16. Juni 2019, 20:42:11
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

[gelöst] Konfigurationsproblem Profinet Festo bei IRC5


normal_post Autor Thema: [gelöst] Konfigurationsproblem Profinet Festo bei IRC5  (Gelesen 658 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

27. Februar 2018, 16:48:36
Gelesen 658 mal
Offline

ABB-Nutzer


 1. KA111        E577-592        BIT        0-15         Device 0-15
2. KA112        E593-608        BIT        16-31         Device 16-31
3. KA113        E609-624        BIT        32-47         Device 32-47

Ist:
1. KA111        E577-592        BIT        0-15         Device 32-47
2. KA112        E593-608        BIT        16-31         Device 16-31
3. KA113        E609-624        BIT        32-47         Device 0-15
Wir haben in der Profinet-Konfig die Option für das Festo-Modul von "Intel" auf "Motorola" geändert, danach sollten die EAs ja richtig angezogen werden. Allerdings bleibt nach der Änderung und einspielen der Konfig (IPPNO.xml in Home, warmstart) alles beim Alten. Haben wir hier einen Denkfehler oder muss man beim ABB noch etwas gesondert einstellen, dass wir nicht kennen?
« Letzte Änderung: 13. März 2018, 12:17:34 von Sven Weyer »
  • gefällt mir    Danke

Heute um 20:42:11
Antwort #1

Werbung

Gast

12. März 2018, 13:30:52
Antwort #1
Offline

Potte1604


Hallo ABB-Nutzer, (Welch toller Alias!)
das Problem ist mir jetzt so nicht bekannt. Einzige, mir bekannte Abhilfe wäre, die Anordnung der Module in deiner PN-Konfiguration (Profinet Configurator) zu ändern. Hängt allerdings stark von den verwendeten Gerätschaften ab.
Prinzipiell verwende ich standardmäßig die Intel-Schreibweise in meinen Konfigurationen. Diese Einstellung betrifft sowieso AUSSCHLIESSLICH Analog-Werte.
Hier wäre es hilfreich, ein paar Hintergrund-Informationen zu bekommen.
- Konfiguration / Aufbau der VI (die beiden FESTO-Nummern)
- PROFINET Configurator-Projekt
- Auszug aus E-Plan (nicht, dass hier schon der Hund begraben liegt.. ;) )
Gruß Matthias
  • gefällt mir    Danke

13. März 2018, 08:16:08
Antwort #2
Offline

ABB-Nutzer


Guten morgen,
wie sich herausgestellt hat, ist der Hund bei den GSDMLs begraben. In den GSDMLs von SMC gilt:
-          KA1
-          KYP…
-          KA111
-          KA112
-          KA113
Also Buskopf, dann Ventile, dann Module von rechts nach links.
Bei Festo gilt:
-          KA113
-          KA112
-          KA111
-          KA1
-          KYP…
Entsprechend müssen manuell die Bits bei Festo von Modul KA111 und KA113 getauscht werden, damit alles wieder in der richtigen Reihenfolge ist.

  • gefällt mir    Danke

13. März 2018, 08:43:27
Antwort #3
Offline

Potte1604


Alles klar,
es kocht halt jeder so sein eigenes Süppchen. ;-)

MfG
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH