17. Februar 2019, 15:32:41
Roboterforum.de - Die Industrieroboter- Anwender und Experten Community

 Feste IP Adresse


normal_post Autor Thema:  Feste IP Adresse  (Gelesen 2823 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

18. April 2006, 17:15:36
Gelesen 2823 mal

mischwarz

Gast
Hallo zusammen,
wir möchten mit einem Notebook an die IRC 5 Steuerung.Allerdings nicht an den Serviceport,sondern an die andere Schnittstelle weil wir eine feste IP Adresse vergeben müssen.( Die IP Adresse vom Serviceport kann ja nicht geändert werden )
Ein DHCP Server am Notebook ist nicht vorhanden.Die ABB Option PC Interface ist auch nicht vorhanden.
Die IP Adresse der Steuerung ist schon geändert.Es geht mir lediglich um dei einstellungen am Notebook.
kann das gehen ?? Und wenn ja wie ??
  • gefällt mir    Danke

Heute um 15:32:41
Antwort #1

Werbung

Gast

18. April 2006, 19:15:14
Antwort #1
Offline

Sven Weyer

Global Moderator
Hallo mischwarz,
Grundsätzlich glaube ich das es einen Sinn hat warum ABB eine zusätzliche Option verkauft, PC-Interface, um damit über die LAN einen Roboter anzusprechen. Die hardwaretechnischen Vorrasusetzungen mögen vielleicht da sein aber softwaretechnisch glaube ich ist es verriegelt.
Vor genau diesen Problemen standen wir bei der S4cplus.
Und aus verkaufstechnischen Gründen kann ich es mir nicht vorstellen warum es beim IRC 5 gehen sollte.

Trotzdem finde ich diese Thema sehr interessant. Hoffentlich kann Dir jemand eine Positive Info zu kommen lassen. Ich glaube eher das es nicht funktionieren wird.

Warum gibt es denn einen Serviceport? Warum müsst Ihr eine feste IP vergeben. Liegt das eigentliche Problem am Notebook?

Also dennoch gutes gelingen.

robotic74
  • gefällt mir    Danke
Wer nichts macht macht keine Fehler!
Wer keine Fehler macht kann nichts daraus lernen!
Wer nichts lernen kann kann sich nicht weiterentwickeln!
Wer sich nicht entwickelt geht unter!

19. April 2006, 07:49:35
Antwort #2
Offline

SyncMa


 Hallo mischwarz.

Was möchtest du eigentlich machen ?
Fernwartung, nur Dateien auf den Roboter schieben oder Daten austauschen im Produktionsbetrieb ?

mfg SyncMa
  • gefällt mir    Danke
Ob orange oder blau, die können nerven wie die Sau.

19. April 2006, 08:24:17
Antwort #3
Offline

stromer


Hallo mischwarz,

Du kannst die LAN-Schnittstelle nutzen, wenn Du am Laptop eine Adresse im gleichen Netz einstellst. Allerdings hast Du nicht die volle Funktionalität wie an der Serviceschnittstelle. Du kannst nur vie FTP-Client auf die hd0a zugreifen. Wenn Du mehr willst (Fernwartung, zugriff mit Robotstudio online) brauchst Du die Option PC-Interface.

Gruß
Stromer
  • gefällt mir    Danke

19. April 2006, 10:51:53
Antwort #4

mischwarz

Gast
Zunächsteinmal danke für die anteilnahme.
Was möchte ich tun ?
In unserem Zweitwerk steht kein DHCP Server zur verfügung.Wir können also keine
IP Adresse automatisch vergeben.Also muss ich eine feste IP Adresse vergeben,um
z.B. E-Mails zu senden und zu empfangen.
Mit der gleichen IP Adresse möchten wir aber auch an die IRC 5,um mit dem RSO im vollen Umfang arbeiten zu können.
Ein Servictechniker hat dies an dieser Anlage schon einmal gemacht.Es hat nur keiner aufgepasst wie er es gemacht hat.
  • gefällt mir    Danke

Heute um 15:32:41
Antwort #5

Werbung

Gast

19. April 2006, 14:07:47
Antwort #5
Offline

stromer


Da muß ich leider sage: pech gehabt. RSO über die LAN-Schnittstelle geht nur mit der Option PC-Interface. Zumindest für Normalsterbliche ;)
  • gefällt mir    Danke


Teile per facebook Teile per linkedin Teile per pinterest Teile per reddit Teile per twitter
 

über das Roboterforum

Nutzungsbedingungen Impressum Datenschutzerklärung

Sponsoren des Roboterforums

ROBTEC GmbH