20. Januar 2019, 18:07:59
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Messung des Motorstromes


normal_post Autor Thema:  Messung des Motorstromes  (Gelesen 4049 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

26. Juni 2005, 01:19:40
Gelesen 4049 mal
Offline

burlibua


Es gibt eine Systemroutine die den Motorstrom misst und dabei den Schwerpunkt des Greifers
mit diverse Bewegungen bestimmt.

Wie kann ich den Motorstrom im Programm für eigene Zwecke auslesen. 
zB Kraftmessung mit externen Achsen beim Klemmen von Greifern.
  • gefällt mir    Danke

Heute um 18:07:59
Antwort #1

Werbung

Gast

29. Juni 2005, 09:29:13
Antwort #1
Offline

ASIMO


 :globiit: dass das bei ABB geht. Bei FANUC und MOTOMAN-Robotern hab ich das aber schon gemacht.

CU ASIMO
  • gefällt mir    Danke

04. Juli 2005, 10:01:04
Antwort #2
Offline

burlibua


Ich weiß das dies beim ABB gehen muß da eine Routine besteht die den Schwerpunkt des Greifers misst. Dabei
wird mit der Bewegungsrinchtung und des Motorstromes der Schwerpunkt bestimmt.

mfg Burlibua
  • gefällt mir    Danke

04. Juli 2005, 11:21:37
Antwort #3
Offline

Werner Hampel

Administrator
ja, das stimmt. Aber ob wir als Programmierer da dran kommen ?

Denke, das sind Systemroutinen, die von ABB erstellt wurden und nicht einsehbar sind.

Wird schwierig werden, die entsprechenden Parameter herauszufinden und selber auszuwerten.  :kopfkratz:
  • gefällt mir    Danke
Menschen brauchen Roboter, aber auch Roboter brauchen Menschen.
Roboter sichern die Arbeitsplätze und den Fortschritt der Industrieländer, da sie kostengünstig und qualitativ hochwertig produzieren.
Ohne Automatisierung mit Robotern werden unsere Produkte in Billiglohnländern hergestellt.

14. Juli 2005, 11:27:45
Antwort #4
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hallo,
ich weiß das es bei FANUC überhaupt kein Problem damit gibt. Ist ja auch sehr offen das System.
Bei ABB-Robotern wird die Option LoadID & CollDetect benötigt und dann geht das auch nur wenn der Roboter im Service gebootet worden ist. Hier ist es dann möglich die Routinen auszuwählen mit welchem dann der Schwerpunkt ermittelt werden kann. Aber es ist uns noch nicht gelungen die als Programmtext zu erhalten.

  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

Heute um 18:07:59
Antwort #5

Werbung

Gast

14. Juli 2005, 11:56:41
Antwort #5
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hallo,
habe da noch etwas vergessen.
In der Doku zu dieser Option steht es alles drin.
Wenn Du interessiert bis sag Bescheid. Schicke Dir die Doku dann.
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

25. Juli 2005, 05:22:57
Antwort #6
Offline

burlibua


Hab da mal nachgesehen inder RAPID LoadId & CollDedect Beschreibung bin aber dort nicht fündig geworden in bezug auf Motorstrom und so.  Meine Ausgabe für Baseware OS4.0
vielleicht gibts was neueres ??? Bitte um Antwort

mfG Burlibua
  • gefällt mir    Danke

25. Juli 2005, 08:05:52
Antwort #7
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hallöchen,
eine neuerer Doku habe ich auch nicht. Aber dort ist die vorgehensweise Dokumentiert. Wie dies nun exakt, programmmäßig ausssieht ist dort auch nicht beschrieben. Aber das ist bei ABB halt manchmal ein Geheimnis. Selbst gestandenen Leute von ABB-Deutschland haben davon keine Ahnung.
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

18. Oktober 2005, 13:02:10
Antwort #8
Offline

Micky


Hallo Burlibua,

über die Instruktion TestSigndefine und der Funktion TestSignRead kann man die Motorströme, etc. auslesen.

Auszug aus dem Referenz-Handbuch:   :wallbash:

Ein Prüfsignal spiegelt kontinuierlich einen angegebenen Bewegungsdatenstrom,
z. B. die Drehmoment-Referenz einer angegebenen Achse, wider. Der aktuelle Wert zu
einem bestimmten Zeitpunkt kann in RAPID mit der Funktion TestSignRead abgelesen
werden.

Nur Prüfsignale für externe Roboterachsen können erreicht werden.

Um das Prüfsignal für die Achsen des Master-Roboters zu verwenden oder nicht
vordefinierte Prüfsignale zu nutzen, wenden Sie sich bitte an die nächste
Niederlassung von ABB Flexible Automation.

Die folgenden Prüfsignale sind für externe Manipulatorachsen im System vordefiniert. Alle Daten befinden sich in SI-Einheiten und werden an der Motorseite der Achse gemessen.

CONST testsignal torque_ref := 9; ! Nm
CONST testsignal resolver_angle := 1; ! rad
CONST testsignal speed_ref := 4; ! rad/s
CONST testsignal dig_input1 := 102; ! 0 oder 1
CONST testsignal dig_input2 := 103; ! 0 oder 1

Gruß

Micky
  • gefällt mir    Danke

Heute um 18:07:59
Antwort #9

Werbung

Gast


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH