://www.youtube.com/watch?v=xvYXl_WDvs4

Grüße dust2

27. Januar 2019, 17:30:03
Antwort #6
Offline

Gerhard Reinig


Kenne ich von Fanuc. Habe bei John Deere in Bruchsal im Roboter DCS um das Tool erstellt und Bereiche definiert, in die der Roboter nicht hinein darf, Stationen, Förderband, Schutzaun, Windschutzscheibe im Puffer, .... Auf dem 4D Display sieht man dann schön, wo er kollidiert ist, wenn er plötzlich die Bremsen zuhaut.
  • gefällt mir    Danke
Gerhard Reinig
Roboterprogrammierung
Fanuc KUKA ABB Comau Reis RobCad

29. Januar 2019, 12:54:13
Antwort #7
Offline

IsSchoGuat


Hallo,


Collision Advoiance,

habe es an der neuen Anlage bereits am laufen funktioniert soweit echt super..
Leider können insgesamt nur 10 Komponenten implementiert werden wobei der Roboter bereits aus 7 besteht.
Lineare Achsen können eingebunden werden soweit der Roboter darauf steht andere Mechanische Einheiten kann man leider noch nicht auswählen.
Dafür funktioniert der Rest einwandfrei.

Im Moment ist es noch kein Bestandteil von SafeMove aber ich denke dass es kommen wird.
  • gefällt mir    Danke

25. Februar 2019, 09:49:15
Antwort #8
Offline

Deven1966


Ich habe das aber noch nicht ausprobiert.
  • gefällt mir    Danke

Heute um 03:46:44
Antwort #9

Werbung

Gast

25. Februar 2019, 10:08:06
Antwort #9
Offline

Programmiersklave


Kurze Frage dazu: hängt Collision Avoidance zusammen mit der Fehlermeldung 50432, die sich bei jedem Hochfahren darüber beschwert, dass zwei Roboter identische Basiskoordinatensysteme benutzen (sofern man sie nicht explizit gegenüber World verschoben hat, weil man diesen Teil der Konfiguration nicht braucht)? Und wenn ja, wie kriegt man das weg?

Grüße,
Michael
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH